Gerücht: Olivia Wilde als Lara Croft

Die bei­den Ver­fil­mun­gen der Com­pu­ter­spiel­rei­he TOMB RAIDER mit Ange­li­na Jolie als Lara Croft sind von den »pro­fes­sio­nel­len« Kri­ti­kern – sagen wir mal vor­sich­tig – nicht eben wohl­wol­lend auf­ge­nom­men wor­den, bei Gamern und Fans sah die Rezep­ti­on deut­lich posi­ti­ver aus. Man soll­te bei einem Film nach einem Com­pu­ter­spiel eben nicht die tief­schür­fen­den phi­lo­so­phi­schen Exkur­sio­nen eines usbe­ki­schen Autoren­films erwarten…

Inzwi­schen mun­kelt man auch bei die­sem The­ma über ein Reboot, es waren bereits meh­re­re Schau­spie­le­rin­nen für die Rol­le der Lara Croft  im Gespräch, bei­spiels­wei­se Kris­ten Ste­wart (au weia) oder Kim Kar­da­shi­an (hm…). Jetzt wird ein neu­er Name genannt: Oli­via Wil­de. Die hat nach ihrer Rol­le als Quor­ra in TRON: LEGACY offen­bar in Hol­ly­wood für Auf­se­hen gesorgt und könn­te des­we­gen nun viel­leicht die brau­nen Shorts und das grü­ne Tank-Top der Archäo­lo­gin anlegen.

Die nächs­te Fas­sung von TOMB RAIDER soll dem Ver­neh­men nach »deut­lich düs­te­rer und ernst­haf­ter« wer­den (soso…), der­zeit ist man auf der Suche nach einem bekann­ten Regis­seur und einem Dreh­buch für das Projekt.

Wahr­schein­lich ist das Gerücht eine Kom­plet­ten­te, aber immer­hin gab es mir die Gele­gen­heit, oben links ein Foto von Oli­via Wil­de ein­zu­bau­en. :o)

Creative Commons License

Bild: Oli­via Wil­de 2010, aus der Wiki­pe­dia

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

2 Kommentare for “Gerücht: Olivia Wilde als Lara Croft”

sagt:

Der Ter­mi­nus »usbe­ki­scher Autoren­film« scheint in der Tat ein, wenn­gleich sel­te­nes, aber durch­aus gebräuch­li­ches, Syn­onym für unver­ständ­li­che intel­lek­tu­el­le Vor­lie­ben zu sein, die das Leben in einer Part­ner­schaft beeinträchtigen.

Inter­es­sant …

Stefan Holzhauer

sagt:

Und ich dach­te, der wäre mir heu­te mor­gen spon­tan ein­ge­fal­len… :O Ent­we­der ein mor­pho­ge­ne­ti­sches Feld oder ich habe den schon­mal irgend­wo gese­hen und mein Unter­be­wusst­sein hat das ohne mich zu kon­sul­tie­ren gespei­chert und wie­der abgerufen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.