Die Superbowl-Trailer 2018

Die Superbowl-Trailer 2018

Hal­tet euch fest, Freun­de des be­weg­ten Bilds, es sind ei­ni­ge Trai­ler, die an­läss­lich des Su­per­bowl in den USA in der Flim­mer­ki­ste ge­zeigt wur­den. Ich be­schrän­ke mich hier al­ler­dings auf die (halb­wegs) mit Phan­ta­stik-Be­zug.

Fan­gen wir mit dem Teaser für SOLO – A STAR WARS STO­RY an, mor­gen soll der vol­le er­ste Trai­ler kom­men:

AVEN­GERS: IN­FI­NI­TY WAR

JU­RAS­SIC WORLD: FAL­LEN KING­DOM

THE CLOVER­FIELD PA­RA­DOX – und da ist die Be­stä­ti­gung: der drit­te Teil von J.J. Ab­rams’ CLOVER­FIELD-Rei­he wur­de di­rekt nach dem Su­per­bowl bei Net­flix ver­öf­fent­licht.

SKY­SCRA­PER

A QUIET PLACE

WEST­WORLD

CAST­LE ROCK

 

SDCC: Trailer zu WESTWORLD Staffel zwei

SDCC: Trailer zu WESTWORLD Staffel zwei

Es war be­reits an­ge­kün­digt und nach dem gro­ßen Er­folg der er­sten Staf­fel wun­der­te es auch nie­man­den, als vom Ca­ble-Chan­nel HBO schnell eine wei­te­re Se­a­son von WEST­WORLD an­ge­kün­digt wur­de.

Und selbst­ver­ständ­lich gab es auch dazu ei­nen Trai­ler auf der Co­mic-Con.

Staf­fel 2 star­tet ir­gend­wann in 2018.

Neuer Trailer: WESTWORLD

Neuer Trailer: WESTWORLD

Es gibt ei­nen neu­en Trai­ler zu HBOs neu­er Se­rie WEST­WORLD, die lose auf dem SF-Film glei­chen Na­mens aus den 1970ern ba­siert. Der Vor­gucker trägt den Ti­tel »Ma­tu­re Trai­ler«, das be­zieht sich aber wohl haupt­säch­lich auf die ge­zeig­ten Ge­walt­sze­nen.

Die aus­füh­ren­den Pro­du­zen­ten sind J. J. Ab­rams, Jo­na­than No­lan und Lisa Joy.

Das sieht al­les ziem­lich be­ein­druckend aus, so eine HBO-Se­rie zu pro­du­zie­ren ist für die Ma­cher de­fi­ni­tiv so et­was wie ein Haupt­ge­winn, denn man hat ganz an­de­re fi­nan­zi­el­le Mög­lich­kei­ten, als bei her­kömm­li­chen Sen­dern.

WEST­WORLD star­tet am 2. Ok­to­ber 2016 auf HBO.

Knüller: Teaser-Trailer zu HBOs WESTWORLD

Knüller: Teaser-Trailer zu HBOs WESTWORLD

Ich hat­te be­reits dar­auf hin­ge­wie­sen, dass man aus dem SF-Klas­si­ker WEST­W­ROLD eine Fern­seh­se­rie ma­chen möch­te. Und zwar nicht ir­gend­wer, son­dern HBO.

Es spie­len un­ter an­de­rem: Ben Bar­nes, In­grid Bol­sø Ber­d­al, Clif­ton Col­lins Jr., Ed Har­ris, An­tho­ny Hop­kins, Sidse Ba­bett Knud­sen, Ja­mes Mars­den und Than­die New­ton. Showrun­ner sind Lisa Joy und Jo­na­than No­lan, J.J. Ab­rams pro­du­ziert.

Star­ten wird die Se­rie im Ok­to­ber 2016 auf HBO, ich gehe mal da­von aus, dass das auch schnell bei uns zu se­hen sein wird, bei­spiels­wei­se via Ama­zon Prime Vi­deo.

Der Trai­ler ist auf je­den Fall schon mal ein ziem­li­cher Knül­ler.

Dank an Mir­ko Schrö­der fürs fin­den.

Mehr Details zu HBOs WESTWORLD

Mehr Details zu HBOs WESTWORLD

Westworld Promo 01

Ich hat­te be­reits vor ei­ni­ger Zeit dar­über be­rich­tet, dass HBO aus dem SF-Film­klas­si­ker WEST­WORLD eine Fern­seh­se­rie macht. Zwar gibt es au­ßer mi­ni­mal­sten Se­quen­zen in ei­nem HBO-Trai­ler noch kei­ne Bil­der, aber in­zwi­schen sind De­tails be­kannt ge­wor­den. Nur ein Start­da­tum gibt es lei­der im­mer noch nicht.

An­tho­ny Hop­kins spielt Dr. Ro­bert Ford, ei­nen bril­li­an­ten aber wort­kar­gen Wis­sen­schaft­ler, der gleich­zei­tig krea­ti­ver Di­rek­tor, Chef­pro­gram­mie­rer und Vor­stands­vor­sit­zen­der des Ver­gnü­gungs­parks West­world ist. Ford hat eine kom­pro­miss­lo­se Vi­si­on für den Park – und un­or­tho­do­xe Me­tho­den, um sie zu ver­wirk­li­chen. Evan Ra­chel Wood ist Do­lo­res Aber­nathy, ein freund­li­ches, hüb­sches, wenn auch et­was pro­vin­zi­el­les, Farm­mäd­chen, die fest­stel­len muss, dass ihre ge­sam­te Exi­stenz eine Lüge ist.

In WEST­WORLD spie­len un­ter an­de­rem An­tho­ny Hop­kins, Evan Ra­chel Wood, Ed Har­ris, Mi­ran­da Otto und Ja­mes Mars­den. Aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind J. J. Ab­rams, Jer­ry Weintraub und Bryan Burk. Re­gie beim Pi­lo­ten führt Jo­na­than No­lan. Eine be­ein­drucken­de Samm­lung von gro­ßen Na­men – ich bin sehr ge­spannt, was dar­aus wird.

Westworld Promo 02

Pro­mo­fo­tos Co­py­right HBO

WESTWORLD als Fernsehserie – von HBO und Bad Robot

WESTWORLD als Fernsehserie – von HBO und Bad Robot

Westworld

Es gab im­mer wie­der mal Ge­rüch­te, die ha­ben sich jetzt zu Fak­ten ver­dich­tet. Der Pay-TV-Sen­der HBO, be­rühmt ge­wor­den durch sei­ne TV-Fas­sung von GAME OF THRO­NES, hat grü­nes Licht für eine Fern­seh­se­rie nach dem klas­si­schen SF-Film WEST­WORLD ge­ge­ben.

Das Ori­gi­nal ist ein Film aus dem Jahr 1973, bei dem der JU­RAS­SIC PARK-Au­tor Mi­cha­el Crich­ton das Dreh­buch schrieb und auch Re­gie führ­te. Der han­del­te von ei­nem fu­tu­ri­sti­schen Ver­gnü­gungs­park, der ein Wild­west-Sze­na­rio dar­bot und des­sen Be­woh­ner durch men­schen­ähn­li­che Ro­bo­ter dar­ge­stellt wur­den. Durch Fehl­funk­tio­nen be­gan­nen die­se, durch­zu­dre­hen. Ei­ner der Ro­bo­ter wur­de ge­spielt von Yul Bryn­ner. Es gab noch eine Fort­set­zung mit dem Ti­tel FU­TURE­WORLD.

Die neue Fern­seh­fas­sung kommt von J. J. Ab­rams´ Stu­dio Bad Ro­bot, als Schau­spie­ler wur­den be­reits An­tho­ny Hop­kins und Evan Ra­chel Wood be­stä­tigt.

Wie man die Film­hand­lung auf eine Se­rie auf­bla­sen will, ist mir noch nicht ganz klar, aber wenn Bad Ro­bot und HBO zu­sam­men­ar­bei­ten, ma­che ich mir eher we­nig Sor­gen.

Quel­le: Dead­line und an­de­re, Pro­mo­ga­fik WEST­WORLD Co­py­right MGM

Bad Robot macht WESTWORLD-Serie für HBO

Bad Robot macht WESTWORLD-Serie für HBO

HBO hat kürz­lich ei­nen Pi­lot­film für eine mög­li­che Se­rie in Auf­trag ge­ge­ben, die auf Mi­cha­el Crich­tons Film WEST­WORLD aus dem Jahr 1973 ba­sie­ren soll. Die Show kommt von J. J. Ab­rams´ Pro­duk­ti­ons­fir­ma Bad Ro­bot und War­ner Bros. TV. Da­mit kauft das Pre­mi­um-Ca­ble Net­work er­neut eine Pro­duk­ti­on von ei­nem ex­ter­nen Stu­dio ein.

In WEST­WORLD geht es um ei­nen Ver­gnün­gungs­park, der den Wil­den We­sten re­kre­iert und in dem die NPCs (für Rol­len­spiel­frem­de: non­play­er-cha­rac­ters, Nicht­spie­ler-Cha­rak­te­re) durch Ro­bo­ter ge­stellt wer­den. Doch die dre­hen ir­gend­wann durch … Laut Pres­se­mel­dung han­delt es sich um eine »dü­ste­re Odys­see über die Däm­me­rung des künst­li­chen Be­wusst­seins und die Zu­kunft der Sün­de«.

Bryan Burk von Bad Ro­bot wird den Pi­lo­ten zu­sam­men mit dem Ve­te­ra­nen Jer­ry Weintraub pro­du­zie­ren. Das Dreh­buch wird un­ter an­de­rem von Jo­na­than No­lan (DARK KNIGHT) ver­fasst. Es han­delt sich um die er­ste Se­rie von Bad Ro­bot für HBO.

Wer den Ori­gi­nal­film nicht kennt, oder sich nur dü­ster er­in­nert, hier der Trai­ler: