SENSE 8 Staffel zwei: Trailer und Startdatum

SENSE 8 Staffel zwei: Trailer und Startdatum

Die ers­te Staf­fel von SENSE 8, die Net­flix-Serie der Wachow­skis und J. Micha­el Strac­zyn­ski war umstrit­ten, man­che hiel­ten gar nichts davon, ande­re für eine Offen­ba­rung. Mei­ne Mei­nung war irgend­wo dazwi­schen. Bei der letz­ten Epi­so­de hat­te ich das Gefühl am Ende eines Pilot­films zu sein, und dass es jetzt eigent­lich rich­tig los­ge­hen kön­ne.

Glück­li­cher­wei­se wur­de schnell eine zwei­te Staf­fel ange­kün­digt und für die gibt es nun auch einen Start­ter­min: Zehn wei­te­re ein­stün­di­ge Epi­so­den star­ten am 5. Mai 2017, wie immer bei Net­flix ste­hen alle Fol­gen sofort zur Ver­fü­gung. Und einen Trai­ler hat man auch gleich spen­diert:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: SENSE8

Trailer: SENSE8

Ich hat­te bereits mehr­fach berich­tet: SENSE8 ist eine neue Serie bei Net­flix, erschaf­fen von den Wachow­skis (MATRIX) und J. Micha­el Strac­zyn­ski (BABYLON 5). Ab Frei­tag den 5. Juni 2015 wer­den alle 12 Epi­so­den »am Stück« auf dem Strea­ming­dienst anzu­se­hen sein. Und ja: auch in Deutsch­land.

Hier also ein Trai­ler. Ich muss zuge­ben, dass der mich noch nicht so rich­tig anmacht, inter­es­sant ist das The­ma aber alle­mal. Und da die Hand­lung zu gro­ßen Tei­len von JMS stammt, bin ich zuver­sicht­lich.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=E9c_KSZ6zMk[/ytv]

 

SENSE 8 im Juni auf Netflix

SENSE 8 im Juni auf Netflix

Logo Sense 8

Wie bereits bekannt haben sich die Wachow­ski-Geschwis­ter (MATRIX) und J. Micha­el Strac­zyn­ski (BABYLON 5) zusam­men getan, um eine SF-Serie namens SENSE 8 für Net­flix zu rea­li­sie­ren. Jetzt gibt es Neu­ig­kei­ten zum Start­ter­min. Die Show um para­nor­mal Begab­te wird am 5. Juni auf dem Strea­mings­dienst debu­t­ie­ren.

In den Haupt­rol­len wer­den zu sehen sein: Bri­an J. Smith (SGU Star­ga­te Uni­ver­se), Tup­pence Midd­le­ton (Jupi­ter Ascen­ding), Aml Ame­en (The Maze Run­ner), Doo­na Bae (Cloud Atlas), Miguel Sil­vest­re (Vel­vet), Tena Desae (The Best Exo­tic Mari­gold Hotel), Max Rie­melt (Amne­sia) und Jamie Clay­ton (Dir­ty Work). Sie spie­len acht Indi­vi­du­en die empa­thisch mit­ein­an­der ver­bun­den sind und von einer Orga­ni­sa­ti­on gejagt wer­den, die mehr über die­se Fähig­keit erfah­ren möch­te. Mit allen Mit­teln. In wei­te­ren Rol­len sind Daryl Han­nah (Kill Bill), Naveen Andrews (Lost), Free­ma Agy­e­man (Doc­tor Who), Alfon­so Her­re­ra, Eren­d­i­ra Ibar­ra and Ter­rence Mann (The Dres­den Files) zu sehen.

Wie üblich wer­den die zehn Epi­so­den am Stück ver­öf­fent­licht statt wie im her­kömm­li­chen Fern­se­hen nach­ein­an­der. Im Moment sieht es so aus, dass SENSE 8 auch ab Start­da­tum beim hie­si­gen Net­flix zu sehen sein wird.

Grandios! Neuer Trailer: JUPITER ASCENDING

Grandios! Neuer Trailer: JUPITER ASCENDING

Es gibt mal wie­der einen neu­en Trai­ler zu JUPITER ASCENDING, dem neu­en SF-Kra­cher der Wachow­skis. Das sieht wirk­lich ver­teu­felt gut aus und ich bin sehr gespannt, ob es hält, was es ver­spricht. Regie und Dreh­buch: Andy und Lana Wachow­ski, es spie­len unter ande­rem Mila Kunis, Chan­ning Tat­um und Sean Bean. Es wer­den noch Wet­ten ange­nom­men, wie lan­ge Letz­te­rer über­lebt. Kino­start in Deutsch­land ist am 5. Febru­ar 2015.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: JUPITER ACENDING

Neuer Trailer: JUPITER ACENDING

Es gibt wie­der mal einen neu­en Trai­ler zu JUPITER ASCENDING dem nächs­ten Film der Wachow­ski-Geschwis­ter. Dies­mal sogar in deut­scher Spra­che. Und je mehr ich davon sehe – die Ästethik erin­nert an den völ­lig zu Unrecht geflopp­ten RIDDICK – CHRONIKEN EINES KRIEGERS – des­to mehr weiß ich : ich muss das sehen.

Mila Kunis spielt die titel­ge­ben­de Jupi­ter, eine inter­stel­la­re Köni­gin, und Chan­ning Tat­um ist ein gene­tisch auf­ge­motz­ter Kopf­geld­jä­ger. Außer­dem spielt Sean Bean mit.Es dür­fen Wet­ten abge­schlos­sen wer­den, wie lan­ge er über­lebt. :)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: JUPITER ASCENDING

Neuer Trailer: JUPITER ASCENDING

Zum neu­en Sci­ence Fic­tion-Strei­fen von den Wachow­ski-Geschwis­tern mit dem Titel JUPITER ASCENDING gibt es einen neu­en Trai­ler. Ich fin­de, dass das sehr viel­ver­spre­chend aus­sieht und freue mich auf den Film, auch wenn anders­wo die Kri­ti­ker jetzt schon laut­hals mau­len. Frü­her war es mal so, dass man Fil­me erst ver­ris­sen hat, nach­dem man sie sah, oder? In den Haupt­rol­len sind Chan­ning Tat­um und Mila Kunis zu sehen. Kino­start bei uns ist im Juni.

Dank an Chris Heil fürs Fin­den.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster Trailer: JUPITER ASCENDING

Erster Trailer: JUPITER ASCENDING

Von den Wachow­skis stammt die­ser neue Sci­ence Fic­tion-Film mit dem Titel JUPITER ASCENDING von dem man nun den ers­ten Trai­ler sehen kann. Wie immer bei den bei­den han­delt es sich nicht um Stan­dard­kost.

Die Sto­ry dreht sich um Jupi­ter Jones (Mila Kunis), eine rus­si­sche Emi­gran­tin, die ein ganz nor­ma­les Leben lebt, dann aber in ein unglaub­li­ches Schick­sal gewor­fen wird, mit dem sie nie gerech­net hat. Ihr gesam­tes Leben wird auf den Kopf gestellt, als Cai­ne (Chan­ning Tat­um) ein­trifft und nicht nur dar­über berich­tet, dass die Erde als der Tief­punkt intel­li­gen­ten Lebens gilt, son­dern auch, dass sie von Häschern der Köni­gin des Uni­ver­sums gejagt wird, weil sie mit die­ser den­sel­ben ein­zig­ar­ti­gen gene­ti­schen Code teilt.

Klingt komisch? Na sicher, es ist ein Film von den Wachow­skis. Den­noch sind Trai­ler und Plot abge­fah­ren genug, um Inter­es­se zu wecken. Übri­gens spielt auch Sean Bean mit, man darf jetzt spe­ku­lie­ren, dass sein Cha­rak­ter unge­fähr im ers­ten Drit­tel des Films sein Ende fin­det … ;o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Fernsehtrailer: CLOUD ATLAS

Zum mit Span­nung erwar­te­ten Film CLOUD ATLAS nach dem gleich­na­mi­gen Roman gibt es einen neu­en Fern­seh­spot, der ande­re Sze­nen zeigt, als die bis­he­ri­gen Trai­ler. Regie führ­te Tom Tykwer zusa­men mit Lana und Andy Wachow­ski. Es spie­len unter ande­rem Tom Hanks, Hal­le Ber­ry, Jim Broad­bent, Hugo Wea­ving, Su­san Sa­ran­don und Hugh Grant.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: CLOUD ATLAS

Es gibt mal wie­der einen neu­en Trai­ler zu CLOUD ATLAS von Lana und Andy Wachow­ski (THE MATRIX, V FOR VENDETTA) und Tom Tykwer. Die Geschich­te spielt in sechs Abschnit­ten über einen Zeit­raum von tau­send Jah­ren. Der jeweils nächs­te Prot­ago­nist erfährt jeweils von den Aben­teu­ern des vor­her­ge­hen­den aus Büchern, Bio­gra­fi­en oder Emails. Die Plots wer­den jeweils abge­bro­chen und im zwei­ten Teil des Film geht es wie­der rück­wärts und die Gescheh­nis­se wer­den auf­ge­löst.

Klingt kom­pli­ziert? Ist es auch. Der 2004 erschie­ne­ne Roman CLOUD ATLAS vom bri­ti­schen Autor David Mit­chell gilt als unver­film­bar. Min­des­tens ein span­nen­des Expe­ri­ment ist das also alle­mal. US-Start der Lein­wand­fas­sung ist am 26. Okto­ber 2012, hier­zu­lan­de kommt der Film am 15. Novem­ber 2012 in die Licht­spiel­häu­ser.

Die Rie­ge der Schau­spie­ler ist beein­dru­ckend, es spie­len unter ande­rem:

  • Tom Hanks als Dr. Hen­ry Goo­se / Isaac Sachs / Der­mot »Dus­ter« Hoggins / »Timo­thy Caven­dish« / Zachry Bai­ley
  • Hal­le Ber­ry als Lui­sa Rey / Jocas­ta Ayrs / Mero­nym / unge­nann­ter PAr­ty­gast
  • Jim Broad­bent als Vyvyan Ayrs / Timo­thy Caven­dish
  • Hugo Wea­ving als Bill Smo­ke / Nur­se Noa­kes / Old Geor­gie / korea­ni­scher Cha­rak­ter / ?
  • Susan Saran­don als Ursu­la
  • Hugh Grant als Alber­to Gri­mal­di / Can­ni­bal
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Ein erster Blick: CLOUD ATLAS

War­ner lässt uns einen erwei­ter­ten ers­ten Blick auf CLOUD ATLAS wer­fen, das neue Werk der Wachow­ski-Geschwis­ter (»Wachow­ski-Brü­der« ist ja nicht mehr kor­rekt) in Zusam­men­ar­beit mit dem Wup­per­ta­ler Regis­seur Tom Tykwer. Der Film erzählt eine Geschich­te über Jahr­hun­der­te, die zeigt, wie ver­gan­ge­ne Gescheh­nis­se in der fer­nen Zukunft eine Revo­lu­ti­on inspi­rie­ren. CLOUD ATLAS basiert auf dem 2004 erschie­ne­nen gleich­na­mi­gen Roman von David Mit­chell. Gedreht wur­de in Ber­lin.

Es spie­len unter ande­rem Tom Hanks, Hugo Wea­ving, Hal­le Ber­ry, Susan Saran­don, Jim Broad­bent und Bae Doo-na.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.