IRON SKY THE COMING RACE Official Teaser 3

IRON SKY THE COMING RACE Official Teaser 3

Er ist schon eine Woche alt, aber ich hat­te ihn bei­na­he über­se­hen: der drit­te Tea­ser zu IRON SKY THE COMING RACE ist da. Nach zahl­lo­sen Ver­zö­ge­run­gen soll der via Crowd­fun­ding finan­zier­te IRON SKY 2 am 16. Janu­ar 2019 end­lich auf die Fan­schar los­ge­las­sen wer­den (der ers­te Film erschien bereits 2012).

Regie führt erneut Timo Vuo­ren­so­la nach einem Dreh­buch von Dalan Mus­son. Es spie­len unter ande­rem Lara Ros­siVla­di­mir Bur­la­kovKit DaleTom GreenJulia Diet­ze und Udo Kier.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

IRON SKY THE COMING RACE official Teaser 2

IRON SKY THE COMING RACE official Teaser 2

Mit dem aktu­el­len Tea­ser zu IRON SKY THE COMING RACE wird auch gleich­zei­tig der Release-Ter­min des via Crowd­fun­ding rea­li­sier­ten Pro­jekts ange­kün­digt, das … ähem … leicht ver­spä­tet fer­tig wer­den wird. Die »World Fan Pre­miè­re« wird am 16.01.2019 in Finn­land sein.

Der Tea­ser soll laut Begleit­text auch dazu da sein, die Fans anzu­hei­zen und die­se dazu zu brin­gen, loka­le Dis­tri­bu­to­ren so lan­ge zu ner­ven, bis die­se den Strei­fen kurz nach der Pre­miè­re in den Kinos zei­gen. In den ver­leih zu kom­men dürf­te für eine sol­che Indie-Pro­duk­ti­on tat­säch­lich nicht ein­fach sein. Auf der ande­ren Sei­te reden wir hier über IRON SKY …

Tat­säch­lich fin­de ich die­sen Tea­ser nicht so rich­tig gelun­gen, aber man darf davon aus­ge­hen, dass wir im kom­men­den hal­ben Jahr noch mehr Vor­gu­cker zu sehen bekom­men wer­den …

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: IRON SKY – THE COMING RACE

Neuer Trailer: IRON SKY – THE COMING RACE

Es gibt einen tau­fri­schen neu­en Vor­gu­cker zu IRON SKY – THE COMING RACE, der eben­falls wie­der durch Crowd­fun­ding finan­zier­ten Fort­set­zung von IRON SKY. Regie führt erneut Timo Vuo­ren­so­la.

Geht ab!

Kino­start ist im Febru­ar 2018. Mehr Infor­ma­tio­nen auf Face­bookTwit­ter und der offi­zi­el­len Web­sei­te.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neues von IRON SKY: THE ARK – mit epischem Teaser

Neues von IRON SKY: THE ARK – mit epischem Teaser

Wäh­rend wir noch auf IRON SKY: THE COMING RACE war­ten, tut sich uner­war­tet Neu­es, denn es ist ein wei­te­res Pro­jekt in der Pipe­line. Es trägt den Titel IRON SKY: THE ARK und ist eine chi­ne­sisch-fin­nisch-kana­di­sche Copro­duk­ti­on. Die erzählt die Geschich­te zwei­er chi­ne­si­scher audio­phi­ler Stu­di­en­ab­bre­cher, die sich bemü­hen, ein mys­te­riö­ses Signal vom Mond zu ent­schlüs­seln, und sich mit einem Mal in einem Kampf gegen die Mut­ter aller Ver­schwö­rungs­theo­rie-Orga­ni­sa­tio­nen befin­den: Die Illu­mi­na­ti.

Die Pro­duk­ti­on soll spä­ter in 2017 in Bei­jing (Peking) begin­nen.

Der Tea­ser ist auf jeden Mal schon mal episch!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser Nummer eins: IRON SKY – THE COMING RACE

Teaser Nummer eins: IRON SKY – THE COMING RACE

Ges­tern habe ich noch über den Start der Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne infor­miert und einen Mini-Tea­ser gezeigt, und schon gibt es einen wei­te­ren Tea­ser zu IRON SKY – THE COMING RACE. Der hat  eine Län­ge von drei Minu­ten 40 Sekun­den, ande­re nen­nen so etwas schon einen Trai­ler. Es gibt nicht nur Sarah Palin zu sehen, son­dern auch Adolf auf sei­nem Reit­sau­ri­er Blon­di. Groß­ar­tig! :D

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Beginn des Crowdfundings und Teaser: IRON SKY – THE COMING RACE

Beginn des Crowdfundings und Teaser: IRON SKY – THE COMING RACE

Nach­dem vor ein paar Tagen das Pos­ter zur IRON SKY-Fort­set­zung THE COMING RACE ver­öf­fent­licht wur­de, hat nun die Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne begon­nen. Ab sofort kann man die Pro­duk­ti­on des Films auf indiego­go mit Geld unter­stüt­zen. Dazu gibt es auch einen ers­ten Mini-Tea­ser.

Script. Done! Adolf riding Blon­di, his T‑Rex. Done! Now its time to make the rest of the film!
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Poster: IRON SKY – THE COMING RACE

Poster: IRON SKY – THE COMING RACE

Zur Fort­set­zung des Kult­films IRON SKY spen­diert man ein ers­tes Pos­ter. Das ist der Start der Pro­mo­ti­on für die Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne, die am 6. Novem­ber 2014 beginnt. Dann soll es zudem ein Pro­mo­vi­deo geben. So wie es aus­sieht, dreht sich Teil zwei ver­mut­lich um die außer­ir­di­sche Ech­sen­ras­se, die unse­re Regie­run­gen unter­wan­dert hat, um die Herr­schaft auf der Erde zu über­neh­men. Das lässt auch der Titel IRON SKY – THE COMING RACE ver­mu­ten. Das Art­work Art­work stammt von Alen Gru­jic.

Shut up and take my money!

Poster Iron Sky - The Coming Race

 

Heute kostenlos für Kindle – IRON SKY: VORSEHUNG

Für Fans des tra­shi­gen fin­ni­schen Kino­films IRON SKY um Nazis auf dem Mond und deren Inva­si­on der Erde gibt es heu­te kos­ten­los ein beson­de­res eBook-Schman­kerl als Kind­le-eBook auf Ama­zon: IRON SKY: VORSEHNUNG.

Wir schrei­ben das Jahr 1945. Der selbst ent­fes­sel­te zwei­te Welt­krieg ist für das Drit­te Reich ver­lo­ren. Wäh­rend die Hei­mat in Euro­pa zer­stört in Trüm­mern liegt und der Dik­ta­tor Hit­ler sich in den Selbst­mord geflüch­tet hat, machen sich ein paar unver­bes­ser­li­che Nazis in Form von Sol­da­ten, Wis­sen­schaft­lern und Zivi­lis­ten von einer gehei­men Sta­ti­on in der Ant­ark­tis (Neu­schwa­ben­land) auf dem Weg zum Mond. Zum Mond? Ja, zum Mond. Mit der unter strengs­ter Geheim­hal­tung ent­wi­ckel­ten Reichs­flug­schei­be hofft der ver­blen­de­te küm­mer­li­che Rest einer einst­mals stol­zen Trup­pe auf eine Zukunft im Welt­all, um das vier­te Reich eines Tages auf der Erde wie­der errich­ten zu kön­nen.

Ilsa von Braun­fels (im Ernst?) heisst die Autorin der Sto­ry aus dem IRON SKY-Uni­ver­sum, die sich mit der Vor­ge­schich­te des Film befasst und erzählt, wie die Mond-Nazis auf den Erd­tra­ban­ten gekom­men sind.

[Update 12:30:] wer lie­ber ein ePub möch­te, bekommt das bei Beam-eBooks. Natür­lich eben­falls kos­ten­los. Dank an Patric Muel­ler für den Hin­weis! Und Dank an Kyr für »Vor­seh­nung« …

IRON SKY: VORSEHNUNG
Ilsa von Brauns­fels
eBook
ASIN: B00AMQIHOI
MFM Enter­tain­ment

Cover Copy­right MFM Enter­tain­ment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Vier Minuten IRON SKY – in Deutsch

Der fin­ni­sche Indie-SF IRON SKY um Nazis und ihre Reichs­flug­schei­ben auf dem Mond, die die Inva­si­on der Erde vor­be­rei­ten, ruft bei Insi­dern und Nerds Freu­de her­vor, mas­sen­taug­lich dürf­te er kaum sein. Wer sich einen Ein­druck ver­schaf­fen möch­te wie das tra­shi­ge Werk daher kommt, soll­te einen Blick auf die­ses Video wer­fen, denn es ent­hält die ers­ten vier Minu­ten des Strei­fens. Und das auch noch in deut­scher Spra­che, was natür­lich den Effekt der selbst­ver­ständ­lich eben­falls in die­sem Idi­om par­lie­ren­den Nazis ent­fernt. Wenn ich ihn mir anse­he, dann in eng­lisch (wobei er in mei­ner Nähe noch in kei­nem Kino zu sehen war – typisch).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: IRON SKY

Zur Pre­miè­re auf der Ber­li­na­le gibt es nun auch end­lich einen offi­zi­el­len Trai­ler zum fin­ni­schen inde­pen­dent SF-Film IRON SKY. Mei­ne Güte, mili­tä­ri­sche SF, Szameit wird nicht zufrie­den sein. ;o)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

IRON SKY ist fertig

Sie haben es tat­säch­lich geschafft: fin­ni­sche und inter­na­tio­na­le Fil­me­ma­cher haben ihr inde­pen­dent-Sci­ence-Fic­tion-Pro­jekt IRON SKY fer­tig gestellt. Die Hand­lung erzählt über eine gehei­me Nazi-Basis auf dem Mond, von wo aus seit dem Ende des 2. Welt­kriegs eine Inva­si­on der Erde vor­be­rei­tet wird. Erst­mals zu sehen sein wird der Film am 11.02.2012 auf der Ber­li­na­le.

Ange­sichts des Inhalts und dem, was man bis­lang von der Rea­li­sie­rung gese­hen hat, dürf­te abzu­war­ten sein, wie das Werk beim hie­si­gen »Fach­pu­bli­kum« ankommt – pro­fes­sio­nel­le Film­kri­ti­ker zeich­nen sich nur sel­ten durch Humor aus.

Auf der Web­sei­te des Pro­jekts kann man mehr über die Pro­duk­ti­on erfah­ren und auch die ers­ten fünf Minu­ten bereits anse­hen (wenn man einen klei­nen Betrag zur Pro­duk­ti­on spen­det).

Hier ein paar Wor­te des Regis­seurs:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: IRON SKY

Zur Inde­pen­dent-Pro­duk­ti­on IRON SKY gibt es einen neu­en Tea­ser, der hier bewun­dert wer­den kann. Dank an den Clock­wor­ker für den Hin­weis.

Wer die Pro­duk­ti­on unter­stüt­zen möch­te, kann online übri­gens »Kriegs­an­lei­hen« erwer­ben. :o)

Zu sehen geben wird es IRON SKY lei­der erst am 04.04.2012.

Plot:

Towards the end of World War II the Nazi sci­en­tists made a signi­fi­cant bre­akthrough in anti-gra­vi­ty. From a secret base built in the Ant­arc­tic, the first Nazi space­ships were laun­ched in late ‘45 to found the mili­ta­ry base Schwar­ze Son­ne (Black Sun) on the dark side of the Moon. This base was to build a power­ful inva­si­on fleet and return to take over the Earth once the time was right.

Now it’s 2018, and it’s the time for the first Ame­ri­can Moon lan­ding sin­ce the 70?s. Mean­while the Nazi inva­si­on, that has been over 70 years in the making, is on its way, and the world is goo­se-step­ping towards its doom. The three main cha­rac­ters of the sto­ry are Rena­te Rich­ter (Julia Diet­ze), Klaus Adler (Götz Otto), and James Washing­ton (Chris­to­pher Kir­by).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.