Teaser Nummer eins: IRON SKY – THE COMING RACE

Teaser Nummer eins: IRON SKY – THE COMING RACE

Ges­tern habe ich noch über den Start der Crowd­fun­ding-Kam­pa­gne infor­miert und einen Mini-Teaser gezeigt, und schon gibt es einen wei­te­ren Teaser zu IRON SKY – THE COMING RACE. Der hat  eine Län­ge von drei Minu­ten 40 Sekun­den, ande­re nen­nen so etwas schon einen Trai­ler. Es gibt nicht nur Sarah Palin zu sehen, son­dern auch Adolf auf sei­nem Reit­sau­ri­er Blon­di. Groß­ar­tig! :D

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Fernsehspot: MONSTERS UNIVERSITY

Einer der nächs­ten Pixar-Fil­me ist ein Pre­quel zu MONSTERS INC. (deutsch: DIE MONSTER-AG) und trägt den Titel MONSTERS UNIVERSITY. Der ers­te Teil ist nun schon eini­ge Jah­re her, er kam 2001 in die Licht­spiel­häu­ser und leg­te das bis dahin bes­te Start­wo­chen­en­de eines Ani­ma­ti­ons­films hin.

MONSTERS UNIVERSITY beleuch­tet die unzer­trenn­li­chen Cha­rak­te­re Mike Wazow­ski und James P. Sul­li­van, bevor sie die bes­ten Kum­pels wur­den. Anfangs konn­ten die bei­den sich nicht aus­ste­hen und der Film zeigt, wie sie ihre Dif­fe­ren­zen über­win­den und Freun­de wer­den.

Im Ori­gi­nal spre­chen Bil­ly Crys­tal, John Good­man, Ste­ve Bus­ce­mi, Dave Foley, Julia Swee­ney, Joel Mur­ray und Peter Sohn, US-Kino­start ist Ende Juni 2013.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Peter Jackson: TIM UND STRUPPI 2 gleich nach dem HOBBIT

TIM UND STRUPPI hat­te in der gefilm­ten Fas­sung gemisch­te Reso­nanz her­vor geru­fen, war aber offen­sicht­lich inter­na­tio­nal so erfolg­reich, dass es einen zwei­ten Teil geben wird. Das bedeu­tet: kein Urlaub nach der Fer­tig­stel­lung der bei­den HOB­BIT-Fil­me für Peter Jack­son, der macht gleich mit dem zwei­ten Teil der Comic­ver­fil­mung wei­ter. Das sagt zumin­dest sein Mit­strei­ter in Sachen TIM, Ste­ven Spiel­berg:

Peter macht das. Eigent­lich woll­te ich [auch beim zwei­ten Regie füh­ren], aber Peter muss das auf­grund eines Deals tun, den wir aus­ge­han­delt hat­ten: ich füh­re Regie beim ers­ten, er beim zwei­ten Teil. Und Peter wird das selbst­ver­ständ­lich sofort ange­hen, nach­dem er mit den Arbei­ten am HOBBIT fer­tig ist. Es wird dann sofort mit dem »Per­for­mance Cap­tu­ring« begon­nen wer­den.

TIM UND STRUPPI spiel­te inter­na­tio­nal mehr als 370 Mil­lio­nen Dol­lar ein, davon aller­dings nur ~ 76 Mil­lio­nen in den USA, aber angeb­lich war bei die­sem Film ohne­hin immer ein inter­na­tio­na­les Publi­kum anvi­siert (ich ver­mu­te, dass die TIM UND STRUP­PI-Comics in Euro­pa deut­lich bekann­ter sein dürf­te, als in den USA).

Der Regie­stil der bei­den unter­schei­det sich grund­sätz­lich (auch wenn Jack­son in THE FRIGHTENERS ein­deu­tig in Rich­tung Spiel­berg ten­dirt) und es dürf­te inter­es­sant sein zu sehen, wie der zwei­te Film umge­setzt wird.

Creative Commons License

Kino­pla­kat THE ADVENTURES OF TINTIN Copy­right Colum­bia Pic­tures, Para­mount Pic­tures, Amblin Enter­tain­ment