WORLD OF WARCRAFT – SHADOWLANDS AFTERLIVES: Bastion

WORLD OF WARCRAFT – SHADOWLANDS AFTERLIVES: Bastion

[Games­com] Wie ange­kün­digt hat Bliz­zard anläss­lich der Games­com die ers­te Epi­so­de sei­ner ani­mier­ten Stea­ming­se­rie SHADOWLANDS AFTERLIVES online gestellt. Die trägt den Titel BASTION, ist knapp sie­ben Minu­ten lang und kommt eher mini­ma­lis­tisch ani­miert daher. Im Prin­zip eine län­ge­re Fas­sung von Cine­ma­tics, die wir ähn­lich schon frü­her gese­hen haben (bei­spiels­wei­se in WARBRINGERS für BATTLE FOR AZEROTH), aber wie immer bei Bliz­zard recht anspre­chend gemacht (bei dem Geld, dass sie zur ver­fü­gung haben, wäre alles ande­re auch schwer ver­wun­der­lich).

Das Gan­ze soll Spie­ler und natür­lich auch WOW-Neu­lin­ge auf SHADOWLANDS ein­stim­men.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD OF WARCRAFT: SHADOWLANDS Release Date

WORLD OF WARCRAFT: SHADOWLANDS Release Date

[Games­com] Anläss­lich der Games­com hat Bliz­zard Entertein­ment einen offi­zi­el­len Release­ter­min für sei­ne nächs­te WORLD OF WAR­CRAFT-Erwei­te­rung mit dem Namen SHADOWLANDS ver­kün­det. Es war nach Vor­ab­infor­ma­tio­nen lan­ge »Ende Sep­tem­ber« ver­mu­tet wor­den, gewor­den ist es jetzt Ende Okto­ber 2020, genau­er gesagt, der 27.10.2020.

In SHADOWLANDS scheint es ins Toten­reich zu gehen, das bie­tet für Bliz­zard natür­lich einen Hau­fen Mög­lich­kei­ten, die Spie­ler auf ver­bli­che­ne Cha­rak­te­re tref­fen zu las­sen. Viel­leicht gibt es ein Wie­der­se­hen mit Pame­la Red­path aus Dar­row­shire (der Geist eines Mäd­chens, deren Pup­pe man im Rah­men einer Quest suchen muss­te)?

Und auch in SHADOWLANDS wird es natür­lich wie­der neu­es Game­play geben, dies­mal hat Bliz­zard sich für »Tor­g­hast Tower« an Rogue­likes bedient, ein Gen­re, das ich nun nicht eben als inno­va­tiv bezeich­nen wür­de, aber schau­en wir mal, was sie dar­auf gemacht haben.

Für Unmut bei den Spie­lern wird mög­li­cher­wei­se der »Level Squish« sor­gen, denn der Level Cap sinkt auf 60, aber letzt­end­lich ist auch so etwas eigent­lich unum­gäng­lich, will man nicht irgend­wann Level 1000-Cha­rak­te­re her­um­lau­fen haben. Ich hat­te mir schon gedacht, dass sie das irgend­wie unter 100 wür­den hal­ten wol­len.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD OF WARCRAFT: AFTERLIVES

WORLD OF WARCRAFT: AFTERLIVES

Nein, es han­delt sich bei AFTERLIVES nicht um eine neue Erwei­te­rung, die Bliz­zard für sein lang­le­bi­ges MMO ange­kün­digt hat. Seit Jah­ren unter­stützt der Ent­wick­ler sein Game mit com­pu­ter­ani­mier­ten Cine­ma­tics, aber auch mit Kurz­fil­men, die eher klas­sisch ani­miert aus­se­hen.

WORLD OF WARCRAFT: AFTERLIVES ist eine Ani­ma­ti­ons­se­rie um das Spiel, die zur vir­tu­el­len Games­com online gehen soll. Das ist aber selbst­ver­ständ­lich nicht in lee­rer Luft, es han­delt sich offen­bar auch um eine Pro­mo für die in Kür­ze erschei­nen­de neue Erwei­te­rung SHADOWNLANDS, denn die Teaser­be­schrei­bung sagt:

Pre­pa­re to del­ve into four realms of the Shadow­lands – Bas­ti­on, Mal­d­ra­x­xus, Arden­weald, and Revend­reth – and dis­co­ver the jour­neys souls take once they cross the eter­nal veil.

Wei­te­re Details zum Inhalt gibt es der­zeit noch nicht, der Start­ter­min ist bereits am 27. August 2020. Wie und wo? Kei­ne Ahnung, ich wür­de mal auf You­tube tip­pen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD OF WARCRAFT: BATTLE FOR AZEROTH – Reckoning

WORLD OF WARCRAFT: BATTLE FOR AZEROTH – Reckoning

Wenn sie bei Bliz­zard eins schon immer konn­ten, dann ist das gran­dio­se Cine­ma­tics ren­dern. So auch der aktu­el­le Kurz­film RECKONING zum neu­es­ten Kapi­tel von BATTLE FOR AZEROTH.

Das ist wie­der ein­mal ganz groß­ar­tig gemacht und in Sachen Ani­ma­ti­on set­zen sie noch­mal einen drauf (ohne die Dra­ma­tik aus den Augen zu ver­lie­ren). Aus­ge­spro­chen posi­tiv fin­de ich zudem, dass Syl­va­nas end­lich ihre lächer­li­che Biki­ni­rüs­tung los­ge­wor­den ist und was drun­ter trägt.

Ob nun Alli­anz oder Hor­de: Seid gewarnt, dass der Clip Spoi­ler ent­hält.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD OF WARCRAFT CLASSIC startet am 27. August 2019

WORLD OF WARCRAFT CLASSIC startet am 27. August 2019

Lan­ge von Fans gewünscht und zum BlizzCon2017 dann von Bliz­zard ange­kün­digt: WORLD OF WARCRAFT CLASSIC lässt die Spie­ler eine deut­lich frü­he­re Ver­si­on des MMO spie­len, vor diver­sen Erwei­te­run­gen, aber eher nicht die aller­ers­te Fas­sung (genau­er gesagt wird es der Patch­stand 1.12 – »Drums Of War« – sein). Die Ent­wick­ler hat­ten bereits aus­ge­sagt, dass es kein gerin­ger Auf­wand war, die moder­nen Aspek­te des Cli­ents und der Gra­fik mit dem alten Con­tent zu ver­knüp­fen.

Jetzt gibt es einen offi­zi­el­len Start­ter­min: Ab dem 27. August 2019 wird man auf einem nost­al­gi­schen Azeroth her­um­lau­fen kön­nen. Oder auch frü­her, denn man kann sich um einen Zugang für die WOW-Clas­sic-Test­ser­ver bewer­ben, die wer­den im Rah­men eines geschlos­se­nen Beta­tests ab dem 15. Mai (also heu­te) bespiel­bar sein. Die­se Beta­pha­se soll bis Juli lau­fen. Ab dem 13. August kann man sei­ne Cha­rak­ter­na­men reser­vie­ren. Man kann sich für die Beta­tests über die Kon­to­ver­wal­tung im Batt­le Net bewer­ben.

Logo WOW Clas­sic Copy­right Bliz­zard Enter­tain­ment

WORLD OF WARCRAFT Cinematic – WARBRINGERS: JAINA

WORLD OF WARCRAFT Cinematic – WARBRINGERS: JAINA

Bliz­zard hat ein Video ver­öf­fent­licht, das auf BATTLE FOR AZEROTH vor­be­rei­ten soll (ich ver­mu­te, da kom­men noch mehr). Es trägt den Titel WARBRINGER: JAINA und erzählt von Jai­na Proud­moo­re, sicher­lich eine der tra­gischs­ten Gestal­ten der neue­ren Geschich­te Azeroths. Und das kommt in dem bril­li­ant gemach­ten Cine­ma­tic auch klar her­aus. Der hel­le Wahn­sinn, extrem geil gemacht, da bekom­me ich beim Anse­hen Gän­se­haut.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD OF WARCRAFT CLASSIC basiert auf Patch 1.12

WORLD OF WARCRAFT CLASSIC basiert auf Patch 1.12

Lan­ge haben sie sich bei Bliz­zard geziert, aber es gab offen­sicht­lich mehr als genug Fans, die das wol­len – sonst wür­den sie es nicht machen: Zu einem noch unbe­kann­ten Zeit­punkt in der Zukunft wird es soge­nann­te Clas­sic-Ser­ver von WORLD OF WARCRAFT geben. Der Nost­al­gi­ker kann das nach wie vor belieb­tes­te MMO dann so spie­len, wie es vor allen Erwei­te­run­gen war.

Bliz­zard hat jetzt bekannt gege­ben, dass das alles kom­pli­zier­ter ist, als man es sich viel­leicht vor­stel­len könn­te, denn abge­se­hen von der Welt und den Regeln des Spiels hat sich natür­lich auch im Backend, in der Code­ba­se und in Sachen Opti­mie­rung seit 2006 eini­ges getan. Und wie sie aus­füh­ren, möch­te man einen Hau­fen die­ser Ver­bes­se­run­gen nicht ver­lie­ren. Es ist also nicht ein­fach damit getan, einen Ser­ver mit Patch­stand 1.12 auf­zu­set­zen (das soll der Stand sein, unter dem die Vanil­la-Ser­ver lau­fen, also DRUMS OF WAR am 22. August 2006, kurz vor BURNING CRUSADE), viel­mehr muss man den moder­nen Soft­ware­stand und die Infra­struk­tur irgend­wie mit dem alten Spiel­stand zusam­men bekom­men. Ich kann mir gut vor­stel­len, dass das eine gigan­ti­sche Auf­ga­be ist – und dass Bliz­zard sich das ver­mut­lich lie­ber gespart hät­te.

Wei­te­re Details zur Clas­sic-Ver­si­on von WOW sind bis dato offen, aber Bliz­zard wird ver­mut­lich in nächs­ter Zeit mit zusätz­li­chen Infor­ma­tio­nen raus­rü­cken.

Im Video zur Clas­sic-Ver­si­on schickt Chro­mie den Zuschau­er in die Ver­gan­gen­heit – wie pas­send.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neue Trailer zu WARCRAFT: THE BEGINNING

Neue Trailer zu WARCRAFT: THE BEGINNING

Am 26. Mai kommt der Film WARCRAFT: THE BEGINNING in die deut­schen Kinos und man darf davon aus­ge­hen, dass wir bis dahin noch ein paar Vor­gu­cker zu sehen bekom­men. Hier sind zwei.

Bemer­kens­wert ist der bon­bon­far­be­ne Look, der sich natür­lich an den Com­pu­ter­spie­len ori­en­tiert und mit als Stil­mit­tel des­we­gen eigent­lich ganz gut gefällt. Auch den Zwerg fin­de ich klas­se, da hof­fe ich aller­dings, dass noch ein wenig an den SFX gear­bei­tet wird.

Man darf Fil­me nicht nach Trai­lern beur­tei­len, aber ich hof­fe, dass der Film nicht aus einer unun­ter­bro­che­nen Abfol­ge von Hau­en und Ste­chen besteht, selbst, wenn das die Spie­le wie­der­ge­ben wür­de. Wer die Geschich­te Azeroths kennt, der weiß, wie­viel Sto­ry und Epik da drin steckt und man kann aus einem WAR­CRAFT-Film so viel mehr machen, als ein Dau­er­ge­met­zel.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=uVUS_hA_y40[/ytv]

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=rjFkaPxnDJg[/ytv]

WARCRAFT Trailer Tease

WARCRAFT Trailer Tease

Es scheint gän­gig zu wer­den, dass man jetzt sogar Trai­ler zu Trai­lern anbie­tet (oder man nennt es ein­fach Tea­ser). Am Frei­tag zum Blizz­Con soll der voll­stän­di­ge Trai­ler zu WARCRAFT gezeigt wer­den (und ver­mut­lich kurz dar­auf im Web zu fin­den sein). Um die Fans noch­mal anzu­fi­xen, gibts einen Vor­gu­cker zum Trai­ler. Und das sieht schon fan­tas­tisch aus. Frei­tag (oder Sams­tag) mehr.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=FA_8TY9Z5Zg[/ytv]

GamesCom – Neue WORLD OF WARCRAFT-Erweiterung: LEGION

GamesCom – Neue WORLD OF WARCRAFT-Erweiterung: LEGION

Logo WOW Legion

#ff0000;«>[Games­Com] Die Details zur neu­en WORLD OF WARCRAFT-Erwei­te­rung mit dem Titel LEGION fin­det man seit ges­tern ab ca. 18:00 Uhr auf allen Web­sei­ten, die sich mit Games befas­sen – und noch eini­gen mehr. Des­we­gen möch­te ich an die­ser Stel­le auch kei­nen lang­wei­len, indem ich die­sel­ben Details noch­mals wie­der­käue.

Aber: Bliz­zard betreibt also erneut Recy­cling und Wie­der­ver­wer­tung. Ja, na klar, es gibt eine neue Gegend mit neu­en Ques­ten zu erfor­schen, und na klar, eine neue Hel­den­klas­se. Aber im Gro­ßen und Gan­zen nut­zen Bliz­zard für die Erwei­te­rung fast aus­schließ­lich alte Res­sour­cen, die immer­hin teil­wei­se mit neu­en Tape­ten belebt wur­den. Vry­kul und Val­kyr kennt man aus LICH KING, der Geg­ner ist mal wie­der die Bur­ning Legi­on, die man zuletzt in BURNING CRUSADE in die Schran­ken ver­wies, die Cha­rak­ter­mo­del­le der neu­en Hel­den­klas­se Demon Hun­ter hat man auch alle schon mal gese­hen, die neu­en Elfen wer­den sich ver­mut­lich von den alten eben­falls nur rudi­men­tär unter­schei­den. Bliz­zard machen es sich in mei­nen Augen ein wenig leicht, indem sie ein­fach alte Bau­ten und Cha­rak­ter­mo­del­le wie­der­ver­wen­den und dann »nur« ein wenig neue Sto­ry drum­her­um bas­teln. Sicher, man hat jetzt auch einen Skill­baum, um die epi­sche Waf­fe zu ver­bes­sern, aber auch das ist ja nur vom Cha­rak­ter auf das Objekt über­tra­gen wor­den.

Screenshot WOW Legion

Die Ent­wick­ler haben es nicht leicht: Sie müs­sen mög­lichst schnell neue Inhal­te raus­pum­pen, damit die Spie­ler wie­der ein Abo abschlie­ßen. Aber wenn offen­sicht­lich nur noch recy­cled wird, kann das eben­falls nicht der Weis­heit letz­ter Schluss sein, ins­be­son­de­re, wenn sie für die aus Wie­der­ver­wer­tung bestehen­de Erwei­te­rung das­sel­be Geld ver­lan­gen wie für LICH KING oder PANDARIA, da gab es wenigs­tens noch hau­fen­wei­se ech­tes neu­es Zeug.

Auf der ande­ren Sei­te bestand auch WARLORDS OF DRAENOR zu einem gro­ßen Teil aus Wie­der­ver­wer­tung, und die Expan­si­on hat­te mir aus­ge­spro­chen gut gefal­len, was Optik, Sto­ry­line und PVE-Con­tent anging (auch wenn der Con­tent mir zu knapp war, selbst ich, der nur unre­gel­mä­ßig spielt, war lei­der viel zu schnell durch, ich hät­te gern mehr geques­tet). Des­we­gen war­te ich mit einer end­gül­ti­gen Wer­tung mal ab, bis das Ding tat­säch­lich erschei­nen ist. Viel­leicht füh­le ich mich ja auch auf den Inseln wie­der zuhau­se und wer­de nost­al­gisch an gewis­se Boss­geg­ner mit Ikea-Namen aus LICH KING erin­nert. Schlim­mer als CATACLYSM (mal abge­se­hen von Vash´ir, das war gran­di­os – aber der Rest …) kann es kaum wer­den. Aber was mecker´ ich … ich wer­de selbst­ver­ständ­lich auch LEGION wie­der kau­fen. :)

Wann die Erwei­te­rung erscheint, wur­de noch nicht bekannt gege­ben, bereits im Herbst soll eine Beta star­ten, des­we­gen gehe ich davon aus, dass es ver­mut­lich Früh­jahr oder Mit­te 2016 wer­den wird.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=hmHY6hERT3s[/ytv]

Logo und Screen­shot Copy­right Bliz­zard

WORLD OF WARCRAFT: Fliegen auf Draenor

WORLD OF WARCRAFT: Fliegen auf Draenor

Logo Warlords of Draenor

So schnell kann es gehen: Noch vor zwei Wochen schloss Bliz­zard-Desi­gner Ion Haz­z­i­ko­s­tas, dass man wei­ter­hin bei sei­ner Ein­stel­lung blei­be und die WORLD OF WARCRAFT-Spie­ler auf Dra­e­nor nicht wer­den flie­gen kön­nen. Das scheint nicht gut ange­kom­men zu sein, denn jetzt gibt es eine 180 Grad-Wen­de: Ab dem Patch 6.3, der dem­nächst instal­liert wer­den wird, kann man sich auch in der Ver­gan­gen­heit der Scher­ben­welt in die vir­tu­el­len Lüf­te schwin­gen. Ursprüng­lich hieß es, dass man in kei­ner der kom­men­den Erwei­te­run­gen mehr flie­gen kön­nen wer­de.

Aller­dings haben die Göt­ter, äh, Ent­wick­ler eine Men­ge Arbeit vor­ge­se­hen, bevor man sich auf das flie­gen­de Reit­tier schwin­gen kann, man muss erst eine Meta-Errun­gen­schaft namens »Dra­e­nor Path­fin­der« schaf­fen. Die besteht auf fol­gen­den Tei­len:

  • Alle Regio­nen auf Dra­e­nor erfor­schen
  • 100 Dra­e­nor-Schät­ze ent­de­cken
  • Alle Dra­e­nor Quest-Errun­gen­schaf­ten schaf­fen
  • Alle Dra­e­nor Bonus­zie­le ver­voll­stän­di­gen
  • Geach­te­te Repu­ta­ti­on mit den fol­gen­den Frak­tio­nen des Tana­an Dschun­gels: Saber­stal­kers, Order of the Awa­ke­ned und bei der Alli­anz noch Hand of the Pro­phet, sowie Vol´jin´s Head­hun­ters für Hor­den­spie­ler.

Hat man das alles abge­ar­bei­tet, erhält man ein Rylak-Reit­tier namens Sky­ter­ror. Flie­gen kann man dann aber noch nicht, die Fähig­keit wird erst spä­ter mit­tels eines Mini-Patches nach­träg­lich ein­ge­fügt wer­den. Hat man die Errun­gen­schaft mit einem Cha­rak­ter geschafft, dür­fen sich dann auch alle Twinks auf einer Stu­fe von 90 oder höher in Dra­e­nors Lüf­te erhe­ben.

Laut eines Ein­trags in Bliz­zards Deve­lo­per-Blog wird Patch 6.2 Ende Juni kom­men, zwi­schen dem 26. und 30. ist geplant. Wann der dann noch feh­len­de Mini­patch kommt, ist unklar.

Logo War­lords Of Dra­e­nor Copy­right Bliz­zard Enter­tain­ment