Zehn Jahre Good Old Games: Abstimmung für kostenloses Spiel

Zehn Jahre Good Old Games: Abstimmung für kostenloses Spiel

Die Spie­le­ver­kaufs­platt­form Good Old Games fei­ert zehn­jäh­ri­ges Jubi­lä­um. Falls jemand gera­de aus einem Koma erwacht ist: Ursprüng­lich war es das Kon­zept von GOG, alte Spie­le legal so auf­zu­m­ot­zen, dass sie auf moder­nen Rech­nern lauf­fä­hig sind. Oft gab es Gim­micks dazu, etwa Anlei­tun­gen oder Sound­tracks. Spä­ter erwei­ter­te sich das Geschäfts­mo­dell und es kam auch die Dis­tri­bu­ti­on aktu­el­ler Spie­le hin­zu.

Anläss­lich des Jubi­lä­ums kann man jetzt für drei Spie­le abstim­men, von denen am Ende das mit den meis­ten Votes kos­ten­los her­un­ter­ge­la­den wer­den kann. Es han­delt sich um SHADOW WARRIOR 2, SUPERHOT und FIREWATCH. Zum Zeit­punkt da ich dies schrei­be, hat man noch knapp über zwei Tage und sechs Stun­den Zeit mit abzu­stim­men.

Also: Auf zu GOG und abstim­men (ich gehe davon aus, dass man sich dafür regis­trie­ren muss, aber das muss man ohne­hin, wenn man das kos­ten­lo­se Gewinner­ga­me her­un­ter laden will).

Ich weiß schon, wofür ich stim­men wer­de … :)

Pro­mo zehn Jah­re GOG Coyp­right GOG Sp. z o.o.

Für umme: XENONAUTS

Für umme: XENONAUTS

Noch ca. 25 Stun­den (zum Zeit­punkt da die­ser Text ver­fasst wird) gibt es bei Good Old Games den X-COM-Klon XENONAUTS  zum kos­ten­lo­sen Down­load. Es han­delt sich um ein run­den­ba­sier­tes, tak­ti­sches Spiel des unab­hän­gi­gen Ent­wick­lers Gold­hawk Inter­ac­tive und wur­de erst­mals 2014 für Win­dows ver­öf­fent­licht.

In einer alter­na­ti­ven Erd­his­to­rie des Jah­res 1979 lei­tet man eine Geheim­or­ga­ni­sa­ti­on namens Xenonauts, die eine Ali­en-Inva­si­on abweh­ren soll. Das Game ist schwer inspi­riert vom 1994 erschie­ne­nen UFO: ENEMY UNKNOWN.

XENONAUTS erhält man auf der Web­sei­te von Good Old Games. Vor­aus­set­zung: ein Kon­to dort.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik XENONAUTS Copy­right Gold­hawk Inter­ac­tive

Für lau bei Good Old Games: OXENFREE

Für lau bei Good Old Games: OXENFREE

Zu Weih­nach­ten wol­len sich die Spie­le­platt­for­men offen­bar in die­sem Jahr nicht lum­pen las­sen, denn nach Hum­ble Bund­le haut auch Good Old Games noch­mal ein Spiel für umme raus.

Noch knapp 30 Stun­den lang erhält man auf der Web­sei­te des Betrei­bers das Game OXENFREE umsonst. Vor­aus­set­zung ist ein Kon­to bei Good Old Games, aber das lohnt sich dank des Zugriffs auf güns­ti­ge, DRM-freie Spiele­klas­si­ker sowie­so.

Oxen­free is a super­na­tu­ral thril­ler about a group of fri­ends who unwit­tin­g­ly open a ghost­ly rift. Play as Alex, a bright, rebel­lious teen­ager who brings her new step­bro­ther Jonas to an over­night par­ty on an old mili­ta­ry island. The night takes a ter­ri­fy­ing turn when you unwit­tin­g­ly open a ghost­ly gate spaw­ned from the island’s cryp­tic past. How you deal with the­se events, your peers, and the omin­ous crea­tures you’ve unleas­hed is up to you.
YOU deter­mi­ne every aspect of Alex’s sto­ry while explo­ring Edwards Island, unco­vering the base’s dark past, and chan­ging the cour­se of your fri­ends‹ lives.

OXENFREE von Night School Stu­di­os ist aus dem Jahr 2016, also noch recht frisch, und hat damals für sei­ne inno­va­ti­ve Art von Spie­lern wie Kri­ti­kern viel Lob geern­tet, der Metas­core liegt bei 80%, auf Steam wird es mit »äußerst posi­tiv« bewer­tet.

Noch einen Tag und ein paar stun­den hat man zum Zeit­punkt des Ver­fas­sens die­ser News Zeit, OXENFREE bei Good Old Games her­un­ter zu laden.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Logo OXENFREE Copy­right Night School Stu­di­os

Für lau bei Good Old Games: GRIM FANDANGO REMASTERED

Für lau bei Good Old Games: GRIM FANDANGO REMASTERED

Mit einem Kon­to beim Spie­le­ver­käu­fer Good Old Games bekommt man der­zeit das klas­si­sche Lucas­Arts-Adven­ture GRIM FANDANGO in der remas­ter­ten Fas­sung von Dou­ble Fine Pro­duc­tions umsonst.

Das 1998 erschie­ne­ne GRIM FANDANGO ist das ers­te Adven­ture von Lucas­Arts, das nicht mehr auf die Engi­ne SCUMM setz­te, son­dern den extra für das Spiel ent­wi­ckel­ten Nach­fol­ger GrimE mit Lua-Unter­stüt­zung.

Something’s rot­ten in the land of the dead, and you’re being play­ed for a sucker. Meet Man­ny Cala­ve­ra, tra­vel agent at the Depart­ment of Death. He sells luxu­ry packa­ges to souls on their four-year jour­ney to eter­nal rest. But there’s trou­ble in para­di­se. Help Man­ny unt­ang­le him­s­elf from a con­spi­ra­cy that threa­tens his very sal­va­ti­on.

Die remas­ter­te Fas­sung hat unter ande­rem bes­se­re Gra­fi­ken, einen orches­trier­ten Sound­track und über zwei Stun­den Ent­wick­ler­kom­men­ta­re.

Man bekommt GRIM FANDANGO REMASTERED aktu­ell kos­ten­los bei Good Old Games, soll­te sich aber beei­len, den die­se Aktio­nen sind immer nur einen oder maxi­mal zwei Tage lang.

Pro­mo­gra­fik GRIM FANDANGO Copy­right Dou­ble Fine Pro­duc­tions

Steampunk-Adventure SYBERIA gratis bei Good Old Games

Steampunk-Adventure SYBERIA gratis bei Good Old Games

Das fast schon klas­sisch zu nen­nen­de Gra­fik-Adven­ture SYBERIA kann man der­zeit bei Good Old Games bekom­men, und zwar gra­tis. Es stammt von Benoît Sokal in Zusam­men­ar­beit mit dem fran­zö­si­schen Ent­wick­ler Microïds und erschien ursprüng­lich im Jahr 2002.

Zum Inhalt:

Kate Wal­ker, eine jun­ge ambi­tio­nier­te Anwäl­tin aus New York, bekommt einen ziem­lich ein­fach erschei­nen­den Auf­trag: Nur ein kur­zer Zwi­schen­stopp, um den Ver­kauf einer alten, in den Alpen­tä­lern ver­steck­ten Auto­ma­ten­fa­brik abzu­wi­ckeln, dann gera­de­wegs zurück nach New York. Als sie ihn annimmt, ahnt sie noch nicht, dass von nun an ihr Leben auf den Kopf gestellt wird.
Auf ihrer Expe­di­ti­on quer durch Euro­pa reist sie von West­eu­ro­pa bis in die Wei­ten des öst­li­chen Russ­lands, trifft eine Viel­zahl unglaub­li­cher Men­schen und begibt sich an stim­mungs­vol­le Orte vol­ler außer­ge­wöhn­li­cher Maschi­nen. Bei ihrem Ver­such, den genia­len Erfin­der Hans auf­zu­spü­ren – der letz­te Schlüs­sel, um das Geheim­nis von Syberia zu ent­hül­len –, durch­quert sie Raum und Zeit auf einer Rei­se, die alles in Fra­ge stellt. Dabei wird der Ver­trag, den sie eigent­lich unter­schrei­ben soll­te, auf ein­mal zu einem lebens­ver­än­dern­den Ereig­nis.

SYBERIA ist ein Game, das schein­bar in unse­rer Zeit und unse­rer Rea­li­tät spielt, aber in sei­nem Ver­lauf durch Steam­punk-Ele­men­te immer sur­rea­ler wird.

Das Spiel gibt es in diver­sen Spra­chen für Win­dows (XP, Vis­ta, 7, 8, 10) und Mac OS X (10.9.0+).

Screen­shot Syberia Copy­right Anu­man Inter­ac­tive

ZAK MCKRAKEN für kleines Geld bei Good Old Games

ZAK MCKRAKEN für kleines Geld bei Good Old Games

Good Old Games, der Anbie­ter, bei dem man älte­re Com­pu­ter­spie­le legal erwer­ben kann, ohne auf irgend­wel­che Aban­don­wa­re-Sei­ten zurück­grei­fen zu müs­sen, hat heu­te ein Schman­kerl für Adven­ture-Fans im Ange­bot: Noch heu­te mor­gen schrieb ich in Sachen THIMBLEWEED PARK über Ron Gil­bert, der auch der Kopf hin­ter dem Lucas­Arts-Spiel ZAK MCKRAKEN AND THE ALIEN MINDBENDERS war.

Das Point & Click-Adven­ture gibt es der­zeit bei GoG für gera­de mal 1,39 Euro. DRM-frei und SCUMM VM-basiert für Win­dows (XP, Vis­ta, 7, 8, 10), Mac OS X (10.7.0+) und Linux (Ubun­tu 14.04, Ubun­tu 16.04).

Screen­shot ZAK MCKRAKEN Copy­right Lucas­film & Dis­ney

Keine indizierten Spiele mehr bei Good Old Games

Keine indizierten Spiele mehr bei Good Old Games

Logo gog.com

Der ins­be­son­de­re für älte­re Spie­le bekann­te pol­ni­sche Online­händ­ler Good Old Games (GoG) ver­kauft ab sofort 31 in Deutsch­land indi­zier­te Pro­duk­te nicht mehr an Käu­fer mit einer deut­schen IP-Adres­se. Dar­un­ter befin­den sich Spie­le wie FAR CRY, POSTAL 2, KINGPIN, aber auch STAR WARS: DARK FORCES.

Offen­bar wird die Sper­re an der IP-Adres­se des Käu­fers fest­ge­macht, mög­li­cher­wei­se kön­nen die gesperr­ten Games mit einem VPN-Anbie­ter, der eine Adres­se aus einem ande­ren Land vor­täuscht, wei­ter­hin auch aus Deutsch­land erwor­ben wer­den.

Schon ab dem Start der deut­schen Ver­si­on der Platt­form im Febru­ar 2015 stan­den drei Spie­le der COMMANDOS-Rei­he nicht zur Ver­fü­gung, da das Amts­ge­richt Kas­sel gegen den ers­ten Tei eine Beschlag­nah­me beschlos­sen hat­te.

Ins­ge­samt fin­de ich die Sper­rung in die­ser Form merk­wür­dig, denn nach erfolg­tem Alters­nach­weis kann man indi­zier­te Spie­le auch hier­zu­lan­de erwer­ben. Ich ver­mu­te, dass die Sper­rung auf­grund von Druck aus Deutsch­land erfolg­te und dem Anbie­ter die Ein­füh­rung eines Alters­ve­ri­fi­ka­ti­ons­sys­tems nur für die­ses Land zu auf­wen­dig – und damit teu­er – war. Da freut man sich doch erneut, im Inter­net-Ent­wick­lungs­land mit Geset­zen aus der Jung­stein­zeit zu leben. Aber dank die­ses Inter­nets wird man für alle die­se Spie­le irgend­wo im Netz ganz sicher trotz­dem einen Anbie­ter fin­den.

Logo GoG Copy­right gog.com

Endlich: DAY OF THE TENTACLE REMASTERED

Endlich: DAY OF THE TENTACLE REMASTERED

dottremastered

Es hat etwas län­ger gedau­ert. Ange­kün­digt hat­te Tim Scha­fer die über­ar­bei­te­te und moder­ni­sier­te Ver­si­on des Kult-Adven­tures DAY OF THE TENTACLE aus dem Jahr 1993 bereits im Dezem­ber 2014. Im Okto­ber 2015 hieß es, dass das Spiel noch in 2015 erschei­nen sol­le, dar­aus wur­de aber lei­der nichts. Und jetzt ist es end­lich so weit: der offi­zi­el­le Releaseter­min ist am 22. März 2016.

Die neue Fas­sung wur­de von Scha­fers Stu­dio Dou­ble Fine ent­wi­ckelt, greift sogar auf die damals fürs Urspiel auf­ge­nom­me­nen ori­gi­na­len Ton­da­tei­en zurück und kann wie die Spe­cial Edi­ti­ons von MONKEY ISLAND auf die klas­si­sche Pixel­gra­fik umge­schal­tet wer­den.

DAY OF THE TENTACLE REMASTERED wird über die Sei­te Good Old Games ver­trie­ben und kann ab sofort zum Preis von 13,49 Euro vor­be­stellt wer­den. Der Vor­be­stel­ler­preis ist 10% güns­ti­ger als der Preis nach Erschei­nen, der wird aber auch nur 14,99 Euro betra­gen.

Pro­mo­gra­fik DAY OF THE TENTACLE REMASTERED Copy­right Dou­ble Fine

STAR TREK-Spieleklassiker bei Good Old Games

STAR TREK-Spieleklassiker bei Good Old Games

Trek Games bei GoG

Nach­dem der Com­pu­ter­spie­le­ver­käu­fer Good Old Games kürz­lich erst alte STAR WARS-Spie­le für neue Com­pu­ter legal ver­füg­bar mach­te, tut er dies nun auch mit STAR TREK.

Ab sofort sind die Klas­si­ker STAR TREK – 25TH ANNIVERSARY (1992), STAR TREK: JUDGMENT RITES (1993) und STARFLEET ACADEMY (1997) bei GoG zu erwer­ben, letz­te­res nur für Win­dows, die ers­ten bei­den in Fas­sun­gen für Win­dows, Mac OS und sogar Linux. Der Preis ist mit 5,69 Euro je Spiel äußerst mode­rat. Ein Paket mit allen drei zusam­men kos­tet 17,07 Euro, ist also nicht güns­ti­ger.

Bei 25TH ANNIVERSARY und JUDGMENT RITES sind klas­si­sche Point & Click-Adven­tures, die die Crew der TOS-Enter­pri­se auf neue Aben­teu­er schi­cken. Bei­de waren über­aus erfolg­reich und sind unter Fans beliebt. STARFLEET ACADEMY setzt den Spie­ler als Kadett der Ster­nen­flot­te in den Kom­man­do­ses­sel ver­schie­de­ner Raum­schif­fe, mit denen er Sze­na­ri­en bestehen muss. Das Spiel war für sei­ne Zeit über­aus auf­wen­dig pro­du­ziert, mit Film­sze­nen und es tra­ten Schau­spie­ler aus der Klas­sik-Serie auf, näm­lich Wil­liam Shat­ner, Wal­ter Koenig und Geor­ge Takei.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Good Old Games

Auch wieder da: INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS

Auch wieder da: INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS

FateOfAtlantis

Ges­tern hat­te ich bereits dar­auf hin­ge­wie­sen, dass Good Old Games Ver­sio­nen von X-WING und TIE-FIGHTER vor­ge­legt hat, die auf aktu­el­ler Hard­ware lau­fen. Damit aber nicht genug, wenn es um sol­che Soft­ware-Klas­si­ker aus dem Hau­se LucaArts geht. Freun­de des Archäo­lo­gen mit dem Hut und der Peit­sche dür­fen sich freu­en, denn seit ges­tern steht dort eine für moder­ne Rech­ner ange­pass­te Ver­si­on des Kult-Point&Click-Adventures INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS zur Ver­fü­gung. Dabei han­delt es sich frag­los um eins der bes­ten Spie­le die­ser Art aller Zei­ten. Gog sagt dazu:

1939 – the eve of World War II. Nazi agents are about to get their hands on a wea­pon more dan­ge­rous than the atom bomb. Only Indy can stop them befo­re they unleash the dead­ly secret that sank Atlantis!In India­na Jones and the Fate of Atlan­tis, you play the role of India­na Jones, famed archaeo­lo­gist-adven­tu­rer, as he attempts to dis­co­ver and explo­re long-fab­led Atlan­tis. Nazi agents, eager to unleash the powers of Atlan­tis against an unsu­spec­ting world, are hot on Indy’s heels… or have they alrea­dy pas­sed him?

  • Point ´n´ click your way through fist­fights, puz­zles, bal­loon rides, car cha­ses and Indy one-liners.

  • Explo­re over 200 spec­ta­cu­lar loca­ti­ons as you take Indy to such exo­tic back­drops as Mon­te Car­lo, Algiers, and the island of Cre­te.

  • Hear exclu­si­ve iMU­SE crea­te a musi­cal score that fol­lows your every move.

  • Play and replay – three uni­que chal­len­ging paths to van­quish the Reich.

Die GoG-Ver­si­on von INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS läuft unter Win­dows, Mac OS und sogar Linux, man muss dafür gera­de mal läp­pi­sche 4,79 Euro berap­pen (und ich wür­de mir wün­schen, dass Lucas­Film mal eine moder­ni­sier­te Fas­sung wie bei MONKEY ISLAND sprin­gen lässt).

Screen­shot INDIANA JONES AND THE FATE OF ATLANTIS Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

 

Die Rückkehr von X-WING und TIE-FIGHTER

Die Rückkehr von X-WING und TIE-FIGHTER

Cover X-WingX-WING und TIE-FIGHTER von Lucas­Arts gehö­ren ohne Zwei­fel zu den bes­ten Spie­len aller Zei­ten inner­halb des STAR WARS-Uni­ver­sums. Wer sie bis­her auf aktu­el­len Rech­nern spie­len woll­te, muss­te zu halb­sei­de­nen und, was die Lega­li­tät anging, eher grau­en Mods grei­fen.

Good Old Games macht dem jetzt ein Ende. Ab sofort kann man dort offi­zi­el­le Ver­sio­nen der bei­den Spie­le erwer­ben. Es han­delt sich dabei um die CD-Rom-Ver­sio­nen mit auf­ge­motz­ter SVGA-Gra­fik und Sprach­aus­ga­be, mit im Paket sind auch gleich die damals ange­bo­te­nen Erwei­te­rungs­packs.

Die bei­den Game-Klas­si­ker sind ab heu­te auf gog erhält­lich und kos­ten jeweils zehn Dol­lar (7,99 Euro). Das mag auf den ers­ten Blick für 20 Jah­re alte Spie­le teu­er erschei­nen, aber zum einen kann man sie auf­grund der bei­gefüg­ten Modi­fi­ka­tio­nen ohne gro­ße Klimm­zü­ge auf aktu­el­len Rech­nern spie­len, und das – zum ande­ren – völ­lig legal. Da bleibt mir nur erneut zu sagen: shut up and take my money!

Aktu­ell sind die Spie­le auf gog noch nicht online geschal­tet, das soll­te aller­dings in Kür­ze gesche­hen.

Dank an Cynx fürs Fin­den.

Cover X-WING Coyp­right Lucas­Film

Zahle was Du willst bei Good Old Games

Auf der Web­sei­te von Good Old Games bekommt man … good old games. Es wer­den dort älte­re Spiele­klas­si­ker DRM-frei für klei­nes Geld ange­bo­ten, die oft­mals an die Erfor­der­nis­se moder­ner Rech­ner ange­passt wur­den. Erwirbt man dort Spie­le, erhält man zudem immer wie­der auch Gim­micks wie bei­spiels­wei­se den Sound­track dazu. Hin und wie­der ver­treibt GoG aller­dings auch neue Spie­le, wie bei­spiels­wei­se LEGEND OF GRIMROCK.

Ähn­lich wie bei den schon bekann­ten Hum­ble Bund­les star­te­te GoG soeben eine »zahl‹ was Du willst«-Aktion, in deren Rah­men man Games von Inter­play im Paket erwer­ben kann. Wer weni­ger als 14,99 Dol­lar inves­tiert, der erhält acht Spie­le, dar­über sind es 20, wer mehr als 34,99 Dol­lar aus­gibt, darf sich sogar über 32 Spie­le freu­en. Dar­un­ter Klas­si­ker wie DESCENT, EARTHWORM JIM, FREESPACE oder FALLOUT.

Alle Details zur Akti­on, die noch knapp zehn­ein­halb Tage läuft, fin­den sich auf der zuge­hö­ri­gen Web­sei­te. Ich habe bereits des Öfte­ren Spie­le über GoG erwor­ben und es gab nie irgend­wel­che Pro­ble­me. Die erwor­be­nen Spie­le (und zuge­hö­ri­ge Gim­micks) ste­hen ab Kauf im per­sön­li­chen Bereich als Down­loads zur Ver­fü­gung und kön­nen immer wie­der her­un­ter gela­den wer­den.

Creative Commons License

Logo gog.com Copy­right gog.com, Logo Inter­play Copy­right inter­play Enter­tain­ment