CHARLIE’S ANGELS: Noch ein Kinofilm

CHARLIE’S ANGELS: Noch ein Kinofilm

Bei Sony Pic­tures ist schon länger geplant, Char­lies Engel nochmal auf die Kinolein­wand zu brin­gen, bish­er ist da aber nicht wirk­lich etwas draus gewor­den. Aber das Ganze ist nach wie vor am Köcheln und scheint sich nun zu konkretisieren.

Seit einiger Zeit ist bekan­nt, dass Eliz­a­beth Banks Regie bei CHARLIE’S ANGELS führen soll. Jet­zt heißt es aus Insid­erkreisen, dass Janelle Monáe (HIDDEN FIGURES) eine der Haup­trollen übernehmen soll, obwohl offiziell noch keine Ver­hand­lun­gen begonnen wur­den.

Das Drehbuch wird soeben von Car­lo Bernard und Doug Miro (NARCOS TV-Serie) neu geschrieben, basierend auf ein­er früheren Ver­sion von Evan Spiliotopou­los (BEAUTY AND THE BEAST).

Weit­er­hin heißt es, man peilt bei Sony den 7. Juni 2019 für den Kinos­tart von CHARLIE’S ANGELS an, aber auch das ist bish­er unbestätigt.

Die let­zten bei­den Engel-Filme sind bere­its etwas her, sie erschienen 2000 und 2003, pro­duziert unter anderem von Drew Bar­ry­more.

Pro­mo­grafik CHARLIE’S ANGELS Copy­right Sony Pic­tures

 

 

Erster Blick auf Charlies neue Engel am Set

…und so sehen sie aus, die drei neuen Engel für Char­lie im Remake der Serie aus den 1970ern. Es han­delt sich um Bilder vom Set und zu sehen sind die drei Haupt­darstel­lerin­nen Min­ka Kel­ly (500 DAYS OF SUMMER), Rachael Tay­lor (TRANSFORMERS) und Annie Ilonzeh (PERCY JACKSON).

Die Neuau­flage des Klas­sik­ers stammt von den ehe­ma­li­gen SMAL­L­VILLE-Mach­ern Miles Mil­lar und Al Gough. Die neuen Engelchen sind ehe­ma­lige Krim­inelle und bekom­men die Möglichkeit sich reinzuwaschen, indem sie Mis­sio­nen für den gesicht­slosen Mann aus dem Laus­prech­er durch­führen. Es bleibt zu hof­fen, dass sich die Serie in Sachen Humor am Orig­i­nal (und an den Fil­men) ori­en­tiert und nicht verzweifelt ver­sucht, nur eine weit­ere Krim­is­erie abzuliefern.

Auf­grund der mir nicht ganz klaren Urhe­berver­hält­nisse der Bilder verzichte ich darauf, sie hier abzu­bilden und spendiere stattdessen einen Link.

Creative Commons License

Bild: Logo der orig­i­nalen CHARLIE’S ANGELS, Copy­right ABC

Neue CHARLIE’S ANGELS fürs Fernsehen

Nach­dem CBS mit HAWAII FIVE-0 gezeigt hat­te, wie man erfol­gre­ich Serien aus den 70ern im TV recy­clen kann, will sich ABC eben­falls nicht lumpen lassen und plant eine mod­ernisierte Fas­sung von CHARLIE’S ANGELS. Eben­falls nicht ganz unschuldig daran dürfte möglicher­weise der Erfolg der bei­den Kinofilme mit Drew Bar­ry­more, Lucy Liu und Cameron Diaz gewe­sen sein.

Fol­gerichtig wird Drew Bar­ry­more laut Enter­tain­ment Week­ly die neue Fas­sung der DREI ENGEL FÜR CHARLIE dann auch pro­duzieren und zwar zusam­men mit Leonard Gold­berg, Nan­cy Juvo­nen und Sony Pic­tures TV. Das Mag­a­zin berichtet weit­er, dass man sich in Ver­hand­lun­gen mit Mark Piz­nars­ki (GOSSIP GIRL, NYPD BLUE) befind­et, denn dieser soll die Regie bei einem Pilot übernehmen.

Im Falle von HAWAII FIVE-0 hat eine neue Gen­er­a­tion über­nom­men, der Sohn des alten McGar­rett spielt die Haup­trol­le. Wenn man das ähn­lich bei den ENGELCHEN eben­falls durch­führt, kann das was wer­den, denn dass die Pro­tag­o­nistin­nen dur­chaus aus­tauschbar sind, wis­sen wir bere­its aus der Serie und den bei­den Fil­men.

Die neuen Engel sollen ihre Aben­teuer übri­gens nicht in Los Ange­les erleben, son­dern ziehen nach Mia­mi um. Über die Beset­zung wurde noch nichts gesagt; der Erfolg dürfte ins­beson­dere mit sym­pa­this­chen Haup­darstel­lerin­nen ste­hen und fall­en…

Creative Commons License

Logo CHARLIE’S ANGELS (TV) Copy­right ABC & Sony Pic­tures TV