CHARLIE’S ANGELS: Noch ein Kinofilm

CHARLIE’S ANGELS: Noch ein Kinofilm

Bei Sony Pictures ist schon länger geplant, Charlies Engel nochmal auf die Kinoleinwand zu bringen, bisher ist da aber nicht wirklich etwas draus geworden. Aber das Ganze ist nach wie vor am Köcheln und scheint sich nun zu konkretisieren.

Seit einiger Zeit ist bekannt, dass Elizabeth Banks Regie bei CHARLIE’S ANGELS führen soll. Jetzt heißt es aus Insiderkreisen, dass Janelle Monáe (HIDDEN FIGURES) eine der Hauptrollen übernehmen soll, obwohl offiziell noch keine Verhandlungen begonnen wurden.

Das Drehbuch wird soeben von Carlo Bernard und Doug Miro (NARCOS TV-Serie) neu geschrieben, basierend auf einer früheren Version von Evan Spiliotopoulos (BEAUTY AND THE BEAST).

Weiterhin heißt es, man peilt bei Sony den 7. Juni 2019 für den Kinostart von CHARLIE’S ANGELS an, aber auch das ist bisher unbestätigt.

Die letzten beiden Engel-Filme sind bereits etwas her, sie erschienen 2000 und 2003, produziert unter anderem von Drew Barrymore.

Promografik CHARLIE’S ANGELS Copyright Sony Pictures

 

 

Erster Blick auf Charlies neue Engel am Set

…und so sehen sie aus, die drei neuen Engel für Charlie im Remake der Serie aus den 1970ern. Es handelt sich um Bilder vom Set und zu sehen sind die drei Hauptdarstellerinnen Minka Kelly (500 DAYS OF SUMMER), Rachael Taylor (TRANSFORMERS) und Annie Ilonzeh (PERCY JACKSON).

Die Neuauflage des Klassikers stammt von den ehemaligen SMALLVILLE-Machern Miles Millar und Al Gough. Die neuen Engelchen sind ehemalige Kriminelle und bekommen die Möglichkeit sich reinzuwaschen, indem sie Missionen für den gesichtslosen Mann aus dem Lausprecher durchführen. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Serie in Sachen Humor am Original (und an den Filmen) orientiert und nicht verzweifelt versucht, nur eine weitere Krimiserie abzuliefern.

Aufgrund der mir nicht ganz klaren Urheberverhältnisse der Bilder verzichte ich darauf, sie hier abzubilden und spendiere stattdessen einen Link.

Creative Commons License

Bild: Logo der originalen CHARLIE’S ANGELS, Copyright ABC

Neue CHARLIE’S ANGELS fürs Fernsehen

Nachdem CBS mit HAWAII FIVE-0 gezeigt hatte, wie man erfolgreich Serien aus den 70ern im TV recyclen kann, will sich ABC ebenfalls nicht lumpen lassen und plant eine modernisierte Fassung von CHARLIE’S ANGELS. Ebenfalls nicht ganz unschuldig daran dürfte möglicherweise der Erfolg der beiden Kinofilme mit Drew Barrymore, Lucy Liu und Cameron Diaz gewesen sein.

Folgerichtig wird Drew Barrymore laut Entertainment Weekly die neue Fassung der DREI ENGEL FÜR CHARLIE dann auch produzieren und zwar zusammen mit Leonard Goldberg, Nancy Juvonen und Sony Pictures TV. Das Magazin berichtet weiter, dass man sich in Verhandlungen mit Mark Piznarski (GOSSIP GIRL, NYPD BLUE) befindet, denn dieser soll die Regie bei einem Pilot übernehmen.

Im Falle von HAWAII FIVE-0 hat eine neue Generation übernommen, der Sohn des alten McGarrett spielt die Hauptrolle. Wenn man das ähnlich bei den ENGELCHEN ebenfalls durchführt, kann das was werden, denn dass die Protagonistinnen durchaus austauschbar sind, wissen wir bereits aus der Serie und den beiden Filmen.

Die neuen Engel sollen ihre Abenteuer übrigens nicht in Los Angeles erleben, sondern ziehen nach Miami um. Über die Besetzung wurde noch nichts gesagt; der Erfolg dürfte insbesondere mit sympathischen Haupdarstellerinnen stehen und fallen…

Creative Commons License

Logo CHARLIE’S ANGELS (TV) Copyright ABC & Sony Pictures TV