CHARLIE’S ANGELS: Noch ein Kinofilm

Bei Sony Pic­tures ist schon länger geplant, Char­lies Engel nochmal auf die Kinolein­wand zu brin­gen, bish­er ist da aber nicht wirk­lich etwas draus gewor­den. Aber das Ganze ist nach wie vor am Köcheln und scheint sich nun zu konkretisieren.

Seit einiger Zeit ist bekan­nt, dass Eliz­a­beth Banks Regie bei CHARLIE’S ANGELS führen soll. Jet­zt heißt es aus Insid­erkreisen, dass Janelle Monáe (HIDDEN FIGURES) eine der Haup­trollen übernehmen soll, obwohl offiziell noch keine Ver­hand­lun­gen begonnen wur­den.

Das Drehbuch wird soeben von Car­lo Bernard und Doug Miro (NARCOS TV-Serie) neu geschrieben, basierend auf ein­er früheren Ver­sion von Evan Spiliotopou­los (BEAUTY AND THE BEAST).

Weit­er­hin heißt es, man peilt bei Sony den 7. Juni 2019 für den Kinos­tart von CHARLIE’S ANGELS an, aber auch das ist bish­er unbestätigt.

Die let­zten bei­den Engel-Filme sind bere­its etwas her, sie erschienen 2000 und 2003, pro­duziert unter anderem von Drew Bar­ry­more.

Pro­mo­grafik CHARLIE’S ANGELS Copy­right Sony Pic­tures

 

 

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.