Blogger schenken Lesefreude – der Gewinner

Blogger schenken Lesefreude – der Gewinner

Im Rah­men der Akti­on »Blog­ger schen­ken Lese­freu­de« zum Welt­tag des Buches wur­de auch hier bei Phan­ta­news ein Buch ver­lost. Es han­del­te sich um GESCHICHTEN AUS DEM ÆTHER, einen Son­der­band mit Welt­raum-Steam­punk-Geschich­ten aus der Rei­he DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN. Es han­delt sich dabei um ein »Schwes­ter­pro­jekt« von Phan­ta­News.

Unter Zuhil­fe­nah­me eines Hol­le­ri­th­rech­ners der mit­tels Uhr­werk-gesteu­er­ter Æther­ver­schrän­kung an eine Dif­fe­renz­ma­schi­ne gekop­pelt wur­de, wobei die Strom­ver­sor­gung durch eine Dampf­ma­schi­ne nur knapp sicher gestellt wer­den konn­te, war es mög­lich eine Zufalls­zahl zu ermit­teln, die den Sie­ger benann­te.

Der Name des der­art auf­wen­dig Aus­ge­los­ten lau­tet

Ron

Der wur­de auch bereits infor­miert und hat sich gemel­det. Phan­ta­News gra­tu­liert dem glück­li­chen Gewin­ner!

Alle die leer aus­ge­gan­gen sind und über irgend­ei­ne Form von eRe­ader ver­fü­gen, kön­nen sich die eBook-Fas­sung des ver­los­ten Print­bu­ches kos­ten­los auf der Pro­jekt­sei­te her­un­ter laden, denn die ePub- und PDF-Fas­sun­gen ste­hen unter Crea­ti­ve Com­mons-Lizenz. Wer das Pro­jekt STEAMPUNK-CHRONIKEN unter­stüt­zen möch­te, damit noch wei­te­re sol­che Bän­de ermög­licht wer­den kön­nen, darf gern eine Spen­de hin­ter­las­sen.

Creative Commons License

»Blogger schenken Lesefreude« auf PhantaNews

Heu­te ist der »Welt­tag des Buches«. Wie ich bereits schrieb, hoben Dag­mar und Chris­ti­na aus die­sem Anlass am 1. Febru­ar 2013 die Akti­on »Blog­ger schen­ken Lese­freu­de« aus der Tau­fe. Was hat es damit auf sich? Das ist ein­fach: an der Akti­on teil­neh­men­de Sei­ten ver­lo­sen ein für sie beson­de­res Buch umd damit die Begeis­te­rung fürs Lesen zu för­dern.

Und was kann man auf Phan­ta­news gewin­nen?

DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN – GESCHICHTEN AUS DEM ÆTHER.

War­um? Das will ich gern erläu­tern: Die­se Stor­yan­tho­lo­gie wur­de von mir als andert­halb­ter (oder zwei­ter, wenn man so zäh­len möch­te) Band aus der Rei­he DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN ver­öf­fent­licht. Ursprüng­lich war der Plan, eBooks abseits des Publi­kums­ver­lags-Main­streams zu ver­öf­fent­li­chen. Es soll­te gezeigt wer­den, dass heut­zu­ta­ge jeder hoch­wer­ti­ge eBooks ver­öf­fent­li­chen kann, ohne dabei auf die Res­sour­cen von Ver­la­gen zurück­grei­fen zu müs­sen und ohne dass das schwei­ne­teu­er ist – indem man auf Open Source Soft­ware zurück greift. Das hat­te funk­tio­niert: Dar­aus ent­stand der ers­te Band der Chro­ni­ken mit dem Titel ÆTHERGARN. Und dann kam Crea­teSpace und man konn­te bewei­sen, dass das auch mit gedruck­ten Büchern mög­lich ist. Auf­grund des Erfolgs gab es einen wei­te­ren Titel mit dem Namen GESCHICHTEN AUS DEM ÆTHER – und wei­te­re Bücher sind in Arbeit.

Die­sen zwei­ten Antho­lo­gie-Band mit über 300 Sei­ten vol­ler Steam­punk-Sto­ries kann man nun hier gewin­nen. Man muss nur eine Email an gewinnen[at]phantanews[dot]de schrei­ben und am 30. April wird der Gewin­ner oder die Gewin­ne­rin aus­ge­last und ver­kün­det. Das eBook im ePub-For­mat kann man gleich dazu bekom­men, denn das ist im For­mat ePub unter Crea­ti­ve Com­mons-Lizenz auf der Pro­jekt­web­sei­te frei her­un­ter zu laden.

Bedin­gun­gen sind dar­an nicht geknüpft. Ein­fach eine Mail schrei­ben. Wer das Pro­jekt gut fin­det und es unter­stüt­zen möch­te, der darf selbst­ver­ständ­lich gern Wer­bung dafür machen!

Bedin­gun­gen:

Der Gewin­ner wird durch Los ermit­telt. Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen. die Email­adres­sen wer­den dau­er­haft nicht gespei­chert, nicht an Drit­te wei­ter gege­ben, und nach Durch­füh­rung der Ver­lo­sung gelöscht. Für den Ver­sand benö­ti­ge ich eine Adres­se, die ich per Mail abfra­gen wer­de. Die­se Adres­se wird nicht gespei­chert und nicht an Drit­te wei­ter gege­ben, und nach Durch­füh­rung der Ver­lo­sung gelöscht. Mel­det sich der Gewin­ner nicht inner­halb von sie­ben Tagen nach Bekannt­ga­be wird ein neu­er ermit­telt.

Ein­sen­de­schluss ist der 29.04.2013, 23:59:59 (Times­tamp des Ein­gangs der Mail auf mei­nem Ser­ver)

Blogger schenken Lesefreude

Am 23.04.2013 ist wie­der mal »Welt­tag des Buches«, zwei Buch­blog­ge­rin­nen haben dazu eine Initia­ti­ve aus der Tau­fe geho­ben, die sich »Blog­ger schen­ken Lese­freu­de« nennt. Sie schrei­ben dazu:

Wir Buch-Blog­ger sind Bot­schaf­ter in Sachen Lese­freu­de und des­we­gen ist der Welt­tag des Buches unser Tag! An die­sem beson­de­ren Fei­er­tag wol­len wir die Welt mit unse­rer Begeis­te­rung für Bücher anste­cken. Wir wer­den blog­gen wie die Wil­den und wir wer­den Bücher ver­schen­ken!
Wer kann mit­ma­chen?
Alle buch­be­geis­ter­ten Blog­ger – egal ob Buch-Blog, Autoren-Blog, All­tags-Blog, Tech-Blog und egal, auf wel­cher Platt­form gebloggt wird. Auch rei­ne Face­book-Fan­pages sind will­kom­men!

Wie lau­tet der Plan?
Am 23.4.2013, dem Welt­tag des Buches, ver­öf­fent­li­chen alle teil­neh­men­den Blog­ger einen Bei­trag, in dem sie ein Buch ver­lo­sen. Natür­lich sind wir neu­gie­rig, war­um ihr euch gera­de für die­ses Buch ent­schie­den habt! Ist es ein Buch von einem Lieb­lings­au­tor, ein unent­deck­tes Buch­ju­wel, ein Buch aus Kin­der­ta­gen oder ein Über­ra­schungs­ti­tel?
Leser, die die­se Bücher gewin­nen möch­ten, kom­men­tie­ren eure Bei­trä­ge. Ver­lost wer­den die Bücher am 30. April.

Das hal­te ich für eine pri­ma Akti­on und mache des­we­gen eben­falls mit. Am 24. April wird es des­we­gen auch hier ein Buch zu gewin­nen geben. Um wel­ches es sich dabei han­delt? Wird noch nicht ver­ra­ten, aber es wird ein Print­buch sein und das eBook gibt es gleich als Drein­ga­be dazu, damit man die Art des Lesens frei wäh­len kann.

Mehr Details fin­den sich auf der Face­book-Sei­te der Initia­ti­ve, auf dem Lau­fen­den kann man sich auch via Twit­ter hal­ten. Wer Fra­gen zur Akti­on hat, kann die in einem eigens ein­ge­rich­te­ten Forum stel­len.

Das Weihnachts-Gewinnspiel mit PhantaNews und DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS

In Zusam­men­ar­beit mit Bethes­da Soft­works gibt es hier auf Phan­ta­News das ulti­ma­ti­ve Weih­nachts-Gewinn­spiel. Wer teil­nimmt, hat eine Chan­ce, als ver­spä­te­tes Weih­nachts­ge­schenk ent­we­der ein genia­les Paket zusam­men mit dem Steam­punk-Spiel DISHONORED – DIE MASKE DES ZORNS zu gewin­nen, oder aber eine von drei Steel­bo­xen (lies: auch das Spiel, nur ohne die Gim­micks). Es geht um Cor­vo, den ehe­ma­li­gen Leib­wäch­ter der Kai­se­rin von Dun­wall, in einem stim­mungs­vol­len Sze­na­rio zwi­schen Steam­punk und THIEF, bei dem man mit Gewitzt­heit und Schlei­chen manch­mal wei­ter kom­men kann, als mit roher Gewalt. Aber auch rohe Gewalt ist immer mal eine Lösung und es geht durch­aus nicht zim­per­lich zur Sache. Hilf­reich sind zudem die geheim­nis­vol­le Mas­ke und ein mys­te­riö­ser Wohl­tä­ter, der den zu Unrecht des Mor­ders ange­klag­ten Cor­vo mit über­na­tür­li­chen Kräf­ten aus­stat­tet.

Das Spiel ist schlicht­weg gran­di­os, mit­ma­chen lohnt sich also defi­ni­tiv.

Die drei Pake­te bestehen aus

  • einer Ver­si­on des Spiels für PS3, PC oder XBox 360
  • einem T-Shirt in der Grö­ße XL mit DISHONORED-LOGO
  • einem Schlüs­sel­an­hän­ger in Form des Mas­ke des Zorns
  • einem »Tarot«-Spiel, ange­lehnt an DISHONORED und mit spe­zi­el­len Regeln

Die­sen Schlüs­sel­an­hän­ger und das Kar­ten­spiel gibt es nicht wie Sand am Meer, sie sind also durch­aus etwas Beson­de­res.

wei­ter­le­sen →

Es gibt was zu gewinnen: Sean O´Connells TÚATHA DÉ DANNAN – STERNENHEIM

End­lich ist sie da, die lan­ge erwar­te­te Fort­set­zung von Sean O´Connells TÍR NA NÓG: kürz­lich ist im Aca­bus-Ver­lag die Wei­ter­füh­rung der gen­re­über­grei­fen­den Phan­tas­tik-Aben­teu­er um Cor­ne­lis und Meis­ter Aki erschie­nen. Der Titel des ers­ten von ins­ge­samt zwei Tei­len lau­tet TÚATHA DÉ DANNAN – STERNENHEIM, Band zwei erscheint im Herbst.

Cor­ne­lis von der Bru­der­schaft der Archi­va­re sinnt auf Rache. Er folgt Nyail, dem Gesand­ten des Abgrün­di­gen Got­tes, der sei­ne Mut­ter Ber­na­det­te getö­tet hat. Dabei ver­schlägt es ihn und sei­ne Beglei­ter in die rie­si­ge Metro­po­le Ster­nen­heim, wo er die Bes­tie Ereschki­gal besie­gen muss, um den Gral zu errin­gen. Der magi­sche Kelch ist nicht nur eine von drei ver­blie­be­nen Waf­fen der Túa­tha Dé Danann, son­dern auch das Instru­ment, mit dem Cor­ne­lis die Welt ret­ten muss. Doch er hat nicht die gerings­te Ahnung, wie die­se Auf­ga­be zu bewäl­ti­gen ist. Wäh­rend die Entro­pie Nord- und Süd­land nach und nach zer­stört und sich gewal­ti­ge Kara­wa­nen mit Flücht­lin­gen am Ende der Welt in der Nekro­po­lis zusam­men­rot­ten, muss sich Cor­ne­lis sei­nem größ­ten Geg­ner stel­len: dem neu erstan­de­nen, furcht­ein­flös­sen­den Gott Cú Chu­lainn und sei­nen in den Schat­ten ver­bor­ge­nen Hor­den der Túa­tha Dé Danann.

Um das Erschei­nen zünf­tig zu bege­hen, haben mir Sean und der Aca­bus-Ver­lag freund­li­cher­wei­se zwei Exem­pla­re des Buches zum Ver­lo­sen zur Ver­fü­gung gestellt. Um einen der bei­den gewin­nen zu kön­nen muss man nur eine Email an die Adres­se gewinnen[at]phantanews[dot]de sen­den ([at] und [dot] natür­lich durch die kor­rek­ten Zei­chen erset­zen).

Die Email muss aller­spä­tes­tens bis zum 19.08.2012 um 23:59:59 Uhr bei mir ein­ge­hen, es zählt das Ein­gangs­da­tum des Mail­ser­vers.

Teil­nah­me­be­din­gun­gen

Je­der kann nur ein­mal teil­neh­men. Wenn je­mand über meh­rere Email­adres­sen ver­fügt, mit ih­nen teil­nimmt und ich nix mer­ke: Glück ge­habt. :) An­dern­falls wer­den er­kannte über­zäh­lige Mails nicht teil­neh­men.
Nach­dem ich zwei Ge­win­ner er­mit­telt habe (es wird via Zu­falls­ge­ne­ra­tor ge­zo­gen), wer­de ich die­sen das per Email mit­tei­len und sie auf Phan­ta­News na­ment­lich nen­nen, des­we­gen kann die­ser Name auf Wunsch (bit­te in der Teil­nah­me-Email an­ge­ben!) auch ein Pseud­onym oder Ali­as sein. Für die Zu­sen­dung des Ge­winns be­nö­tige ich al­ler­dings eine gül­tige Post­adresse, die ich per Email er­fra­gen wer­de; auch die für die Teil­nahme ver­wen­dete Email-Adres­se muss also un­be­dingt gül­tig sein und die Ge­win­ner soll­ten bis­wei­len ge­ge­be­nen­falls ei­nen Blick in den Spam-Ord­ner wer­fen. Mel­det ein Ge­win­ner sich nich in­ner­halb ei­ner Wo­che (sie­ben Tage) nach Ab­sen­den mei­ner Mail, wer­de ich er­neut »wür­feln« und es gibt ei­nen neu­en Glück­li­chen.

Ich wün­sche viel Glück! Und wei­se an die­ser Stel­le dar­auf hin, dass es sich um eine Fort­set­zung von TÍR NA NÓG han­delt, das muss man gele­sen haben, bevor man mit TÚATHA DÉ DANNAN star­tet, sonst ver­steht man des­sen Inhalt nicht.

Der Rechts­weg ist aus­ge­schlos­sen!

Zum Daten­schutz:
Selbst­ver­ständ­lich wer­den Email– und Post­adres­sen nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben, sie wer­den aus­schließ­lich beim Be­trei­ber von Phan­ta­News (so­wie aus tech­ni­schen Grün­den bei des­sen eMail-Pro­vi­der) ge­spei­chert, um Ge­win­ner zu be­nach­rich­ti­gen und die Ge­winne zu ver­sen­den, die ent­spre­chen­den Mails wer­den nach dem Ab­schluss des Ge­winn­spiels ge­löscht.

Cover STERNENHEIM Copy­right Aca­bus-Ver­lag

Zu gewinnen: UNSER MANN IM ALL auf DVD

Den von Flo­rian­film unter Mit­wir­kung von WDR und Arte pro­du­zier­ten und von Wim Van­de­ma­an ali­as Dr. Hart­mut Kas­per mit­ge­stal­te­ten, leicht schrä­gen, PERRY RHODAN-Doku­men­tar­film dürf­te jeder Fan der lang­le­bigs­ten Sci­ence Fic­tion-Serie wohl inzwi­schen ken­nen. Auf der Home­page der Serie wird die­ser Strei­fen nun auf Sil­ber­schei­be (DVD) ver­lost.

»Unser Mann im All« lässt die aktu­el­len Ver­fas­ser der Serie zu Wort kom­men, dazu Men­schen aus dem gro­ßen und beein­dru­ckend bun­ten Drum­her­um der Serie: den Chef­au­tor Uwe Anton, Titel­bild- und Riss­zeich­ner, Lite­ra­tur­wis­sen­schaft­ler, Kri­ti­ker und Astro­phy­si­ker und natür­lich die­je­ni­gen, die PERRY RHODAN zu sei­nem lan­gen Leben auf dem Markt der Popu­lär­kul­tur ver­hol­fen haben: die Leser.

Dazu kom­men wei­te­re Extras, wie bei­spiels­wei­se ein Inter­view mit der Phy­sik-Super­in­tel­li­genz im Hin­ter­grund der Serie, Rai­ner Cas­tor.

Wer eine der fünf ver­los­ten DVDs gewin­nen möch­te, wirft einen Blick auf die Gewinn­spiel-Sei­te auf perry-rhodan.net, die alle Details bereit hält – es reicht, eine Email zu schi­cken. Zeit hat man dafür bis zum 08. Juni 2012.

Creative Commons License

Cover UNSER MANN IM ALL Copy­right Flo­rian­film

Die Gewinner der 2500er-Verlosung

Seit ges­tern Nacht um 23:59:59 ist das vir­tu­el­le Post­fach für die Teil­nah­me-Emails geschlos­sen, Mit­ma­chen ist nun lei­der nicht mehr mög­lich.

Soeben habe ich unter Nut­zung moderns­ter tech­ni­scher Mit­tel :o) über einen Zufalls­ge­ne­ra­tor die glück­li­chen Gewin­ner der Ver­lo­sung zum 2500. Arti­kel hier auf Phan­ta­News ermit­telt:

  • Miri­am Pha­ros eBook JIMMY DER MOPS geht an Mar­cus Fro­werk.
  • Den ers­ten Band des Gen­re­mix TIR NA NOG von Sean O´Connell gewann Mer­lin Tho­mas.
  • Die ers­ten drei Hör­spie­le aus der ELFEN-Rei­he nach Bern­hard Hen­nen aus dem Hau­se Fol­gen­reich darf Sin­dy Hand­ke für sich ver­bu­chen.
  • Und die DVD mit dem Film INCEPTION von Regis­seur Chris­to­pher Nolan fin­det bei Mat­thi­as Kirsch ein neu­es Zuhau­se.

Alle Gewin­ner wur­den bereits per Mail benach­rich­tigt, die Prei­se gehen raus, sobald ich die Adres­sen der Gewin­ner habe. Allen den­je­ni­gen, die dies­mal lei­der nicht dabei waren, wün­sche ich viel Glück beim nächs­ten Mal!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Orion-Gewinnspiel: die letzte Chance!

Im Rah­men der Ver­lo­sung der drei Roma­ne mit Nach­er­zäh­lun­gen der klas­si­schen deut­schen SF-Fern­seh­se­rie RAUMPATROUILLE aus den 1960ern lau­fen die letz­ten Stun­den. Die Roma­ne von Han(n)s Knei­fel erschie­nen soeben in Erik Schrei­bers Ver­lag »Saphir im Stahl« und Erik hat­te einen Satz davon freund­li­cher­wei­se im Rah­men unse­res Inter­views mit ihm zur Ver­lo­sung zur Ver­fü­gung gestellt.

Heu­te noch kann man mit­tels einer Mail an der Ver­lo­sung teil­neh­men. Alle Details wie man teil­neh­men kann, fin­den sich unter dem Inter­view.

Zeit zum Mit­ma­chen ist noch bis heu­te Nacht um 23:59:59. Viel Glück!

Cover­ab­bil­dun­gen Copy­right »Saphir im Stahl«

Gewinne acht (!) Hörspiel-CDs von Folgenreich

An die­ser Stel­le noch­mal der Hin­weis auf ein Gewinn­spiel, das ich aktu­ell zusam­men mit Fol­gen­reich durch­füh­re: man kann sage und schrei­be acht Hör­spiel-CDs aus den ver­schie­de­nen Fol­gen­reich-Seri­en gewin­nen. Es han­delt sich um Epi­so­den aus MARK BRANDIS, POINT WHITMARK, DON HARRIS – PSYCHOCOP, JACK SLAUGHTER, DORIAN HUNTER und GABRIEL BURNS.

Um in die Ver­lo­sung zu kom­men muss man nur eine Mail an gewinnen[at]phantanews[dot]de (die ecki­gen Klam­mern natür­lich ent­spre­chend durch »@« und ».« erset­zen) schrei­ben. Die kom­plet­ten Hin­ter­grün­de, Beschrei­bun­gen zu den Seri­en und Details zur Durch­füh­rung im Haupt­ar­ti­kel zur Ver­lo­sung (oder auch auf Face­book).

Zeit zum Teil­neh­men habt ihr noch bis zum Sonn­tag, den 17.04.2011 um 23:59 Uhr. Also ran an den Mai­ler!

Verlosung im Kino: DIE TOTENWÄCHTERIN

Die TotenwächterinVom 7.- 13.01.2010 kön­nen die Besu­cher in eini­gen Kinos zum Start des Fil­mes MITTERNACHTSZIRKUS ( THE VAMPIRE’S ASSISTANT, basie­rend auf der Buch­se­rie von Dar­ren Shan) den im Sie­ben Ver­lag erschie­ne­nen Roman DAS ROTE PALAIS 01 – DIE TOTENWÄCHTERIN von Hele­ne Hen­ke gewin­nen. Die Lis­te der Licht­spiel­häu­ser in denen man eine Gewinn­chan­ce hat fin­det man im voll­stän­di­gen Arti­kel.

Wenn Men­schen in Kon­flik­te mit Vam­pi­ren gera­ten, wen­den sie sich an die Detek­ti­vin Ley­la Barth. Deutsch­land plant den Vam­pi­ris­mus zu lega­li­sie­ren, doch es gibt Wider­stän­de auf bei­den Sei­ten. Die Poli­zei bit­tet Ley­la um Mit­hil­fe bei der Auf­klä­rung mys­te­riö­ser Mor­de an Vam­pi­ren. Das Mul­ti­plex­ki­no Auro­dom gerät ins Faden­kreuz der Ermitt­lun­gen. Es ist in fes­ter Hand des Meis­ter­vam­pirs der Stadt. Er setzt den Charme eines voll­ende­ten, fünf­hun­dert Jah­re alten Gen­tle­m­ans ein, um Ley­la für sich zu gewin­nen. Hat er mit den Mor­den zu tun? Die Ermitt­lun­gen füh­ren Ley­la zu The­ta­nia e.V., einer als Ver­ein getarn­ten Sek­te, die sich den Schön­heits- und Jugend­wahn der Men­schen zunut­ze macht.

DIE TOTENWÄCHTERIN
Hele­ne Hen­ke
DAS ROTE PALAIS, Band 1
Vam­pir­ro­man
Sie­ben Ver­lag
Bro­schiert, 184 Sei­ten
14.90 EUR, ISBN: 9783940235220

wei­ter­le­sen →