Billy Dee Williams in STAR WARS EPISODE IX

Billy Dee Williams in STAR WARS EPISODE IX

Manch einer mag sich bereits gefragt haben, was im STAR WARS-Universum der neuen Filme aus dem Spieler und Lebemann Lando Calrissian geworden ist.

Diese Frage wird in der bis dato noch titellosen EPISODE IX beantwortet werden, denn darin übernimmt Billy Dee Williams diversen Medienberichten zufolge erneut diese Rolle.

Bei EPISODE IX wird erneut (wie schon bei THE FORCE AWAKENS) J.J. Abrams Regie übernehmen.  Das dürfte natürlich die Spekulationen neu befeuern, ob Finn (John Boyega) eventuell mit Calrissian verwandt ist und ich hoffe stark, dass Abrams davon absieht. Drehbuchautor Lawrence Kasdan hatte bereits eine mögliche Rückkehr des Charakters in einem Interview nicht ausgeschlossen.

Das nächste Kapitel der STAR WARS-Sage soll im Dezember 2019 in die Kinos kommen.

Promofoto Billy Dee Williams als Lando Calrissian Copyright LucasFilm und Disney

STAR WARS: Episode IX verliert Regisseur

STAR WARS: Episode IX verliert Regisseur

Wie der Hollywood Reporter berichtet, ist Colin Trevorrow nicht länger der Regisseur der Episode IX der STAR WARS-Saga. Er hatte den Job nach seinem Erfolg mit JURASSIC WORLD bekommen (über zwei Milliarden Dollar Einnahmen an den internationalen Kinokassen) und war seit einiger Zeit für den Job des Regisseurs angeheuert.

Auf starwars.com heißt es kurz (Übersetzung von mir):

Lucasfilm and Colin Trevorrow have mutually chosen to part ways on Star Wars: Episode IX. Colin has been a wonderful collaborator throughout the development process but we have all come to the conclusion that our visions for the project differ. We wish Colin the best and will be sharing more information about the film soon.

LucasFilm und Colin Trevorrow haben sich im gegenseitigen Einverständnis dafür entschieden, bei STAR WARS: EPISODE IX getrennte Wege zu gehen. Colin war während der gesamten Entwicklung des Filmprojekts ein wunderbarer Mitarbeiter, aber wir sind zu der Erkenntnis gekommen, dass unsere Visionen für den Film sich unterscheiden. Wir wünschen Colin alles Gute und werden bald weitere Informationen zum Film teilen.

Also wieder einmal “kreative Differenzen”. Offenbar gab es bereits zahllose Versionen eines Drehbuchs für Episode IX, aber keine davon hat überzeugen können (und an der Stelle muss man sich fragen, wen: Trevorrov oder die Mächtigen bei LucasFilm und Disney?).

Bereits beim HAN SOLO-Film hatte man sich mitten in der Produktion von Phil Lord und Chris Miller getrennt. Es sieht so aus, als gingen die Produktions-Dramen weiter.

Als neue Regisseure sind J.J. Abrams (Episode VII) und Rian Johnson (Episode VIII) im Gespräch.

Logo Episode IX Copyright LucasFilm

 

STAR WARS EPISODE IX: Jack Thorne überarbeitet Drehbuch

STAR WARS EPISODE IX: Jack Thorne überarbeitet Drehbuch

Beim letzten Teil der neuen STAR WARS-Trilogie um Rey, Kylo Ren und Finn wird
Colin Trevorrow (JURASSIC WORLD) Regie führen, das war bereits seit einiger Zeit bekannt. Und selbstverständlich ist der Film auch bereits in Vorproduktion, das Drehbuch wurde von Trevorrow und Derek Connolly (KONG) verfasst, die hatten bereits beispielsweise für JURASSIC WORLD zusammen gearbeitet.

Doch die Mächtigen bei LucasFilm waren der Ansicht, dass das Skript “ein frisches paar Augen” benötige, sprich, es sollte nochmal jemand anderer darüber sehen. Den Job übernimmt nun Jack Thorne, der war der Kopf hinter der britischen Geheimtip-Serie THE FADES und schrieb auch das Bühnenskript für HARRY POTTER AND THE CURSED CHILD. Laut Hollywood Reporter ist es derzeit unklar, ob das Drehbuch nur poliert werden oder umfangreich umgeschrieben werden soll. Persönlich würde ich von Ersterem ausgehen, denn der grundsätzliche Plot der drei Filme steht ja nicht erst seit gestern fest.

Der eigentliche Produktionsstart ist erst im Januar 2018, es ist also definitiv noch Zeit, um eventuelle Probleme auszubügeln.

Logo IX Copyright Disney und LucasFilm

Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Ja, man reibt sich die Augen, aber es stimmt, denn es stammt von der offiziellen STAR WARS-Seite. Disney und Lucasfilm haben nicht nur einen Starttermin für EPISODE IX bekannt gegeben (damit war ja zu rechnen), sondern auch einen Premierentermin für INDIANA JONES 5 genannt – und damit war zu diesem Zeitpunkt eher nicht zu rechnen.

EPISODE IX kommt am 24. Mai 2019 in die US-Lichtspielhäuser. Das kann sich natürlich wie immer noch ändern, und dann wird vielleicht doch wieder eine Dezembertermin daraus. Hatten wir ja schon mal.

INDIANA JONES 5 startet am 10. Juli 2020. Regie wird Steven Spielberg führen, Harrison Ford ist ebenfalls dabei – ich würde aber davon ausgehen, dass er einen alten Indy spielt, der die Fackel an einen jüngeren Schauspieler weitergibt, der dann eine frühere Version des Archäologen gibt. Denn es war recht klar kommuniziert, dass man das Franchise verjüngen und nicht einfach in den 1950ern weiter machen wollte. Ob Alden Ehrenreich nach Han Solo auch diese Rolle übernimmt ist unklar. Ich bin ja immer noch dringend für Chris Pratt, der wäre in meinen Augen die Idealbesetzung (Spielberg sagte mal, dass er das auch so sieht, aber Pratts Terminkalender ist ziemlich voll …).

Promografik IX Copyright LucasFilm und The Walt Disney Company