STAR WARS: Episode IX verliert Regisseur

STAR WARS: Episode IX verliert Regisseur

Wie der Hol­ly­wood Re­por­ter be­rich­tet, ist Co­lin Tre­vor­row nicht län­ger der Re­gis­seur der Epi­so­de IX der STAR WARS-Saga. Er hat­te den Job nach sei­nem Er­folg mit JU­RAS­SIC WORLD be­kom­men (über zwei Mil­li­ar­den Dol­lar Ein­nah­men an den in­ter­na­tio­na­len Ki­no­kas­sen) und war seit ei­ni­ger Zeit für den Job des Re­gis­seurs an­ge­heu­ert.

Auf starwars.com heißt es kurz (Über­set­zung von mir):

Lu­cas­film and Co­lin Tre­vor­row have mu­tual­ly cho­sen to part ways on Star Wars: Epi­so­de IX. Co­lin has been a won­der­ful col­la­bo­ra­tor throug­hout the de­ve­lop­ment pro­cess but we have all come to the con­clu­si­on that our vi­si­ons for the pro­ject dif­fer. We wish Co­lin the best and will be sharing more in­for­ma­ti­on about the film soon.

Lu­cas­Film und Co­lin Tre­vor­row ha­ben sich im ge­gen­sei­ti­gen Ein­ver­ständ­nis da­für ent­schie­den, bei STAR WARS: EPI­SO­DE IX ge­trenn­te Wege zu ge­hen. Co­lin war wäh­rend der ge­sam­ten Ent­wick­lung des Film­pro­jekts ein wun­der­ba­rer Mit­ar­bei­ter, aber wir sind zu der Er­kennt­nis ge­kom­men, dass un­se­re Vi­sio­nen für den Film sich un­ter­schei­den. Wir wün­schen Co­lin al­les Gute und wer­den bald wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Film tei­len.

Also wie­der ein­mal »krea­ti­ve Dif­fe­ren­zen«. Of­fen­bar gab es be­reits zahl­lo­se Ver­sio­nen ei­nes Dreh­buchs für Epi­so­de IX, aber kei­ne da­von hat über­zeu­gen kön­nen (und an der Stel­le muss man sich fra­gen, wen: Tre­vor­rov oder die Mäch­ti­gen bei Lu­cas­Film und Dis­ney?).

Be­reits beim HAN SOLO-Film hat­te man sich mit­ten in der Pro­duk­ti­on von Phil Lord und Chris Mil­ler ge­trennt. Es sieht so aus, als gin­gen die Pro­duk­ti­ons-Dra­men wei­ter.

Als neue Re­gis­seu­re sind J.J. Ab­rams (Epi­so­de VII) und Rian John­son (Epi­so­de VIII) im Ge­spräch.

Logo Epi­so­de IX Co­py­right Lu­cas­Film

 

STAR WARS EPISODE IX: Jack Thorne überarbeitet Drehbuch

STAR WARS EPISODE IX: Jack Thorne überarbeitet Drehbuch

Beim letz­ten Teil der neu­en STAR WARS-Tri­lo­gie um Rey, Kylo Ren und Finn wird
Co­lin Tre­vor­row (JU­RAS­SIC WORLD) Re­gie füh­ren, das war be­reits seit ei­ni­ger Zeit be­kannt. Und selbst­ver­ständ­lich ist der Film auch be­reits in Vor­pro­duk­ti­on, das Dreh­buch wur­de von Tre­vor­row und De­rek Con­nol­ly (KONG) ver­fasst, die hat­ten be­reits bei­spiels­wei­se für JU­RAS­SIC WORLD zu­sam­men ge­ar­bei­tet.

Doch die Mäch­ti­gen bei Lu­cas­Film wa­ren der An­sicht, dass das Skript »ein fri­sches paar Au­gen« be­nö­ti­ge, sprich, es soll­te noch­mal je­mand an­de­rer dar­über se­hen. Den Job über­nimmt nun Jack Thor­ne, der war der Kopf hin­ter der bri­ti­schen Ge­heim­tip-Se­rie THE FA­DES und schrieb auch das Büh­nen­skript für HAR­RY POT­TER AND THE CUR­SED CHILD. Laut Hol­ly­wood Re­por­ter ist es der­zeit un­klar, ob das Dreh­buch nur po­liert wer­den oder um­fang­reich um­ge­schrie­ben wer­den soll. Per­sön­lich wür­de ich von Er­ste­rem aus­ge­hen, denn der grund­sätz­li­che Plot der drei Fil­me steht ja nicht erst seit ge­stern fest.

Der ei­gent­li­che Pro­duk­ti­ons­start ist erst im Ja­nu­ar 2018, es ist also de­fi­ni­tiv noch Zeit, um even­tu­el­le Pro­ble­me aus­zu­bü­geln.

Logo IX Co­py­right Dis­ney und Lu­cas­Film

Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Starttermine für STAR WARS: EPISODE IX und INDIANA JONES 5

Ja, man reibt sich die Au­gen, aber es stimmt, denn es stammt von der of­fi­zi­el­len STAR WARS-Sei­te. Dis­ney und Lu­cas­film ha­ben nicht nur ei­nen Start­ter­min für EPI­SO­DE IX be­kannt ge­ge­ben (da­mit war ja zu rech­nen), son­dern auch ei­nen Pre­mie­ren­ter­min für IN­DIA­NA JO­NES 5 ge­nannt – und da­mit war zu die­sem Zeit­punkt eher nicht zu rech­nen.

EPI­SO­DE IX kommt am 24. Mai 2019 in die US-Licht­spiel­häu­ser. Das kann sich na­tür­lich wie im­mer noch än­dern, und dann wird viel­leicht doch wie­der eine De­zem­ber­ter­min dar­aus. Hat­ten wir ja schon mal.

IN­DIA­NA JO­NES 5 star­tet am 10. Juli 2020. Re­gie wird Ste­ven Spiel­berg füh­ren, Har­r­i­son Ford ist eben­falls da­bei – ich wür­de aber da­von aus­ge­hen, dass er ei­nen al­ten Indy spielt, der die Fackel an ei­nen jün­ge­ren Schau­spie­ler wei­ter­gibt, der dann eine frü­he­re Ver­si­on des Ar­chäo­lo­gen gibt. Denn es war recht klar kom­mu­ni­ziert, dass man das Fran­chise ver­jün­gen und nicht ein­fach in den 1950ern wei­ter ma­chen woll­te. Ob Al­den Eh­ren­reich nach Han Solo auch die­se Rol­le über­nimmt ist un­klar. Ich bin ja im­mer noch drin­gend für Chris Pratt, der wäre in mei­nen Au­gen die Ide­al­be­set­zung (Spiel­berg sag­te mal, dass er das auch so sieht, aber Pratts Ter­min­ka­len­der ist ziem­lich voll …).

Pro­mo­gra­fik IX Co­py­right Lu­cas­Film und The Walt Dis­ney Com­pa­ny