STAR WARS: Episode IX verliert Regisseur

Wie der Hol­ly­wood Repor­ter berich­tet, ist Colin Tre­vor­row nicht län­ger der Regis­seur der Epi­so­de IX der STAR WARS-Saga. Er hat­te den Job nach sei­nem Erfolg mit JURASSIC WORLD bekom­men (über zwei Mil­li­ar­den Dol­lar Ein­nah­men an den inter­na­tio­na­len Kino­kas­sen) und war seit eini­ger Zeit für den Job des Regis­seurs ange­heu­ert.

Auf starwars.com heißt es kurz (Über­set­zung von mir):

Lucas­film and Colin Tre­vor­row have mutual­ly cho­sen to part ways on Star Wars: Epi­so­de IX. Colin has been a won­der­ful col­la­bo­ra­tor throughout the deve­lop­ment pro­cess but we have all come to the con­clu­si­on that our visi­ons for the pro­ject dif­fer. We wish Colin the best and will be sharing more infor­ma­ti­on about the film soon.

Lucas­Film und Colin Tre­vor­row haben sich im gegen­sei­ti­gen Ein­ver­ständ­nis dafür ent­schie­den, bei STAR WARS: EPISODE IX getrenn­te Wege zu gehen. Colin war wäh­rend der gesam­ten Ent­wick­lung des Film­pro­jekts ein wun­der­ba­rer Mit­ar­bei­ter, aber wir sind zu der Erkennt­nis gekom­men, dass unse­re Visio­nen für den Film sich unter­schei­den. Wir wün­schen Colin alles Gute und wer­den bald wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Film tei­len.

Also wie­der ein­mal »krea­ti­ve Dif­fe­ren­zen«. Offen­bar gab es bereits zahl­lo­se Ver­sio­nen eines Dreh­buchs für Epi­so­de IX, aber kei­ne davon hat über­zeu­gen kön­nen (und an der Stel­le muss man sich fra­gen, wen: Tre­vor­rov oder die Mäch­ti­gen bei Lucas­Film und Dis­ney?).

Bereits beim HAN SOLO-Film hat­te man sich mit­ten in der Pro­duk­ti­on von Phil Lord und Chris Mil­ler getrennt. Es sieht so aus, als gin­gen die Pro­duk­ti­ons-Dra­men wei­ter.

Als neue Regis­seu­re sind J.J. Abrams (Epi­so­de VII) und Rian John­son (Epi­so­de VIII) im Gespräch.

Logo Epi­so­de IX Copy­right Lucas­Film

 

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.