ONCE UPON A DEADPOOL

ONCE UPON A DEADPOOL

… ist der Titel der neu geschnit­te­nen Fas­sung von DEADPOOL 2 mit ein­er Freiga­be ab 12, die dem­nächst in die Kinos kom­men soll. Die Ankündi­gung, dass es eine jugend­taugliche Ver­sion geben soll hat­te zu kon­tro­ver­sen Auseinan­der­set­zun­gen geführt, denn ein Teil dessen was die Fig­ur aus­macht ist ja die grotesk über­zo­gene Gewalt.

Doch man hätte sich denken kön­nen, dass sich die Mach­er dabei was gedacht haben: Tat­säch­lich wird der Recut in eine neue Rah­men­hand­lung einge­bet­tet und die ist offen­bar eine Ver­beu­gung in Rich­tung THE PRINCESS BRIDE.

Ryan Reynolds gibt zu Pro­tokoll, dass Fox immer DEAD­POOL-Filme mit dem Rat­ing PG-13 wollte, er aber auf einem R bestanden habe. Er habe sich jet­zt auf den Recut nur unter der Bedin­gung ein­ge­lassen, dass ein Teil der Einkün­fte an den Kinokassen an wohltätige Zwecke geht. Und das ist jet­zt so: Von jedem Tick­et geht ein Dol­lar an »Fuck Can­cer«, die sich deswe­gen für die näch­sten Monate in »Fudge Can­cer« umbe­nen­nen.

Reynolds zweite Bedin­gung war, dass er unbe­d­ingt Fred Sav­age im Film haben wollte. Das ist der kleine Junge, dem Peter Falk in PRINCESS BRIDE aus dem Buch vor­li­est, der nimmt diese Rolle im Film wieder auf, allerd­ings liest dies­mal Dead­pool vor.

Ich bin jet­zt doch ein wenig ges­pan­nt auf das, was die da machen …

ONCE UPON A DEADPOOL kommt pünk­tlich kurz vor Wei­h­nacht­en in die US-Kinos, einen Ter­min für Deutsch­land gibt es noch nicht.

Die »ab 18«-Fassung von DEADPOOL 2 habe ich besprochen.

Pro­mo­grafiken ONCE UPON A DEADPOOL Coypright 20th Cen­tu­ry Fox

DEADPOOL 2 uncut

DEADPOOL 2 uncut

20th Cen­tu­ry Fox hat bestätigt, dass eine eine weit­ere, län­gere, Schnittver­sion von DEADPOOL 2 gibt. Das ver­wun­dert mich jet­zt ein wenig, denn schon der bekan­nte Cut ist rel­a­tiv derbe was plaka­tive Gewalt und Sprache ange­ht.

Die soge­nan­nte »Uncut«-Version soll offen­bar den Fans anlässlich des San Diego Com­ic-Con am 21. Juli gezeigt wer­den.

Unklar ist, ob diese Fas­sung es auch auf Kon­serve schaf­fen wird, aber allein durch die Tat­sache, dass es sie gibt, dass sie offiziell bestätigt wurde und auf dem SDCC gezeigt wer­den soll, würde ich mal davon aus­ge­hen, dass auch der Rest der Welt sie zu sehen bekommt.

DEADPOOL 2 Pro­mo­bild Copy­right 20th Cen­tu­ry Fox

DEADPOOL 2 Trailer 2

DEADPOOL 2 Trailer 2

Ein neuer Trail­er zum zweit­en Teil von DEADPOOL ver­ließ die geheimen Lab­o­ra­to­rien von 20th Cen­tu­ry Fox um die Fans zu erfreuen und die anderen Stu­dios das Fürcht­en zu lehren. Für die Zusam­men­fas­sung soll­ten sie auf schon mal einen Preis bekom­men:

After sur­viv­ing a near fatal bovine attack, a dis­fig­ured cafe­te­ria chef (Wade Wil­son) strug­gles to ful­fill his dream of becom­ing Mayberry’s hottest bar­tender while also learn­ing to cope with his lost sense of taste. Search­ing to regain his spice for life, as well as a flux capac­i­tor, Wade must bat­tle nin­jas, the yakuza, and a pack of sex­u­al­ly aggres­sive canines, as he jour­neys around the world to dis­cov­er the impor­tance of fam­i­ly, friend­ship, and fla­vor – find­ing a new taste for adven­ture and earn­ing the cov­et­ed cof­fee mug title of World’s Best Lover.

Erneut spielt Ryan Reynolds den vor­laut­en Söld­ner, an sein­er Seite More­na Bac­carin als Vanes­sa. Josh Brolin gibt Nathan Sum­mers alias Cable. eben­falls wieder dabei: Bri­an­na Hilde­brand als Nega­son­ic Teenage War­head und Ste­fan Kapi­cic als Stimme von Colos­sus. Regie führt David Leitch nach einem Drehbuch von Paul Wer­nick und Rhett Reese. Deutsch­er Kinos­tart ist am 17. Mai 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: DEADPOOL 2

Trailer: DEADPOOL 2

Es gibt mal wieder einen Trail­er zu DEADPOOL 2 und er ist so bek­loppt, wie man sich das wün­scht. Auch die Zusam­men­fas­sung klingt …

After sur­viv­ing a near fatal bovine attack, a dis­fig­ured cafe­te­ria chef (Wade Wil­son) strug­gles to ful­fill his dream of becom­ing Mayberry’s hottest bar­tender while also learn­ing to cope with his lost sense of taste. Search­ing to regain his spice for life, as well as a flux capac­i­tor, Wade must bat­tle nin­jas, the yakuza, and a pack of sex­u­al­ly aggres­sive canines, as he jour­neys around the world to dis­cov­er the impor­tance of fam­i­ly, friend­ship, and fla­vor – find­ing a new taste for adven­ture and earn­ing the cov­et­ed cof­fee mug title of World’s Best Lover.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Offizieller Trailer: DEADPOOL 2

Offizieller Trailer: DEADPOOL 2

Er ist da, der erste offizielle Trail­er zum zweit­en Teil von DEAD­POOLs Kino-Aben­teuern. Und der ist schon wieder so schön bek­loppt, das es eine reine Freude ist.

Erneut übern­immt Ryan Reynolds die Rolle des Merc with a mouth, in weit­eren Rollen sieht man More­na Bac­carinJosh BrolinBri­an­na Hilde­brandT.J. MillerEddie MarsanZazie Beetz und Julian Den­ni­son. Regie führt David Leitch (V FOR VENDETTA) nach einem Drehbuch von Rhett Reese und Paul Wer­nick.

Deutsch­er Kinos­tart ver­mut­lich am 31. Mai 2018 (offiziell ist das noch nicht, der US-Start ist einen Tag später).

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Vorgucker: DEADPOOL 2

Vorgucker: DEADPOOL 2

Kein ander­er als Ryan Reynolds him­self teilt einen Vorguck­er auf den zweit­en Teil der Mar­vel-Comicver­fil­mung DEADPOOL.

Und es ist wieder unfass­bar … :D

DEADPOOL 2 kommt im Som­mer 2018 in die Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DEADPOOL 2: Produktion beginnt früh in 2017

DEADPOOL 2: Produktion beginnt früh in 2017

deadpool

Es wun­dert einen nach dem über­ra­gen­den Erfolg des ersten Teils nicht wirk­lich, dass die Pläne für eine Fort­set­zung von DEADPOOL beschle­u­nigt wer­den. Simon Kin­berg hat bestätigt, dass die aktive Pro­duk­tion früh in 2017 begin­nen wird.

Ryan Reynolds wird selb­stver­ständlich wieder die Titel­rolle übernehmen, Tim Miller führt erneut Regie, Rhett Reese und Paul Wer­nick schreiben auch dies­mal das Drehbuch und Kin­berg pro­duziert. Also alles beim Alten und damit ist die Chance gut, dass auch der zweite ein Knüller wer­den kann. Ich würde mal sich­er davon aus­ge­hen, dass auch More­na Bac­carin wieder mit­spie­len dürfte.

Zu Inhal­ten und wo gedreht wird, wurde noch nichts bekan­nt.

Pro­mo­grafik DEADPOOL Copy­right Para­mount 20th Cen­tu­ry Fox