Neues zum Science Fiction-Film AD ASTRA

Neues zum Science Fiction-Film AD ASTRA

Über das SF-Filmprojekt AD ASTRA hatte ich im April bereits berichtet. Darin wird Brad Pitt den leicht autistischen Astronauten Roy McBride spielen, ein Ingenieur des Army Corps, der sich auf eine Mission begibt, die klären soll, was mit seinem Vater geschah. Der hatte beim Neptun nach Hinweisen auf eine außerirdische Intelligenz gesucht. Die neue Mission soll aufdecken, warum das scheiterte.

Der Vater wird dargestellt von Tommy Lee Jones, in weiteren Rollen sind Ruth Negga, Donald Sutherland, Jamie Kennedy und John Finn zu sehen.

Die Dreharbeiten haben in der vergangenen Woche begonnen, Regie führt James Gray (LOST CITY OF Z) nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Ethan Gross verfasste. Als geplanter US-Kinostart wurde jetzt der 11. Januar 2019 bekannt gegeben.

Bild Brad Pitt (2014) von DoD News Features, aus der WikipediaCC BY

Brad Pitt im Science Fiction-Film AD ASTRA

Brad Pitt im Science Fiction-Film AD ASTRA

Brad Pitt ist kein kompletter Newcomer wenn es um Science Fiction-Filme geht. Man konnte ihn bereits in 12 MONKEYS sehen und auch WORLD WAR Z könnte man irgendwie ins Genre einsortieren. Jetzt will er zusammen mit Regisseur James Gray (THE LOST CITY OF Z) den SF-Streifen AD ASTRA machen.

Prämisse: Pitt spielt einen Astronauten, der zu einem Mission zum Planeten Neptun aufbricht – 20 Jahre nachdem sein Vater während eines ähnlichen Vorhabens verschwunden ist. Er will versuchen Hinweise darauf zu finden, was damals geschah.

In einem Interview mit Collider sagte Gray, dass er im Juli 2017 zusammen mit Pitt beginnen wird, am Projekt AD ASTRA zu arbeiten. Weiterhin führte er aus, dass er in dem Film “die realistischste Darstellung einer Weltraumreise, die es je im Kino gegeben hat” zeigen möchte. Fügte aber auch gleich hinzu, dass das sehr ambitioniert ist, denn neben der realistischen Raumfahrtdarstellung müsse man eben auch Konzessionen an Dramaturgie und Zuschauer machen und bei SF gewisse fantastische Elemente zulassen.

Man darf sehr gespannt sein, was bei diesem Vorhaben heraus kommen wird. Einen Starttermin für AD ASTRA gibt es derzeit noch nicht.

Bild Brad Pitt (2014) von DoD News Features, aus der Wikipedia, CC BY

Zweiter Trailer: WORLD WAR Z

Zweiter Trailer: WORLD WAR Z

Es gibt einen weiteren Trailer zum Zombie-Film WORLD WAR Z mit Brad Pitt in der Hauptrolle. Ich hatte bereits mehrfach darüber berichtet, deswegen an dieser Stelle gleich zum Vorgucker:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD WAR Z Superbowl-Trailer

Wie jetzt? Es ist doch noch gar nicht Superbowl und trotzdem wurde der Trailer schon aufs Netz losgelassen? Was macht das denn für einen Sinn? Wie auch immer: ein neuer Vorgucker zum Brad Pitt-Vehikel mit Untoten WORLD WAR Z.

WORLD WAR Z basiert auf dem gleichnamigen Roman von Max Brooks, neben Pitt spielen Eric West, Matthew Fox, David Morse, James Badge Dale, Mireille Enos, David Andrews und Elyes Gabel. Regie führt Marc Forster, US-Kinostart ist am 21. Juni 2013, bei uns eine woche später.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: WORLD WAR Z

Man hatte so lange nichts mehr vom Zombiefilm WORLD WAR Z mit Brad Pitt gehört, dass man fast schon annehmen durfte, das Projekt sei sanft verschieden. Doch in den letzten Tagen gab es dann plötzlich wieder tröpfelnde Infos und jetzt sogar einen Trailer.

Die Story dreht sich um einen UN-Mitarbeiter namens Gerry Lane (Pitt), der um die Welt reist, um eine Zombie-Pandemie zu stoppen.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Buch von Max Brooks, Regie führt Marc Forster (QUANTUM OF SOLACE), das Drehbuch stammt von Damon Lindelof und Matthew Michael Carnahan. Neben Pitt spielen unter anderem Eric West, Matthew Fox, David Morse, James Badge Dale, Mireille Enos, David Andrews und Elyes Gabel. US-Kinostart ist am 21. Juni 2013, bei uns erfreulicherweise bereits eine Woche später.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WORLD WAR Z wird zur Trilogie

Wenn man schon mal die Filrechte an einem Bestseller-Roman erworben hat, dann möchte man auch ordentlich Reibach damit machen. Bekanntermaßen verfilmt Paramount Max Brooks´ Roman WORLD WAR Z: AN ORAL HISTORY OF THE ZOMBIE WAR mit Brad Pitt in der Hauptrolle. Der Roman ist keine Erzählung im herkömmlichen Sinne, sondern berichtet schlaglichtartig aus der Sicht verschiedener Protagonisten über eine Zombie-Pandemie.

Pitt hat jetzt gegenüber der Los Angeles Times bestätigt, dass es nicht bei einem Film bleiben wird, sondern dass das Studio eine Trilogie von Zombie-Filmen produzieren möchte.

Neben dem Hollywood-Star spielen unter anderem Mireille Enos, David Morse, James Badge Dale, Daniella Kertesz und Matthew Fox (LOST), Regie führt Marc Forster (EIN QUANTUM TROST) nach einem Skript von Matthew Michael Carnahan.

Pitt spielt den UN-Mitarbeiter Gerry Lane, der sich in einem Rennen um die Welt befindet, um eine Zombie-Pandemie einzudämmen, die Regierungen stürzt, Armeen besiegt und das Ende der Menschheit bedeuten könnte.

Creative Commons License

Cover WORLD WAR Z Copyright Three Rivers Press

Brad Pitt macht DARK VOID

Dark Void UK CoverBrad Pitts Firma Plan B Productions wird zusammen mit Reliance BIG Entertainment eine filmische Umsetzung von Capcoms Videospiel DARK VOID realisieren. Möglicherweise übernimmt der Mime auch die Hauptrolle. Weitere Aussagen zu Schauspielern, Regisseur oder Drehbuchautoren gibt es bislang nicht.

Plot: Will ist ein Frachtpilot, der mit seiner Maschine im Bermuda-Dreieck abstürzt und sich unversehens in einem Paralleluniversum wiederfindet. Dort muss er zusammen mit einer Hand voll Lokaler eine ausserirdische Bedrohung bekämpfen, die man lange besiegt glaubte. Will und seine Truppe sind zwar in der Unterzahl, haben aber die besseren Waffen…

Das Spiel erscheint im Januar 2010, wann der Kinostart sein soll ist noch unbekannt.

Bild: UK-Cover DARK VOID, Copyright 2009 Capcom.

weiterlesen →