Quentin Tarantinos STAR TREK

Quentin Tarantinos STAR TREK

The Nerdist haben sich mal Gedanken darüber gemacht, wie Quentin Tarantinos Version von STAR TREK aussehen könnte. Ich zeige das mal und lasse es völlig unkommentiert. :)

(Für die, die es immer noch nicht mitbekommen haben: Tarantino arbeitet mit J.J. Abrams an einem STAR TREK-Film)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neues zu Tarantinos STAR TREK-Film: R-Rating

Neues zu Tarantinos STAR TREK-Film: R-Rating

Die Neuigkeiten zu Quentin Tarantinos möglichem Film im STAR TREK-Franchise kommen schneller als man hätte denken mögen.

Tarantino und J.J. Abrams haben sich laut Berichten verschiedener US-Seiten bereits mit den Drehbuchautoren Mark L. SmithLindsey Beer (KINGKILLER CHRONICLE), Drew Pearce (IRON MAN 3) und Megan Amram zusammen gesetzt, um die Idee des Autoren zu besprechen und auszubauen. Hauptautor ist wohl Smith, der schrieb beispielsweise THE REVENANT.

Und der Film wird dorthin gehen, wo noch nie ein STAR TREK-Film war, denn Tarantino will ein R-Rating. Dem haben Paramount und Abrams dem Vernehmen nach bereits zugestimmt.

Bei großen Blockbustern verzichten Studios gern auf ein R-Rating zugunsten einer PG-13 Einstufung, weil die Zielgruppe dann einfach sehr viel größer ist. Dass Filme dennoch rasend erfolgreich sein können, zeigte nicht zuletzt DEADPOOL.

Und erneut höre ich sie toben, die sogenannten Fans. Fakt ist aber, dass alle Vorabkritik jeglicher Basis entbehrt. Ob der Film gut oder schlecht sein wird, weiß man ab dem Zeitpunkt, an dem er im Kino zu sehen ist.

Bild Quentin Tarantino von Siebbi (bearbeitet von mir), aus der Wikipedia, CC BY-SA

Sorry, Redshirts: Tarantino will STAR TREK-Film machen

Sorry, Redshirts: Tarantino will STAR TREK-Film machen

Regisseur Quentin Tarantino möchte gern einen STAR TREK-Film machen. Wie verschiedene US-Quellen (beispielsweise THR und Deadline) berichten, hat er bereits bei J.J. Abrams eine Story eingereicht, der war äußerst angetan, und angeblich stellen die beiden gerade einen Writer’s Room von Autoren zusammen, die daraus ein Drehbuch machen sollen. Sollte es dazu kommen, wird Tarantino Regie führen und Abrams produzieren, man darf davon ausgehen, dass mit dem Film die Kinoabenteuer in der Kelvin-Zeitlinie fortgesetzt werden.

Tarantino bezeichnet sich selbst als großen STAR TREK-Fan. Dennoch ist es ungewöhnlich für ihn, bei einem existierenden Franchise die Regie zu übernehmen, bisher realisierte er zumindest beim Film nur eigene, originale Projekte. Im Fernsehen führte er allerdings bereits Regie bei Serien wie CSI oder EMERGENCY ROOM.

Auch wenn die Kinofilme der Abrams-Ära deutlich actionreicher daher kommen, als die früheren STAR TREK-Inkarnationen, sollte man nicht davon ausgehen, dass man einen typischen Tarantino zu sehen bekommt, denn die Rechteinhaber dürften gewisse Grenzen setzen.

Paramount hat Kommentare dazu abgelehnt.

Ich höre die alteingessenen, verbohrten Hardcore-Fans und Abrams-Hasser schon toben … :)

Promografik STAR TREK Copyright Paramount Pictures