HAWKEYE: Noch eine Marvel-Miniserie für Disney+

HAWKEYE: Noch eine Marvel-Miniserie für Disney+

Zu Loki und Scar­let Witch sowie Win­ter Sol­dier und Fal­con gesellt sich nun auch noch Haw­keye ali­as Clint Bar­ton ali­as Jere­my Ren­ner, auch der bekommt offen­bar eine Mini­se­rie beim dem­nächst star­ten­den Strea­ming­dienst Dis­ney+.

Mög­li­cher­wei­se liegt der Fokus der Serie aller­dings auf Kate Bishop, das ist Haw­keyes Schü­le­rin, die dann den­sel­ben Namen trägt. Die trat bis­her im MCU noch nicht in Erschei­nung, man kennt sie aller­dings aus den Comics, sie war eine Haupt­fi­gur in der von Kri­ti­kern gelob­ten HAW­KEYE-Comicrei­he von Matt Frac­tion und David Aja. Der Cha­rak­ter wird ver­mut­lich in AVENGERS: ENDGAME ein­ge­führt wer­den, wenn man den Vor­gu­ckern glau­ben darf.

Mehr Infor­ma­tio­nen zur Serie und zu diver­sen ande­ren Dis­ney-Pro­jek­ten dürf­te es heu­te geben, denn heu­te ist Inves­to­ren-Tag beim Maus-Haus.

Pro­mo­fo­to Copy­right Dis­ney und Mar­vel

Trailer: AVENGERS ENDGAME

Trailer: AVENGERS ENDGAME

Part of the jour­ney is the end

Und da ist ein Trai­ler zum zwei­ten Teil von INFINITY WAR, der offen­bar AVENGERS ENDGAME hei­ßen soll.

Regie füh­ren Antho­ny Rus­so und Joe Rus­so, das Dreh­buch stammt von Chris­to­pher Mar­kus und Ste­phen McFee­ly, wer mit­spielt wisst ihr eh alle … :)

MARVEL STUDIO’S AVENGERS star­tet am 25. April 2019 in den deut­schen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Final Trailer: AVENGERS INFINITY WAR

Final Trailer: AVENGERS INFINITY WAR

Er war ein wenig an mir vor­bei gegan­gen, aber viel­leicht ging das ande­ren ja auch so, des­we­gen zei­ge ich ihn nun mit ein paar Tagen Ver­spä­tung, den angeb­lich letz­ten Vor­gu­cker zu AVENGERS INFINITY WAR. Sieht wei­ter­hin nach »Schluss mit Lus­tig« aus, auch wenn glück­li­cher­wei­se Star-Lord zwi­schen­durch offen­bar ein paar lose Sprü­che ablässt. Wie sich das gehört.

AVENGERS INFINITY WAR bedeu­tet das Ende die­ser Pha­se des Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se und angeb­lich sprin­gen ein paar über die Jah­re lieb­ge­won­ne­ne zen­tra­le Cha­rak­te­re über die Klin­ge.

Und das muss ver­mut­lich auch so sein, wenn man mit dem The­ma wei­ter­hin erfolg­reich sein will muss man eine Zäsur schaf­fen, um danach mit fri­schen Ide­en wei­ter­ma­chen zu kön­nen. Und das passt ja auch tat­säch­lich zur Comic­vor­la­ge, denn in dem Medi­um wird seit Jahr­zehn­ten reboo­tet, rema­ked und neu erfun­den, was das Zeug hält, wes­we­gen soll­te das dann im Kino anders sein?

INFINITY WAR star­tet am 26. April 2018 in den deut­schen Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: AVENGERS: INFINITY WAR

Teaser: AVENGERS: INFINITY WAR

Und da ist er, ein ers­ter Teaser für den AVENGERS: INFINITY WAR, der in den USA am 4. Mai 2018 star­ten wird (bei uns bereits am 26. April).

Im Film tref­fen die AVENGERS auf die GUARDIANS OF THE GALAXY und er soll den Abschluss der ers­ten Ära des Mar­vel Cine­ma­tic Uni­ver­se bedeu­ten – denn es wer­den nicht alle Hel­den über­le­ben, und danach soll alles anders wer­den.

Das bedeu­tet, dass Mar­vel einen Reset durch­führt und nach INFINITY WAR mit neu­en Hel­den und neu­en Sti­len wei­ter machen will. Das ist sicher auch not­wen­dig, damit nach gut 20 Fil­men kei­ne Sät­ti­gung ein­tritt. Wobei ich davon aus­ge­he, dass man ins­be­son­de­re die neue­ren Hel­den aus dem MCU noch wei­ter wird beglei­ten dür­fen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster Trailer: CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR

Erster Trailer: CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR

Dass im nächs­ten Film um die Aven­gers Schluss mit lus­tig ist, war schon klar. Aller­dings ist in die­sem CAPTAIN AMERICA: CIVIL WAR Trai­ler für mich schon arg viel »Dra­ma Dra­ma«, allen vor­weg die Dra­ma­queen Cap­tain Ame­ri­ca. Merkt man hier etwa schon das Feh­len von Joss Whe­don?

Es spie­len unter ande­rem Chris EvansRobert Dow­ney jr.Scar­lett Johans­son, Eliza­beth Olsen, Paul Bet­t­a­ny, Jere­my Ren­ner und Mar­tin Free­man. Regie füh­ren Antho­ny Rus­so und Joe Rus­so, das Dreh­buch stammt von Chris­to­pher Mar­kus und Ste­phen McFee­ly.

Deut­scher Kino­start ist am 5. Mai 2016.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=43NWzay3W4s[/ytv]

Neuer Trailer: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Neuer Trailer: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Und da gibt es wie­der einen neu­en Trai­ler zu AVENGERS – AGE OF ULTRON. Dies­mal mit einer trotz vor­han­de­ner Action erstaun­lich melan­cho­li­schen Insze­nie­rung des Vor­gu­ckers. Start­ter­min ist in Deutsch­land der 30. April 2015, in den USA erst am 1. Mai.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Extended Trailer: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Extended Trailer: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Zum zwei­ten Teil der AVEN­GERS-Aben­teu­er mit dem Titel AGE OF ULTRON gibt es einen erwei­ter­ten Trai­ler.

Es spie­len unter ande­rem  Robert Dow­ney Jr., Chris Hems­worth, Mark Ruf­fa­lo, Chris Evans, Scar­lett Johans­son, Jere­my Ren­ner, Aaron Tay­lor-John­son, Eliza­beth Olsen, Paul Bet­t­a­ny, Cobie Smul­ders, Andy Ser­kis, James Spa­der und Samu­el L. Jack­son als Nick Fury.

US-Kino­start ist am 1. Mai 2015, bei uns bereits am 30. April.

https://www.youtube.com/watch?v=fk24PuBUUkQ

AVENGERS: AGE OF ULTRON extended UK Trailer

AVENGERS: AGE OF ULTRON extended UK Trailer

Holy shit! Neu­er Vor­gu­cker zu AVENGERS: AGE OF ULTRON, dies­mal ist es der soge­nann­te exten­ded UK Trai­ler. Die Num­mer mit Thors Ham­mer ist ja wohl … der Ham­mer! :D

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Teaser: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Teaser: AVENGERS – AGE OF ULTRON

Zum zwei­ten Teil der Aben­teu­er des AVEN­GERS-Teams nach den Mar­vel-Comics und unter der Ägi­de von Fan­lieb­ling Joss Whe­don gibt es einen ers­ten Teaser. Der Film wird – das ist schon län­ger bekannt – MARVEL´S THE AVENGERS – AGE OF ULTRON hei­ßen und ich bin sicher, dass die deut­schen Ver­lei­her sich einen blö­den Titel aus­den­ken wer­den. Kino­start bei uns ist am 30 April 2015. Inhalts­an­ga­be und offi­zi­el­le Pres­se­info:

Als Tony Stark ver­sucht, ein nicht mehr akti­ves Frie­dens­pro­gramm neu­zu­star­ten, ent­wi­ckeln sich die Din­ge in die fal­sche Rich­tung und die mäch­tigs­ten Super­hel­den der Welt, bestehend aus Iron Man, Cap­tain Ame­ri­ca, Thor, dem Unglaub­li­chen Hulk, Black Widow und Haw­keye, müs­sen sich der ulti­ma­ti­ven Prü­fung stel­len, denn das Schick­sal des Pla­ne­ten steht auf der Kip­pe. Als sich der böse Ultron erhebt, liegt es an den Aven­gers, ihn auf­zu­hal­ten, und ihn an der Durch­set­zung sei­nes schreck­li­chen Plans zu hin­dern. Schwan­ken­de Bünd­nis­se und uner­war­te­te Aktio­nen füh­ren zu einem epi­schen und ein­zig­ar­ti­gen glo­ba­len Aben­teu­er.

Marvel’s The Aven­gers 2: Age of Ultron ist hoch­ka­rä­tig besetzt mit Robert Dow­ney Jr., der als Iron Man zusam­men mit Chris Evans als Cap­tain Ame­ri­ca, Chris Hems­worth als Thor und Mark Ruf­fa­lo als Hulk zurück­keh­ren wird. Zusam­men mit Scar­lett Johans­son als Black Widow und Jere­my Ren­ner als Haw­keye, und der zusätz­li­chen Unter­stüt­zung von Samu­el L. Jack­son als Nick Fury und Cobie Smul­ders als Agent Maria Hill, muss sich das Team zusam­men fin­den, um James Spa­der als Ultron, einen beängs­ti­gen­den tech­ni­schen Böse­wicht, der es auf die Zer­stö­rung der Mensch­heit abge­se­hen hat, zu besie­gen. Auf dem Weg wer­den sie mit zwei mys­te­riö­sen und mäch­ti­gen New­co­mern kon­fron­tiert, Wan­da Maxi­moff, gespielt von Eliza­beth Olsen, und Pie­tro Maxi­moff, gespielt von Aaron Tay­lor-John­son, und tref­fen einen alten Freund in neu­er Form, wenn Paul Bet­t­a­ny zu The Visi­on wird.

Regie führ­te erneut Joss Whe­don, pro­du­ziert hat Kevin Fei­ge.

Und zum Trai­ler: Main lie­ber Herr Gesangs­ver­ein … oO

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Saturn Awards: Marvels THE AVENGERS großer Gewinner

Saturn Awards: Marvels THE AVENGERS großer Gewinner

Saturn AwardDie Aca­de­my of Sci­ence Fic­tion, Fan­ta­sy & Hor­ror Films hat ihre Saturn Awards ver­lie­hen. Gro­ßer Gewin­ner ist dabei Mar­vels AVENGERS, der Super­hel­den-Film erhielt vier der Tro­phä­en. Gleich danach BREAKING BAD mit drei der Pla­ne­ten­sta­tu­en.

AVENGERS heims­te die Prei­se für den bes­ten Sci­ence Fic­tion-Film ein, für den bes­ten Neben­dar­stel­ler (Clark Gregg als Agent Coul­son), für die bes­te Regie (Joss Whe­don) und für die bes­ten Spe­cial Effec­ts (Janek Sirrs, Jeff White, Guy Wil­liams, Dan Sudick).  Im Bereich TV sam­mel­te BREAKING BAD die Prei­se für die bes­te TV-Prä­sen­ta­ti­on, den bes­ten Schau­spie­ler (Bryan Crans­ton, aller­dings im Unent­schie­den mit Kevin Bacon für THE FOLLOWING) und den bes­ten Neben­dar­stel­ler im Fern­se­hen (Jona­than Banks) ein.

SKYFALL wur­de als bes­ter Action/Abenteuerfilm geehrt und THE CABIN IN THE WOODS erhielt eine Aus­zeich­nung als bes­ter Hor­ror/­Thril­ler-Strei­fen.

Berück­sich­tigt wur­den Pro­duk­tio­nen zwi­schen dem 1. Febru­ar 2012 und dem 11. Febru­ar 2013. Und bevor einer fragt, was BREAKING BAD und SKYFALL mit dem Gen­re zu tun haben: in den USA sieht man das glück­li­cher­wei­se deut­lich ent­spann­ter als im schub­la­den­gei­len Deutsch­land.

Die voll­stän­di­ge Gewin­ner­lis­te:

wei­ter­le­sen →

Behind The Magic: The Visual Effects of THE AVENGERS

… ist ein Video­clip, der von ILM anläss­lich der Oscar-Nomi­nie­rung zur Ver­fü­gung gestellt wur­de. Bemer­kens­wert: die stop-moti­on-Ani­ma­tio­nen zu Beginn und am Ende der Demo-Reel wur­den von Erik Dil­lin­ger auf die gute, alte Art und Wei­se her­ge­stellt. Also ohne Com­pu­ter.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.