Trailer: Disneys ENCANTO

Trailer: Disneys ENCANTO

Es gibt einen aus­führ­li­chen Trai­ler zum nächs­ten Dis­ney-Ani­ma­ti­ons­film ENCANTO und man sieht, wor­um sich der dreht: Um eine Fami­lie in einem magi­schen Haus, die über Fähig­kei­ten ver­fügt. Nur eine nicht. Doch dann wird die Idyl­le bedroht und nur die kräf­te­lo­se Mira­bel kann sie ret­ten. Die Hand­lung spielt in Kolum­bi­en und wur­de bei­spiels­wei­se von Gabri­el Gar­cia Mar­quez´ Wer­ken inspi­riert, die dem im Land belieb­ten Gen­re des »magi­schen Rea­lis­mus« zuzu­ord­nen sind. Das mischt, wie der Name bereits andeu­tet, Rea­li­tät mit Magie.

Regie füh­ren Jared Bush und Byron Howard (ZOOTOPIA) zusam­men mit Co-Regis­seu­rin Cha­ri­se Cas­tro Smith. Das Dreh­buch ver­fass­ten Bush und Cas­tro Smith, an der Sto­ry arbei­te­te Lin-Manu­el Miran­da mit. Es pro­du­zie­ren Yvett Meri­no Flo­res und Clark Spen­cer.

In der  Ori­gi­nal­fas­sung spre­chen: Dia­ne Guer­re­roSte­pha­nie Bea­trizWil­mer Val­der­ra­maAngie Cepe­daRhen­zy FelizCaro­li­na Gai­tanJes­si­ca Dar­row und Ravi Cabot-Cony­ers.

Glück­li­cher­wei­se hat sich der deut­sche Ver­lei­her kei­nen beklopp­ten neu­en Titel aus­ge­dacht, auch in Schland heißt er ENCANTO und star­tet am 25. Novem­ber 2021 in den Kinos.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Pixars LUCA

Trailer: Pixars LUCA

Auch der Ani­ma­ti­ons­film LUCA wäre ursprüng­lich sicher­lich fürs Kino gedacht gewe­sen, kommt nun aber statt­des­sen auf den Strea­ming­dienst Dis­ney+. Der Trai­ler ist schon mal sehr vielversprechend.

On the Ita­li­an Rivie­ra, an unli­kely but strong friendship grows bet­ween a human being and a sea mons­ter dis­gui­sed as a human.

Regie führ­te Enri­co Casa­ro­sa nach einem Dreh­buch von Jes­se Andrews und Mike Jones. Es spre­chen Jacob Trem­blayMaya RudolphGia­co­mo Gian­niot­tiJack Dyl­an Gra­zerJim Gaf­fi­ganEmma Ber­man und andere.

LUCA kann man ab dem 18. Juni auf Dis­ney+ sehen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE MITCHELLS VS: THE MACHINES

Trailer: THE MITCHELLS VS: THE MACHINES

Ab dem 30. April zeigt Strea­ming­dienst Net­flix THE MITCHELLS VS. THE MACHINES, einen Sci­ence Fic­tion-Ani­ma­ti­ons­film um eine nur semi-gut funk­tio­nie­ren­de Fami­lie, die sich einem Robo­ter­auf­stand ent­ge­gen­stel­len muss. Die offi­zi­el­le Umschrei­bung liest sich wie folgt:

An ani­ma­ted action-come­dy about an ordi­na­ry fami­ly who find them­sel­ves in the midd­le of their big­gest fami­ly chal­len­ge yet…saving the world from the robot apo­ca­lyp­se. No big deal, right? It all starts when crea­ti­ve out­si­der Kat­ie Mit­chell is accep­ted into the film school of her dreams and is eager to lea­ve home and find »her peop­le,« when her natu­re-loving dad insists on having the who­le fami­ly dri­ve her to school and bond during one last total­ly-not-awk­ward-or-for­ced road trip. But just when the trip can’t get any worse, the fami­ly sud­den­ly finds its­elf in the midd­le of the robot upri­sing. Ever­ything from smart pho­nes, to room­bas, to evil Fur­bys are employ­ed to cap­tu­re every human on the pla­net. Now it’s up to the Mit­chells, inclu­ding upbeat mom Lin­da, quir­ky litt­le bro­ther Aaron, their squis­hy pug, Mon­chi, and two friend­ly, but simp­le-min­ded robots to save humanity.

Regie führ­ten Micha­el Rian­da und Jeff Rowe, die schrie­ben auch das Dreh­buch. Es spre­chen im eng­li­schen Ori­gi­nal unter ande­rem Abbi Jacob­sonDan­ny McBri­deMaya RudolphMicha­el Rian­daEric André, und Oli­via Col­man.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Disneys RAYA AND THE LAST DRAGON

Trailer: Disneys RAYA AND THE LAST DRAGON

Der nächs­te Ani­ma­ti­ons­film aus dem Hau­se Dis­ney steht an und er trägt den Titel RAYA AND THE LAST DRAGON, deutsch als RAYA UND DER LETZTE DRACHE. Die Zusam­men­fas­sung liest sich wie folgt:

In a realm known as Kuman­dra, a re-ima­gi­ned Earth inha­bi­ted by an anci­ent civi­liz­a­ti­on, a war­ri­or named Raya is deter­mi­ned to find the last dragon.

In einem Reich namens Kuman­dra, einer alter­na­ti­ven Erde, die von einer alten Zivi­li­sa­ti­on bewohnt wird, ist eine Krie­ge­rin namens Raya ent­schlos­sen, den letz­ten Dra­chen zu finden.

Regie führ­ten Don Hall (MOANA) und Car­los López Est­ra­da (HIGH & MIGHTY), Co-Regis­seu­re sind Paul Briggs (FROZEN) und John Ripa (FROZEN), die Sto­ry wur­de ver­fasst von Ade­le Lim (CRAZY RICH ASIANS) und Qui Nguy­en (DISPATCHES FROM ELSEWHERE).

Die Spre­cher­rie­ge kann sich sehen las­sen: Neben Kel­ly Marie Tran, die Raya spricht, sind u.a. dabei: Alan TudykGemma ChanAwk­wa­fi­naDani­el Dae KimSan­dra Oh und Bene­dict Wong.

RAYA AND THE LAST DRAGON soll am 5. März in die US-Kinos kom­men und zeit­gleich im Pre­mi­um-Seg­ment von Dis­ney+ ver­öf­fent­licht wer­den, also für Abon­nen­ten extra kosten.

Ich bin vom Trai­ler äußerst posi­tiv ange­tan: Kein Remake, kei­ne Reboot, ganz neu­er Stoff – und das sieht gran­di­os aus.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Grandios! Fanfilm: ALIEN – THE MESSAGE

Grandios! Fanfilm: ALIEN – THE MESSAGE

ALIEN – THE MESSAGE ist ein Fan­film von direx1974, des­sen Län­ge von 42 Minu­ten ins­be­son­de­re des­we­gen bemer­kens­wert ist, weil er kom­plett in der Ani­ma­ti­ons­soft­ware iClo­ne rea­li­siert wur­de. Und im Gegen­satz zu ande­ren iClo­ne-Spie­le­rei­en sieht das ins­be­son­de­re für ein Fan­pro­jekt bemer­kens­wert gut aus. Schnitt und Post­pro­duk­ti­on sind top. Ich habe eben­falls eine iClo­ne-Lizenz und es war mir abso­lut nicht bewusst, dass man sowas damit rea­li­sie­ren kann. Respekt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: OVER THE MOON

Trailer: OVER THE MOON

Net­flix läss­te einen Ani­ma­ti­ons­film im Pixar-Stil pro­du­zie­ren, zusam­men mit Pearl Stu­dio. Regie führt Oscar-Gewin­ner Glen Kea­ne zusam­men mit John Kahrs, es pro­du­zie­ren Gen­nie Rim und Pei­lin Chou, das Dreh­buch stammt von Audrey Wells. Der Titel: OVER THE MOON.

Es han­delt sich um die moder­ne Nach­er­zäh­lung einer alten, mytho­lo­gi­schen Geschich­te über eine geheim­nis­vol­le Mond­göt­tin. Seht euch ein­fach den Trai­ler an.

Es spre­chen u.a.: Phil­li­pa SooSan­dra OhKen JeongKimi­ko GlennJohn Cho und Britt­a­ny Ishi­ba­shi.

Wir wer­den OVER THE MOON im Herbst auf dem Strea­ming­dienst zu sehen bekom­men. Der deut­sche Titel wird DIE BUNTE SEITE DES MONDES lau­ten. Fängt Net­flix jetzt auch mit merk­wür­di­gen »Ver­leih­ti­teln« an?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Pixars ONWARD

Trailer: Pixars ONWARD

Es gibt mal wie­der einen viel­ver­spre­chen­den Ani­ma­ti­ons­film von Pixar und Dis­ney. Der trägt den Titel ONWARD und dreht sich um eine Welt, die die Magie gegen Tech­nik ein­ge­tauscht hat, weil die viel ein­fa­cher ist.

Bemer­kens­wert sind die Spre­cher der bei­den Elfen­jungs, dabei han­delt es sich um Chris Pratt (Star Lord) und Tom Hol­land (Spi­der-Man). In wei­te­ren Rol­len: Julia Lou­is-Drey­fusJohn Rat­zen­ber­ger und Octa­via Spen­cer. Regie führt Dan Scan­lon (INSIDE OUT), der schrieb auch das Drehbuch.

Deutsch­land­start ist am 5. März 2020.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE – Fortsetzung kommt 2022

SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE – Fortsetzung kommt 2022

Eigent­lich ver­wun­dert es nach dem Erfolg von SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE nie­man­den: Es wird eine Fort­set­zung der Aben­teu­er von Miles Mora­les als netz­schwin­gen­der Super­held geben. Der Ani­ma­ti­ons­film wird im All­ge­mei­nen als bahn­bre­chend und visio­när gelobt, als einer der bes­ten SPI­DER-MAN-Fil­me über­haupt ange­se­hen und gewann auch – ver­dient – einen Oscar als bes­ter Animationsfilm.

Des­we­gen macht Sony natür­lich wei­ter. Bis­her ist noch unklar, ob Shameik Moo­re wie­der die Haupt­rol­le spricht, ich wür­de aber mal davon ausgehen.

Selbst­ver­ständ­lich ist Sonys Ein­satz in die­sem Fall auch dadurch begrün­det, dass sie damit ein eige­nes SPIDER-MAN Fran­chise abseits von Tom Hol­land in den MCU-Fil­men etablieren.

SPIDER-MAN: INTO THE SPIDER-VERSE 2 soll am 8. April 2022 in die US-Licht­spiel­häu­ser kommen.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Sony Pictures

Trailer: NEXT GEN – Animationsfilm realisiert in Blender für Netflix

Trailer: NEXT GEN – Animationsfilm realisiert in Blender für Netflix

NEXT GEN ist ein Ani­ma­ti­ons­film, den man sich seit dem 7. Sep­tem­ber bei Net­flix anse­hen kann, und er hat mit andert­halb Stun­den Spiel­film­län­ge. Abge­se­hen vom The­ma, bei dem es um ein Mäd­chen geht, das sich mit einem Kampfro­bo­ter anfreun­det, ist ins­be­son­de­re bemer­kens­wert, dass das Pro­jekt durch das Stu­dio Tan­gent Ani­ma­ti­on aus Toron­to in der Open Source 3D-Soft­ware Blen­der mit der Ren­der Engi­ne Cycles rea­li­siert wur­de. Das Bud­get für die Pro­duk­ti­on lag bei 50 Mil­lio­nen Dollar.

Regie führ­ten Kevin R. Adams und Joe Ksan­der, die schrie­ben auch das Dreh­buch, nach einer Sto­ry von Wang Nima. Im Ori­gi­nal spre­chen u.a. John Krasin­skiChar­ly­ne YiJason Sude­ikis und Micha­el Peña.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MONUMENT VALLEY wird zum Kinofilm

MONUMENT VALLEY wird zum Kinofilm

Fil­me zu Spie­len sind nun wirk­lich nichts Neu­es, aber wenn es um ein der­art abs­trak­tes und über­sti­li­sier­tes Spiel wie MONUMENT VALLEY geht, dann darf man schon mal die Augen­brau­en heben.

Das 2014 für Mobil­ge­rä­te erschie­ne­ne MONUMENT VALLEY vom Lon­do­ner Indie-Ent­wick­ler UsT­wo Games prä­sen­tiert esche­res­ke Umge­bun­gen, durch die man eine Spiel­fi­gur füh­ren muss. Bis heu­te spiel­te das Game welt­weit 160 Mil­lio­nen Dol­lar ein.

Jetzt hät­te man einen Real­film befürch­ten kön­nen, glück­li­cher­wei­se soll es eine Com­pu­ter­ani­ma­ti­on wer­den. Regis­seur ist Patrick Osbourne, der gewann einen Oscar für sei­nen Kurz­film FEAST und ist der Ani­ma­ti­ons­chef bei WRECK IT RALPH 2. Die Pro­duk­ti­ons­fir­ma ist Aki­va Golds­mans Weed Road Pictures.

Man darf gespannt sein, wie der Mini­ma­lis­mus des ziem­lich groß­ar­ti­gen Spiels in einen Film umge­setzt wer­den wird. Einen Start­ter­min gibt es noch nicht. MONUMENT VALLEY bekommt man im Goog­le Play Store und in App­les Appstore.

Pro­mo­gra­fik MONUMENT VALLEY Copy­right UsT­wo Games.

Trailer: RALPH BREAKS THE INTERNET

Trailer: RALPH BREAKS THE INTERNET

RALPH BREAKS THE INTERNET ist der Titel der Fort­set­zung des Ani­ma­ti­ons­films WRECK-IT RALPH (deutsch: RALPH REICHT’S), der mir nicht nur als Gamer 2012 eine Men­ge Spaß gemacht hat. Jetzt kommt also end­lich eine Fort­set­zung, und die Prä­mis­se hört sich viel­ver­spre­chend an:

In der Spiel­hal­le, in der Ralphs Arca­de-Auto­mat steht, wird ein Rou­ter instal­liert und damit steht dem Prot­ago­nis­ten und sei­ner Freun­din Vanell­o­pe das Inter­net offen. Man kann sich einen Hau­fen typi­scher Tro­pes vor­stel­len, durch die die bei­den stol­pern wer­den. Auf jeden Fall wis­sen wir schon, dass sie auf Disney-»Prinzessinnen« tref­fen, bei­spiels­wei­se Rapun­zel, Moana und Merida.

Regie füh­ren Phil Johns­ton und Rich Moo­re, das Dreh­buch schrieb Pame­la Ribon. In der Ori­gi­nal­fas­sung spre­chen u.a. John C. Reil­ly (Ralph), Sarah Sil­ver­man (Vanell­o­pe), Kris­ten BellMan­dy Moo­reAuli’i Cra­val­hoAlan Tudyk und Ming-Na Wen

In Deutsch­land wer­den wir die Pos­sen der bei­den (mit Sicher­heit wie­der beglei­tet von wei­te­ren iko­ni­schen Figu­ren) lei­der erst ab dem 24. Janu­ar 2019 sehen kön­nen, in den USA bereits zu Thanks­gi­ving 2018. Gnarf.

Erin­ne­rung an mich selbst: WRECK-IT RALPH noch­mal schauen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Walt Dis­ney Pictures

INCREDIBLES 2 Official Extended Trailer #2

INCREDIBLES 2 Official Extended Trailer #2

Es gibt einen zwei­ten Trai­ler zur lan­ge (und ich mei­ne laaaaan­ge) erwar­te­ten Fort­set­zung INCREDIBLES 2. Und ange­sichts der zahl­lo­sen Super­hel­den-Pos­sen im Kino macht es natür­lich viel Sinn, eine Par­odie aufs Gen­re zu zeigen.

Regie führt Brad Bird, der schrieb auch das Dreh­buch. Im Ori­gi­nal spre­chen unter ande­rem Craig T. Nel­sonHol­ly Hun­terSophia BushKim­ber­ly Adair Clark und Samu­el L. Jack­son.

In den deut­schen Kinos star­tet INCREDIBLES 2 am 27. Sep­tem­ber 2018.

https://www.youtube.com/watch?v=3gLz4w6mViA