Neue Details zu Patrick Stewart, der wieder Captain Picard spielen soll

Wie neu­lich berich­tet gab es Gerüch­te, dass der inzwi­schen 77-jäh­ri­ge Sir Patrick Ste­wart erneut die iko­ni­sche Rol­le des Cap­tain Jean-Luc Picard über­neh­men könn­te. Das ver­dich­tet sich gera­de.

Alex Kurtz­man hat gera­de einen Fünf­jah­res­de­al mit CBS geschlos­sen, um neue STAR TREK-Seri­en und ande­re For­ma­te fürs Fern­se­hen zu pro­du­zie­ren. Eins der Pro­jek­te ist dabei offen­bar eine Serie um Picard, bei der Ste­wart die Rol­le wie­der auf­neh­men soll. Es könn­te sich um eine Mini­se­rie, eine ein­zel­ne Staf­fel, oder auch etwas Län­ge­res han­deln, das ist noch offen. Mög­li­cher­wei­se leiht der Schau­spie­ler auch sei­ne Stim­me für ani­mier­te Seri­en.

Quel­len in LA bestä­ti­gen aber, dass sich die Prot­ago­nis­ten sich nach Gesprä­chen  bereits einig sind, und nur noch abschlie­ßen­de Details geklärt wer­den müs­sen. Es soll »in Kür­ze« zu einer Ankün­di­gung kom­men, und die Serie soll bereits in 2019 star­ten, wenn alles so kommt wie erwar­tet.

CBS hat­te mit STAR TREK DISCOVERY eini­ge Hard­core-Fans ver­grätzt, aber alles in allem war die neue Serie äußerst erfolg­reich, da wun­dert es zum einen nicht, dass der Sen­der mehr Geld mit dem Fran­chise ver­die­nen möch­te, und dass man zum ande­ren die­se Fans mit einem eher klas­si­schen TREK-Ansatz ver­söh­nen möch­te.

Sze­nen­fo­to Par­tick Ste­wart als Cap­tain Picard Copy­right CBS

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Ein Kommentar for “Neue Details zu Patrick Stewart, der wieder Captain Picard spielen soll”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.