HAN SOLO: Ron Howard übernimmt Regie

Nach dem Abgang der bei­den Regis­seu­re  Phil Lord und Chris Mil­ler war man auf der Suche nach einem neu­en Mann für den Job. Im Gespräch waren Joe Johnston, Law­rence Kas­dan und Ron Howard.

Dem Ver­neh­men nach woll­ten die Lord und Mil­ler aus dem Film eine Welt­raum-Komö­die machen (was man nach deren bis­he­ri­gen Fil­men glau­ben kann), Kath­le­en Ken­ne­dy und Dreh­buch­au­tor Law­rence Kas­dan woll­ten aller­dings einen grund­sätz­lich erns­ten Film mit wit­zi­gen Stel­len im Stil der Ori­gi­nal­t­ri­lo­gie. Ich kann das nur begrü­ßen.

Den Zuschlag für die Fer­tig­stel­lung hat nun Ron Howard bekom­men. Der hat nun die sicher nicht ganz leich­te Auf­ga­be, das Pro­jekt fer­tig zu stel­len, mit nur noch ca. drei Wochen Dreh­ar­bei­ten. Howard twit­ter­te:

Bis­her wur­de der Start­ter­min am 25. Mai 2018 nicht ver­scho­ben.

Bild Ron Howard von David Shank­bone, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.