Kein Bericht zur Medieval Fantasy Convention?

Kein Bericht zur Medieval Fantasy Convention?

Ich wurde mehrfach gefragt, ob es auch in diesem Jahr wieder einen Bericht samt Fotos zur Medieval Fan­ta­sy Con­ven­tion geben würde.

Lei­der nein. Und das liegt nicht an mir.

Im ver­gan­genen Jahr hat­te ich frühzeit­ig um Akkred­i­tierung gebeten, da wurde mir gesagt, ich solle mich kurz vorher nochmal melden, dann geht das klar. Und so hat das auch funk­tion­iert. Daraufhin war ich davon aus­ge­gan­gen, dass das auch in diesem Jahr wieder so ist und fragte Anfang let­zter Woche die Akkred­i­tierung für zwei Per­so­n­en an. Daraufhin erhielt ich einen Tag später eine Mail, in der stand »das sei ja ziem­lich spät, mal sehen, was wir machen kön­nen« und es wurde gefragt, »für wie viel Per­so­n­en«. Äh … Ich habe das wie gewün­scht nochmal angegeben und danach passierte …

Nichts.

Daraufhin fragte ich über die Face­book-Seite nach und es passierte …

Nichts.

Keine Absage, kein »sor­ry, war zu spät«, son­dern ein­fach nichts (was ich offen gesagt für äußerst unschön halte, man kann wenig­stens kurz zurück kom­mu­nizieren, das kostet nur Sekun­den). Es sieht aber lei­der auch so aus, als würde der Betreiber das nicht mehr selb­st hand­haben, son­dern irgen­deine Erfül­lungs­ge­hil­fin, ich kann nur ver­muten, dass die vielle­icht über­fordert war.
Hätte man mir eine Absage zeit­nah kom­mu­niziert, hätte ich mir über­legt, vielle­icht doch noch mit zur FARK zu fahren, statt Wer­bung für eine Ver­anstal­tung zu machen, die von mir knapp 15 Minuten Fahrzeit weg ist und die ich eigentlich gern unter­stützen wollte. Damit ist der gute Ein­druck vom Ver­anstal­ter aus dem let­zten Jahr lei­der dahin.

Und deswe­gen, liebe Nach­fra­gende, gibt es keinen Bericht von der Medieval Fan­ta­sy Con­ven­tion 2017, tut mir leid, ich hätte gern all jenen, die nicht kom­men kon­nten, Bilder gezeigt. Und deswe­gen leit­en ab sofort alle früheren Artikel zur Ver­anstal­tung (mit dur­chaus guter Platzierung in Google) nur noch auf diesen hier weit­er, denn wer keine Wer­bung will, bekommt auch keine.

Aber vielle­icht möchte der Ver­anstal­ter das ja noch kom­men­tieren.

Medieval Fantasy Convention am 26. und 27. August 2017 auf Schloss Burg

Medieval Fantasy Convention am 26. und 27. August 2017 auf Schloss Burg

Wie im ver­gan­genen Jahr find­et auch 2017 auf Schloss Burg in Solin­gen die Medieval Fan­ta­sy Con­ven­tion mit zahlre­ichen Stargästen statt. Neben den Stars gibt es einen Mit­te­lal­ter­markt, Cos­play­er, Mer­chan­dise, Gauk­ler und vieles mehr.

Im ver­gan­genen Jahr war das eine wirk­lich schöne Ver­anstal­tung und ich freue mich, dass es sie 2017 erneut gibt.

Als Stargäste kom­men unter anderem (das kann sich bis zur Ver­anstal­tung natür­lich ändern, manch­mal müssen Schaus­piel­er halt auf­grund von Ter­mi­nen absagen): Sean Astin (HERR DER RINGE), David Wen­ham (HERR DER RINGE), Adam Brown (HOBBIT), Tom Hop­per (BLACK SAILS), Manu Ben­nett (ARROW), Corin Nemec (STARGATE), David Giun­toli (der Grimm aus GRIMM), Bit­sie Tul­loch (eben­falls GRIMM).

Alle Gäste und weit­ere Infor­ma­tio­nen auf der Web­seite der Ver­anstal­tung.

Poster MFC Copy­right EPICON UG

Medieval Fantasy Convention 20. & 21. August 2016 auf Schloss Burg

Medieval Fantasy Convention 20. & 21. August 2016 auf Schloss Burg

Logo MFC

Zur Erin­nerung: Am kom­menden Woch­enende, also dem 20. und 21. August 2016, find­et auf Schloß Burg in Solin­gen die erste »Medieval Fan­ta­sy Con­ven­tion« statt. Und die kann mit diversen Stargästen aufwarten. Da sich das Line­up auf­grund von Ter­min­prob­le­men einzel­ner Schaus­piel­er geän­dert hat, hier nochmal die aktuelle Liste der Gäste aus ver­schiede­nen Film- und Fernseh­pro­fuk­tio­nen von LORD OF THE RINGS über GAME OF THRONES bis HARRY POTTER:

John Rhys-Davies, Craig Park­er, James Cos­mo, Ian Beat­tie, Jef­fer­son Hall, Tad­hg Mur­phy, Brenock O´Connor, Ker­ry Ingram, Adri­an Rawl­ins und Nick Moran. Absagen mussten auf­grund ander­er Verpflich­tun­gen lei­der Clarice van Houten, Tom Hop­per und Jon Cam­pling.

Neben den Stargästen wird es aber noch jede Menge weit­ere Aussteller und Cos­play­er vor Ort geben. Beispiel­sweise: Greifvögel mit »Sky­hunters In Nature«, Met­Pausen sorgt für gekühlte Kehlen, die Kün­st­lerin Anne Stokes, Fabion Fan­ta­sy Swords bietet Rep­likas bekan­nter Filmwaf­fen an, die Georgs Rit­ter, Event Fash­ion Koch bietet his­torische Kostüme und Fan­ta­sy-Gewan­dun­gen, die Horn­schnitzerey, die Wahre Ber­gis­che Rit­ter­schaft, am Stand des Ver­lags »Edi­tion Rot­er Drache« find­et man die Autorin Anja Bagus, Indu­via bietet selb­st­gemachte Klei­dung und Acces­soires aus den Bere­ichen Mit­te­lal­ter, Wikinger, Kel­ten und Fan­ta­sy, Lebendi­ge Geschicht­en brin­gen Kun­st, Kul­tur, Kostüme und LARP, und noch viele andere mehr.

Alle Infor­ma­tio­nen und auch die gesamte Ausstellerliste find­et sich auf der Web­seite der Ver­anstal­tung.

Ein weit­er­er heim­lich­er Star­gast dürfte der Thron aus GAME OF THRONES sein …

Medieval Fantasy Convention am 20. & 21.08.2016 auf Schloß Burg in Solingen

Medieval Fantasy Convention am 20. & 21.08.2016 auf Schloß Burg in Solingen

Logo MFC

Nor­maler­weise ist hier im Ber­gis­chen Land ja in Sachen Phan­tastik eher weitest­ge­hend tote Hose. Das ändert sich, denn am 20. und 21. August 2016 find­et auf dem Gelände von Schloss Burg in Solin­gen die erste Medieval Fan­ta­sy Con­ven­tion statt. Und dabei han­delt es sich nicht etwa »nur« um einen der üblichen Mit­te­lal­ter­märk­te, nein, es kommt ein Hauch von Hol­ly­wood ins Ber­gis­che, denn es geben sich Schaus­piel­er aus GAME OF THRONES oder HERR DER RINGE ein Stelldichein.

Erwartet wer­den aktuell: John Rhys-Davies (bekan­nt als Gim­li im HERR DER RINGE, aber bei ihm dürfte es sich um einen der meist­beschäftigten Hol­ly­wood-Darsteller über­haupt han­deln), James Cos­mo (Jeor Mor­mont in Game Of Thrones), Brenock O´Connor (Olly in GoT), Ian Beat­tie (Meryn Trant in GoT), Tom Hop­per (Asb­jörn aus NORTHMEN – A VIKING SAGA), Jef­fer­son Hall (Torstein in VIKINGS), Tad­hg Mur­phy (Arne in VIKINGS), Ker­ry Ingram (Shireen Baratheon in GAME OF THRONES), Nick Moran (Scabior aus HARRY POTTER) und Adri­an Rawl­ins (James Pot­ter aus HARRY POTTER).

Wer möchte, kann sich auch auf dem Eis­er­nen Thron aus GAME OF THRONES ablicht­en lassen, das kommt natür­lich in passender Gewan­dung noch viel bess­er.

Neben den Stars wird das ganze Ambi­ente passend mit einem Mit­te­lal­ter­markt, Rit­ter­spie­len, Gauk­lern, und einem großen Händler­bere­ich vere­int wer­den. Es wird Falkn­er geben, welche mit Ihren Tieren auch durch das Pub­likum gehen, eine bekan­nte Wahrsagerin kann den Besuch­ern die Zukun­ft lesen, Bogen­schiessen, Horn­gravuren, Air­brush-Tat­toos für die »echt­en Wikinger« … und noch einiges mehr. Auch für das leib­liche Wohl ist selb­stver­ständlich gesorgt.

Abends find­en dann auch noch zwei Konz­erte mit Celtic Voy­ager und Feuer­schwanz statt.

Der Ein­tritt kostet im Vorverkauf für einzelne Tage 22 Euro, für bei­de Tage zusam­men 37 Euro (bei­des an der Tageskasse etwas teur­er). Fotot­ick­ets mit den Schaus­piel­ern sind geson­dert zu erwer­ben, es gibt auch ein VIP-Tick­et mit Gim­micks wie Din­ner mit den Stars.

Alle Infor­ma­tio­nen find­en sich auf der Web­seite zur Ver­anstal­tung, man kann auch mal einen Blick auf die Face­book-Seite wer­fen.

Logo MFC Copy­right M.Bürrig-Heckhausen & Jörg Bür­rig – EPICON

Mittelalterspektakel auf Schloss Burg – gewandete Besucher unerwünscht!

Auf Schloss Burg in Solin­gen find­en immer wieder Ver­anstal­tun­gen statt, die ver­suchen, das Mit­te­lal­ter in der selb­stver­ständlich sehr geeigneten Kulisse aufer­ste­hen zu lassen. Ange­boten wer­den ver­schiedene Vari­anten vom Markt bis zum Rit­ter­spiel. Auch an diesem Woch­enende ruft man wieder Inter­essierte auf das Gelände, geboten wer­den soll die Darstel­lung mit­te­lal­ter­lichen Lebens.

Auf der Web­seite von Schloss Burg sprang mich allerd­ings eine For­mulierung an, die ich mehr als beden­klich und höchst frag­würdig finde – vor­sichtig aus­ge­drückt:

Aus gegeben­em Anlass bit­ten wir alle Besuch­er darum, in mod­ern­er Bek­lei­dung die Ver­anstal­tung zu besuchen. Reen­ac­ter und Gewan­dete haben an den bei­den Ver­anstal­tungswoch­enen­den ohne vorherige Anmel­dung und Erlaub­nis keinen Zutritt zur Burg.

Ich frage mich, was der Hin­ter­grund hier­für sein kön­nte? »Gewan­dungs­dik­tatur« der ver­anstal­tenden Gruppe? Arro­ganz? Was für einen Grund kön­nte es geben, inter­essierte Besuch­er aufzu­fordern, in vorgeschrieben­er Klei­dung zu erscheinen oder es bleiben zu lassen? Mal ganz davon abge­se­hen, dass ich in Deutsch­land immer noch anziehen kann, was ich will…

Weit­er­hin frage ich mich, was mit den­jeni­gen ist, die die Ver­anstal­tung gewan­det auf­suchen, ohne sich vorher auf der Web­seite informiert zu heben? Die wer­den dann ein­fach wieder weggeschickt, obwohl sie zahlende Gäste wären?

Unfass­bar!

Ich habe beim Betreiber per Email wegen ein­er Stel­lung­nahme ange­fragt, wenn die kommt, werde ich hier bericht­en.

Bild: Ein­gang Schloss Burg, aus der Wikipedia

Creative Commons License