Medieval Fantasy Convention am 26. und 27. August 2017 auf Schloss Burg

Medieval Fantasy Convention am 26. und 27. August 2017 auf Schloss Burg

Wie im ver­gan­ge­nen Jahr fin­det auch 2017 auf Schloss Burg in Solin­gen die Medi­eval Fan­ta­sy Con­ven­ti­on mit zahl­rei­chen Star­gäs­ten statt. Neben den Stars gibt es einen Mit­tel­al­ter­markt, Cos­play­er, Mer­chan­di­se, Gauk­ler und vie­les mehr.

Im ver­gan­ge­nen Jahr war das eine wirk­lich schö­ne Ver­an­stal­tung und ich freue mich, dass es sie 2017 erneut gibt.

Als Star­gäs­te kom­men unter ande­rem (das kann sich bis zur Ver­an­stal­tung natür­lich ändern, manch­mal müs­sen Schau­spie­ler halt auf­grund von Ter­mi­nen absa­gen): Sean Astin (HERR DER RINGE), David Wen­ham (HERR DER RINGE), Adam Brown (HOBBIT), Tom Hop­per (BLACK SAILS), Manu Ben­nett (ARROW), Corin Nemec (STARGATE), David Giun­to­li (der Grimm aus GRIMM), Bit­sie Tulloch (eben­falls GRIMM).

Alle Gäs­te und wei­te­re Infor­ma­tio­nen auf der Web­sei­te der Ver­an­stal­tung.

Pos­ter MFC Copy­right EPICON UG

Liam McIntyre ist SPARTACUS

Die Suche nach einem neu­en Haupt­dar­stel­ler für die Starz-San­da­len­se­rie SPARTACUS: BLOOD AND SAND ist vor­über. Der aus­tra­li­sche Mime Liam McIn­ty­re wird die Rol­le des thra­ki­schen Gla­dia­to­ren vom lei­der erkrank­ten Andy Whit­field über­neh­men.

Liam McIn­ty­re eta­blier­te sich in sei­ner Hei­mat Aus­tra­li­en in Seri­en wie NEIGHBORS und RUSH, wei­ter­hin spiel­te er eine Rol­le in der HBO-Mini­se­rie THE PACIFIC und vor kur­zem sei­ne ers­te grö­ße­re Film­rol­le in der Inde­pen­dent-Pro­duk­ti­on FROZEN MOMENTS. McIn­ty­re hält sich im Moment in Neu­see­land auf, wo er sich für die Rol­le als Gla­dia­tor die not­wen­di­ge kör­per­li­che Ver­fas­sung zulegt. Soll hei­ßen: Mus­kel­auf­bau. Die Pro­duk­ti­on der zwei­ten Staf­fel von BLOOD AND SAND wird noch im Früh­jahr 2011 begin­nen.

Neben McIn­ty­re spie­len John Han­nah als Batia­tus, Lucy Law­less als Lucretia, Peter Men­sah als Doc­to­re, Manu Ben­nett als Cri­xus und Viva Bian­ca als Ily­thia. SPARTACUS: BLOOD AND SAND war nicht nur eine der am kon­tro­vers­ten dis­ku­tier­ten, son­dern auch eine der belieb­tes­ten Seri­en des US-Fern­se­hens im Jahr 2010. In der zwei­ten Staf­fel ver­lässt die Geschich­te die Gla­dia­to­ren­schu­le in Capua und kon­zen­triert sich auf den Skla­ven­auf­stand gegen Rom.

Creative Commons License

Logo SPARTACUS Copy­right 2010 Starz