Fassbender und Hasselhoff in KUNG FURY-Kinofilm

Fassbender und Hasselhoff in KUNG FURY-Kinofilm

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kön­nt ihr euch noch an KUNG FURY (2015) erin­nern? Der über Kick­starter finanzierte Kurz­film, der völ­lig over-the-top Action­filme aus den 1980ern per­si­flierte. Siehe oben.

Daraus soll nun tat­säch­lich ein voll­ständi­ger Kinofilm mit dem Titel KUNG FURY II – THE MOVIE wer­den. Mach­er, Regis­seur und Schaus­piel­er David Sand­berg wird mit sein­er Fir­ma Laser Uni­corn pro­duzieren, und auch wieder die Haup­trol­le spie­len. Weit­ere Pro­duzen­ten sind David Katzen­berg, Seth Gra­hame-Smith und Aaron Schmidt mit ihrer Fir­ma Katz­Smith (IT, RIVERDALE). Der Streifen soll auf dem Berlin­er Film­fes­ti­val Käufern ange­boten wer­den.

KUNG FURY II – THE MOVIE spielt im Mia­mi des Jahres 1985. Das wird beschützt vom besten Cop aller Zeit­en namens … Kung Fury. Die Thun­der­cops sind eine Eli­teein­heit, zusam­mengestellt aus Per­so­n­en aller Zeit­en, die den »Kung Fuhrer« Adolf Hitler stop­pen soll. Doch der tragis­che Tod eines Thun­der­cops führt dazu, dass die Gruppe sich auflöst und ein mys­ter­iös­er Bösewicht erscheint aus den Schat­ten, um dem Fuhrer dabei zu helfen, an die ulti­ma­tive Waffe zu kom­men. Kung Fury muss durch Zeit und Raum reisen, um seine Fre­unde zu ret­ten, die Mia­mi Kung Fu Akademie zu schützen und das Böse ein für alle­mal zu stop­pen.

David Has­sel­hoff, der den Titel­song des Kurz­films sang, ist wieder dabei. Jet­zt kam her­aus, dass auch Hol­ly­wood-Super­star Michael Fass­ben­der (PROMETHEUS, ASSASSIN’S CREED) mit­spie­len wird.

WTF? Teaser: KNIGHT RIDER HEROES

WTF? Teaser: KNIGHT RIDER HEROES

Es gab immer wieder mal den Ver­such, KNIGHT RIDER neu aufzule­gen, der let­zte in Form ein­er Fernsehserie scheit­erte kläglich an man­gel­nder Inno­va­tion und unin­spiri­erten Plots. Jet­zt ist ein Teas­er zu etwas aufge­taucht, das KNIGHT RIDER HEROES heißt und darin sieht man nicht nur The Hoff, son­dern auch den K.I.T.T. aus der alten TV-Serie.

Laut der Youtube-Seite zum Teas­er find­et man weit­ere Infor­ma­tio­nen auf www.knightriderheroesmovie.com, es han­delt sich also offen­bar um einen Kinofilm. Sobald ich mehr weiß, erfahrt ihr es als erste.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=24Tk8BeXqxo[/ytv]

 

KUNG FURY-Musikvideo TRUE SURVIVOR mit The Hoff

KUNG FURY-Musikvideo TRUE SURVIVOR mit The Hoff

KUNG FURY ist ein völ­lig über­dreht­es Aben­teuer im Stil schlechter Cop- Action- und Hack­er-Filme aus den 80ern – treibt das Ganze aber par­o­dis­tisch kom­plett auf die Spitze. Der 30-minütige Film wurde via Crowd­fund­ing finanziert und die Kam­pagne und die Ankündi­gung waren ein viraler Erfolg im Web.

Zu KUNG FURY gibt es jet­zt ein Musikvideo – auch das ist kon­se­quent auf 80er Jahre getrimmt, und den Song TRUE SURVIVOR singt David Has­sel­hoff. Was wäre passender?

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=dgL6ovr3DJM[/ytv]

Wer ihn noch nicht gese­hen haben sollte, hier der Trail­er zu KUNG FURY:

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=72RqpItxd8M[/ytv]

David Hasselhoff in STAR WARS Episode VII

David Hasselhoff in STAR WARS Episode VII

The Hoff als Imperator

Jaja, natür­lich war das der Aprilscherz. Ich hätte doch vorher lieber nochmal einen Artikel brin­gen sollen, dass Arnie nochmal den T-800 spielt. Das hätte sicher­lich einige ver­wirrt … :)

Ver­schiedene Quellen aus den USA wie beispiel­sweise der LA Reporter melden, dass David Has­sel­hoff (KNIGHT RIDER, BAYWATCH) eine Rolle in der von Fans sehn­lich erwarteten Fort­set­zung der STAR WARS-Saga erhal­ten hat. Die Infor­ma­tio­nen stam­men ange­blich von mehreren Per­so­n­en, die in die Pro­duk­tion involviert sind, wie immer bei solchen Infos sollte man sie mit etwas Vor­sicht genießen.

Glaubt man allerd­ings den Tippge­bern, so han­delt es sich nicht nur um Gespräche, son­dern die Beset­zung ist bere­its in trock­e­nen Tüch­ern. Vorge­se­hen ist »The Hoff« für die Rolle des Imper­a­tors. Der Hin­ter­grund wurde offen­bar zumin­d­est bei Comics aus dem Hause Dark Horse angelehnt, ange­blich geht das Bewusst­sein Pal­patines in einen Klonkör­p­er über, der aus Gen­ma­te­r­i­al des Orig­i­nals auf Geono­sis gezüchtet wurde. Diesen Plot ken­nt man bere­its aus der eben bei Dark Horse erschiene­nen Comi­crei­he DARK EMPIRE. Gerüchte über diese Rück­kehr gab es bere­its Mitte 2013.

Einen Kom­men­tar hierzu gibt es bis­lang wed­er von Dis­ney, noch von Lucas­Film oder dem Regis­seur J.J. Abrams. Let­zter­er ist ja dafür bekan­nt, aus Infor­ma­tio­nen zu seinen Fil­men ein Gehem­nis zu machen. All­ge­mein wird allerd­ings als Bestä­ti­gung gew­ertet, dass es ander­er­seits bish­er auch kein Demen­ti gab. Es war bere­its vor Wochen bekan­nt gewor­den, dass der schot­tis­che Schaus­piel­er Ian McDi­armid aus Ter­min­grün­den nicht erneut für die Rolle des Imper­a­tors zur Ver­fü­gung ste­hen würde.

The Hoff als Imper­a­tor, Fotomon­tage von mir, Pro­mo­fo­to Copy­right Dis­ney & Lucas­Film, Bild von David Has­sel­hoff von iri­na slut­sky, aus der Wikipedia, CC BY