BEAUTY AND THE BEAST TV Spot

BEAUTY AND THE BEAST TV Spot

Zur Fern­seh­über­tra­gung der Oscar­ver­lei­hung gab es natür­lich auch Wer­bung. Unter ande­rem einen neu­en Spot zu Dis­neys Real­ver­fil­mung von BEAUTY AND THE BEAST mit Emma Wat­son als Bel­le und Dan Ste­vens als Beast.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neuer Trailer: BEAUTY AND THE BEAST

Neuer Trailer: BEAUTY AND THE BEAST

Dis­ney hat noch­mal einen Trai­ler zur Real­ver­fil­mung von BEAUTY AND THE BEAST spen­diert. Zur Erin­ne­rung: Emma Wat­son spielt Bel­le, Luke Evans ist Gas­ton und Dan Ste­vens gibt das Biest.

Deutsch­land­start ist am 16. März 2017.

Heu­te mal im direk­ten Ver­gleich die eng­li­sche und die deut­sche Fas­sung des Vor­gu­ckers.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

X-MEN-Fernsehserie oder auch nicht: LEGION

X-MEN-Fernsehserie oder auch nicht: LEGION

Promofoto LegionWenn man LEGION sagt, denkt der Gamer ver­mut­lich erst ein­mal an die Ende August star­ten­de neue Erwei­te­rung für das MMORPG WORLD OF WARCRAFT. Aber LEGION ist auch der Titel einer Fern­seh­se­rie um die X-MEN, die Im Früh­jahr 2017 auf FX Pre­miè­re haben soll. Eigent­lich ist der Hin­weis auf das Super­hel­den-Team aus dem Hau­se Mar­vel aller­dings falsch, denn die Serie wird nicht im sel­ben Uni­ver­sum spie­len, wie bei­spiels­wei­se die Fil­me.

Showrun­ner ist Noah Haw­ley (FARGO), der schrieb auch das Dreh­buch zum Pilo­ten und führ­te Regie. Es wird sich um eine eher kur­ze Show mit acht Epi­so­den in der ers­ten Staf­fel han­deln. Es spie­len unter ande­rem Dan Ste­vens, Rachel Kel­ler und Jean Smart.

Sto­ry: David Hal­ler (Ste­vens) ist ein Mann, der laut Dia­gno­se an Schi­zo­phre­nie lei­det und der seit sei­ner Zeit als Teen­ager gegen die Krank­heit kämpft und von Kran­ken­haus zu Kran­ken­haus durch­ge­reicht wur­de. Doch alles ändert sich, als er das Mäd­chen sei­ner Träu­me trifft – eben­falls eine Pati­en­tin – und mit der Mög­lich­keit kon­fron­tiert wird, dass die Stim­men die er hört, und die Bil­der die er sieht, real sein könn­ten.

Pro­du­zent und Wäch­ter über das X-MEN-Fran­chise Simon Kin­berg, der als aus­füh­ren­der Pro­du­zent agiert) sag­te zur Serie, dass sie sich ziem­lich radi­kal von dem unter­schei­det, was man sonst von den Mar­vel-Mutan­ten zu sehen bekom­men hat. Nach dem, was man so liest, könn­te der Ansatz eher einer wie bei DAREDEVIL oder JESSICA JONES sein. Wei­te­re aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Jeph Loeb und Bryan Sin­ger.

Pro­mo­fo­to LEGION Copy­right FX Net­work

Teaser-Trailer: BEAUTY AND THE BEAST

Teaser-Trailer: BEAUTY AND THE BEAST

Aus der Rei­he der Trick- oder ani­mier­ten Fil­me, die Dis­ney in einen Real­film umwan­delt (was man halt so für einen Real­film hält, sie­he JUNGLE BOOK, es spie­len halt ech­te Per­so­nen mit), wur­de auch BEAUTY AND THE BEAST ange­kün­digt.

Emma Wat­son spielt Bel­le, Dan Ste­vens ist das Biest, Luke Evans gibt Gas­ton, Kevin Kli­ne als Bel­les Vater, Josh Gad ist Gas­tons Kum­pa­ne Lefou, Ewan McGre­gor spricht den Leuch­ter Lumié­re, Stan­ley Tuc­ci spricht Maes­tro Caden­za das Cem­ba­lo, Gugu Mba­tha-Raw ist der Staub­we­del Plu­met­te, Audra McDo­nald als Madame Gar­de­ro­be, Ian McKel­len gibt Cogsworth die Kamin­uhr und Emma Thomp­son stellt die Tee­kan­ne Mr. Potts dar.

Regie führt Bill Con­don, nach einem Dreh­buch von Evan Spi­lio­to­pou­los und Ste­phen Chbos­ky das auf dem Ani­ma­ti­ons­film aus dem Jahr 1991 basiert. Es pro­du­zie­ren David Hober­man und Todd Lie­ber­man, die Musik kommt von Alan Men­ken, der auch schon für den ers­ten Film kom­po­nier­te (man darf befürch­ten, dass gesun­gen wer­den wird).

US-Kino­start ist im März 2017. Der Teaser hat bereits jetzt den Rekord für den in kür­zes­ter Zeit am meis­ten gese­he­nen Vor­gu­cker gebro­chen. Den hielt bis­lang THE FORCE AWAKENS.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=c38r-SAnTWM[/ytv]