Trailer: THE WITCHER SEASON 2

Trailer: THE WITCHER SEASON 2

Net­flix stellt nicht nur einen Trai­ler zur zwei­ten Staf­fel sei­ner Fan­ta­sy­se­rie THE WITCHER zur Ver­fü­gung, son­dern nennt auch gleich einen Start­ter­min für die Fort­set­zung: Sea­son zwei star­tet am 17. Dezem­ber 2021, das wur­de soeben auf dem Wit­cher­Con angekündigt.

Es gibt ein Wie­der­se­hen mit den bekann­ten Figu­ren und wir wol­len mal hof­fen, dass even­tu­el­le Zeit­sprün­ge in der Fort­füh­rung nicht wie­der so mise­ra­bel insze­niert sind wie beim ers­ten Mal.

Ger­alt und Ciri rei­sen gemein­sam zur Berg­fes­tung Kaer Mor­hen, wo die Exil­prin­zes­sin ihre Aus­bil­dung als Witch(erin?) bekom­men soll. So wie das im Trai­ler aus­sieht, ist die­se Aus­bil­dung kein Kin­der­ge­burts­tag und der Titel­held hat wie­der ordent­lich was zu metzeln.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Netflix bestätigt WITCHER Staffel zwei

 

Bis zum Start der ers­ten Staf­fel der Fern­seh­um­set­zung von THE WITCHER ist es noch einen Monat hin. Das hin­dert Net­flix aller­dings nicht dar­an, an einen Erfolg zu glau­ben und gleich eine zwei­te Staf­fel anzukündigen.

Die Pro­duk­ti­on von Sea­son 2 soll im Früh­jahr 2020 in Lon­don begin­nen, aus­ge­strahlt wer­den soll das dann im Herbst 2021 – das ist eine ziem­lich lan­ge Pau­se, des­we­gen wür­de ich dazu mal wei­te­re infor­ma­tio­nen abwar­ten. Wie­der dabei sind Hen­ry Cavill (Man of Steel) als Ger­alt of Rivia, Anya Cha­lo­tra (The ABC Mur­ders) als Yenne­fer und Freya All­an (Into the Bad­lands) as Ciri. Auch die zwei­te Staf­fel soll acht Epi­so­den umfas­sen, Showrun­nerin ist erneut Lau­ren Schmidt (THE UMBRELLA ACADEMY).

Pro­mo­fo­to THE WITCHER Copy­right Netflix

Henry Cavill ist nicht mehr Superman

Henry Cavill ist nicht mehr Superman

War­ner Bros und DC Comics müs­sen sich für ihr Cine­ma­tic Uni­ver­se – das ohne­hin nicht rund läuft – offen­bar nach einem neu­en Dar­stel­ler für Super­man umse­hen, denn Hen­ry Cavill ist diver­sen Medi­en­be­rich­ten zufol­ge raus.

Offen­bar wur­den Gesprä­che abge­bro­chen, die sich dar­um dreh­ten ob und zu wel­chen Bedin­gun­gen Cavill die Rol­le im kom­men­den Film SHAZAM! spie­len wür­de. Das ging offen­bar der­ma­ßen schief, dass er kom­plett das Hand­tuch warf und für zukünf­ti­ge Pro­jek­te nicht mehr zur Ver­fü­gung ste­hen wird. Der Schau­spie­ler hat­te die Rol­le in drei Fil­men gespielt: MAN OF STEEL, BATMAN V SUPERMAN und JUSTICE LEAGUE, er soll­te das auch noch in SHAZAM! und einer SUPER­GIRL-Ver­fil­mung tun.

Grund waren mög­li­cher­wei­se Ter­min­kon­flik­te, denn Cavill soll die Haupt­rol­le in der kom­men­den WITCHER-Fern­seh­se­rie für Net­flix spie­len (ja, ernsthaft).

Offi­zi­ell bestä­tigt ist das noch nicht, aber sowohl der Mime als auch War­ner erge­hen sich auf den sozia­len Medi­en in merk­wür­di­gen Anspielungen.

Bild Hen­ry Cavill (2016) von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA, bear­bei­tet (crop­ped) von mir

THE WITCHER wird zum Kinofilm

THE WITCHER wird zum Kinofilm

The Witcher

Nach dem Erfolg der drei Com­pu­ter­spie­le, ins­be­son­de­re des letz­ten, ist es nicht ver­wun­der­lich, dass man CD Pro­jekt Reds WITCHER Ger­alt von Rivia einen Kino­film gön­nen möch­te. Oder genau­er gesagt: Die Sean Dani­el Com­pa­ny (BEN HUR, THE MUMMY) und die pol­ni­sche Fir­ma Pla­ti­ge Image wol­len gleich eine gan­ze Rei­he von Kino­fil­men rea­li­sie­ren. Pla­ti­ge ist bei­spiels­wei­se ver­ant­wort­lich für den WITCHER 3‑Trailer THE TRAIL, wei­ter­hin haben sie Zwi­schen­se­quen­zen für HALO 5 und ande­re realisiert.

Dabei basiert der Film nicht direkt auf der Vor­la­ge, den Roma­nen von Andrzej Sap­kow­ski, und eben­falls nicht auf den Com­pu­ter­spie­len, son­dern soll eine eige­ne Sto­ry ent­wi­ckeln, die sich aller­dings an die Kurz­ge­schich­ten THE WITCHER und LESSER EVIL aus der Samm­lung THE LAST WISH »anleh­nen« soll.

Regie führt Tomasz Bagi?ski (2003 Oscar-nomi­niert für den Ani­ma­ti­ons­film KATEDRA), Tha­nia St. John (GRIMM, BUFFY) schreibt das Dreh­buch. Details zur Beset­zung oder zum Kino­start wur­den noch nicht bekannt.

Wer nicht bis zur Fer­tig­stel­lung war­ten möch­te: Es gibt bereits einen Film um den WITCHER aus dem Jahr 2001. Es han­delt sich dabei um einen Zusam­men­schnitt einer spä­ter ver­öf­fent­lich­ten Fern­seh­se­rie, die aller­dings schlech­te Kri­ti­ken erhielt, unter ande­rem, weil sie sich zu stark von der Vor­la­ge entfernte.

Pro­mo­fo­to THE WITCHER Copy­right CD Projekt

Trailer: THE WITCHER 3 – THE SWORD OF DESTINY

Trailer: THE WITCHER 3 – THE SWORD OF DESTINY

Trai­ler zum drit­ten Teil der WITCHER-Saga um Ger­alt von Riva aus dem Hau­se CD Pro­ject Red. Das sieht gran­di­os aus. Gewal­tig. Die Gra­fik­ef­fek­te sind atem­be­rau­bend – ja, das sind ingame-Sze­nen! – und man kann hier erah­nen, was in Zukunft in Sachen Com­pu­ter­spie­le­gra­fik noch alles auf uns zukom­men wird!

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.