Henry Cavill ist nicht mehr Superman

Warn­er Bros und DC Comics müssen sich für ihr Cin­e­mat­ic Uni­verse – das ohne­hin nicht rund läuft – offen­bar nach einem neuen Darsteller für Super­man umse­hen, denn Hen­ry Cav­ill ist diversen Medi­en­bericht­en zufolge raus.

Offen­bar wur­den Gespräche abge­brochen, die sich darum dreht­en ob und zu welchen Bedin­gun­gen Cav­ill die Rolle im kom­menden Film SHAZAM! spie­len würde. Das ging offen­bar der­maßen schief, dass er kom­plett das Hand­tuch warf und für zukün­ftige Pro­jek­te nicht mehr zur Ver­fü­gung ste­hen wird. Der Schaus­piel­er hat­te die Rolle in drei Fil­men gespielt: MAN OF STEEL, BATMAN V SUPERMAN und JUSTICE LEAGUE, er sollte das auch noch in SHAZAM! und ein­er SUPER­GIRL-Ver­fil­mung tun.

Grund waren möglicher­weise Ter­minkon­flik­te, denn Cav­ill soll die Haup­trol­le in der kom­menden WITCHER-Fernsehserie für Net­flix spie­len (ja, ern­sthaft).

Offiziell bestätigt ist das noch nicht, aber sowohl der Mime als auch Warn­er erge­hen sich auf den sozialen Medi­en in merk­würdi­gen Anspielun­gen.

Bild Hen­ry Cav­ill (2016) von Gage Skid­more, aus der Wikipedia, CC BY-SA, bear­beit­et (cropped) von mir

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.