ALAN WAKE soll zur Fernsehserie werden

ALAN WAKE ist ursprüng­lich ein Hor­ror-Com­pu­ter­spiel um den Prot­ago­nis­ten glei­chen Namens, ein Thril­ler­au­tor, der unter Schlaf­stö­run­gen und Schreib­blo­cka­de lei­det und des­we­gen mit sei­ner Part­ne­rin Urlaub im beschau­li­chen Ört­chen Bright Falls machen will. Doch in der ers­ten Nacht ver­schwin­det sei­ne Frau und er muss fest­stel­len, dass die Gegend von soge­nann­ten »Beses­se­nen« heim­ge­sucht wird, denen er sich stel­len muss. Zudem fin­det er wäh­rend des Kamp­fes gegen die Beses­se­nen und der Suche nach sei­ner Frau Manu­skript­sei­ten, die von ihm zu stam­men schei­nen. ALAN WAKE erschien 2010 für die XBox 360 und 2012 für Win­dows.

Das soll jetzt zu einer Fern­seh­se­rie wer­den. Showrun­ner wird Peter Cal­lo­way (CLOAK AND DAGGER, LEGION), Sam Lake vom Spie­le­ent­wick­ler Reme­dy Enter­tain­ment wird pro­du­zie­ren.

Der­zeit gibt es noch kei­nen Sen­der dafür, ich gehe aber davon aus, dass sich einer fin­den soll­te. Wegen der frü­hen Pro­jekt­pha­se ist auch noch nichts über die Beset­zung bekannt.

Logo Alan Wake Copy­right Reme­dy Enter­tain­ment

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.