Neuer Trailer: AWAY

Neuer Trailer: AWAY

Net­flix pro­du­ziert die near future SF-Serie AWAY, dar­in geht es um eine Rei­se zum Mars. Das haben wir schon wer-weiß-wie-oft gese­hen. Aller­dings sieht es dies­mal glück­li­cher­wei­se so aus, als wür­den sich die Prot­ago­nis­ten nicht auf­grund eines man­gel­haf­ten Dreh­buchs wie Dep­pen beneh­men, wie sonst so oft.

Die Haupt­rol­le spielt Hil­ary Swank, in wei­te­ren Rol­len: Tali­tha Elia­na BatemanJosh CharlesAto Essand­ohAdam Iri­go­y­enMark Iva­nirRay Pantha­ki und ande­re. Showrun­ner sind Jes­si­ca Gold­berg (THE PATH) und Andrew Hin­de­ra­ker (PENNY DREADFUL).

AWAY star­tet am 3. Sep­tem­ber bei Net­flix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Teaser: Mars-Mission-Serie AWAY

Teaser: Mars-Mission-Serie AWAY

Mars-Mis­sio­nen gab es in letz­ter Zeit des öfte­ren im Bewegt­bild zu sehen, auch Net­flix hat mal wie­der eine pro­du­ziert, dies­mal mit Hil­ary Swank. Die Serie trägt den Titel AWAY und wird ab dem 4. Sep­tem­ber 2020 auf dem Strea­ming­dienst zu sehen sein.

Prä­mis­se (Über­set­zung von mir):

In the near future, a crewed space­craft is sent to Mars. For this high-sta­kes mis­si­on, a team of éli­te astro­nauts are assem­bled from around the glo­be. They hail from the United Sta­tes, Rus­sia, Chi­na, India, and Gre­at Bri­tain. If all goes well, they will be away from the place they call home and the peop­le they love for three years. During this time, their rela­ti­ons­hips both on Earth and in space will be tes­ted, as they strugg­le to stay ali­ve and stay on track in pur­su­it of humanity’s most important goal. The world will be watching.

In naher Zukunft wird ein bemann­tes Raum­schiff zum Mars geschickt. Für die­se anspruchs­vol­le Mis­si­on wird ein Team von Éli­te-Astro­nau­ten aus der gan­zen Welt zusam­men­ge­stellt. Sie kom­men aus den Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Russ­land, Chi­na, Indi­en und Groß­bri­tan­ni­en. Wenn alles gut geht, wer­den sie drei Jah­re lang von dem Ort, den sie Hei­mat nen­nen, und von den Men­schen, die sie lie­ben, getrennt sein. Wäh­rend die­ser Zeit wer­den ihre Bezie­hun­gen sowohl auf der Erde als auch im Welt­raum auf die Pro­be gestellt, da sie dar­um kämp­fen, am Leben zu blei­ben und das wich­tigs­te Ziel der Mensch­heit zu ver­fol­gen. Die Welt wird zuse­hen.

Seri­en­schöp­fer sind Jes­si­ca Gold­berg (THE PATH) und Andrew Hin­de­ra­ker (PENNY DREADFUL), die schrie­ben auch die Skrip­te. Neben Swank spie­len: Tali­tha Elia­na BatemanJosh CharlesAto Essand­ohAdam Iri­go­y­enMark Iva­nirRay Pantha­ki u.a.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

SDCC: Hilary Swank in SHRAPNEL

Ers­te Mel­dun­gen rund um den Comic Con in San Die­go tau­chen auf: Radi­cal Pic­tures wird den Comic SHRAPNEL von Nick Sagan und Mark Long auf die gro­ße Lein­wand brin­gen, einen Star als Haupt­dar­stel­le­rin haben sie eben­falls bereits: Iscar-Gewin­ne­rin Hil­ary Swank.

Toby Wagstaff wird aus dem Comic ein Dreh­buch machen, Radi­cal-Chef Bar­ry Levi­ne wird zusam­men mit Swank und Sean Dani­el (THE MUMMY) pro­du­zie­ren; aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Jes­se Ber­ger, gemein­sam mit Jason Wein­berg von Unti­t­led Enter­tain­ment und Mark Long. Ein Regis­seur wur­de noch nicht benannt.

Swank sag­te dazu: »Ich bin ein gro­ßer Fan der Arbeit, die Bar­ry Levi­ne und Radi­cal Pic­tures im Bereich Comic und Action machen. SHRAPNEL und ins­be­son­de­re die Figur Sam geben mir die Mög­lich­keit, in einen span­nen­den Cha­rak­ter ein­zu­tau­chen, der sehr viel­schich­tig ist und Tie­fe hat – das fin­det man in die­sen Gen­res sel­ten.«

Kon­zept: Die Geschich­te spielt im Jahr 2250 und folgt den Aben­teu­ern einer frü­he­ren Sol­da­tin der Sola­ren Alli­anz, die einen Auf­stand auf der Venus anführt, der letz­ten frei­en Kolo­nie, die sich gegen die Sola­re Regie­rung auf­lehnt, wel­che ein Régime der Unter­drü­ckung geschaf­fen hat.

End­lich mal wie­der ein SF-Film, der kein Remake oder Reboot ist!

Creative Commons License

Cover SHRAPNEL Copy­right Radi­cal Publi­shing