Erschienen: BRÜDER IM GEISTE von Stefan Burban

Erschienen: BRÜDER IM GEISTE von Stefan Burban

Cover Brüder im GeisteIm Atlan­tis Ver­lag ist mit BRÜDER IM GEISTE von Ste­fan Bur­ban Band sie­ben aus der Mili­ta­ry-SF-Rei­he DER RUUL-KONFLIKT erschie­nen.

Die Ruul haben ihre Offen­si­ve erneut auf­ge­nom­men. Aus der Not her­aus, die ent­stan­de­nen Lücken schnell zu schlie­ßen, ent­schei­det sich das ter­ra­ni­sche Mili­tär, auch weni­ger geeig­ne­te Rekru­ten ein­zu­zie­hen und in Frei­wil­li­gen­re­gi­men­tern zu orga­ni­sie­ren. Schlecht aus­ge­rüs­tet und nur unzu­rei­chend aus­ge­bil­det, ver­se­hen die­se Ein­hei­ten als Gar­ni­sons­trup­pen weit hin­ter den eige­nen Lini­en ihren Dienst, um regu­lä­re Trup­pen für den Ein­satz an der Front frei­zu­stel­len. Eine die­ser Ein­hei­ten ist das 171. Frei­wil­li­gen­re­gi­ment auf dem Pla­ne­ten Ala­can­tor. Doch dann suchen sich die Ruul aus­ge­rech­net Ala­can­tor als Ziel für einen ihrer Über­fäl­le aus und plötz­lich muss das 171. Regi­ment unter Beweis stel­len, was es wirk­lich wert ist …

Das Paper­back hat einen Umfang von 308 Sei­ten, das Cover schuf All­an J. Stark. Es ist zum Preis von 13,90 Euro über­all im Han­del erhält­lich. Die eBook-Fas­sung kos­tet 8,99 und kann bei­spiels­wei­se via Ama­zon oder Beam-eBooks bezo­gen wer­den. Auch eine Hard­co­ver-Aus­ga­be gibt es, die kann man nur direkt beim Ver­lag kau­fen.

BRÜDER IM GEISTE
DER RUUL-KONFLIKT 7
Ste­fan Bur­ban
Mili­ta­ry-SF
Paper­back, Hard­co­ver und eBook, 308 Sei­ten
August 2014
Taschen­buch:
EUR 13,90
ISBN: 978–3864021640
eBook (Kind­le):
EUR 8,99
ASIN: B00M215ROO
Atlan­tis Ver­lag

Cover­ab­bil­dung Copy­right Atlan­tis ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: PHANTASTISCH! Ausgabe 55

Erschienen: PHANTASTISCH! Ausgabe 55

Cover phantastisch! 55Im Atlan­tis Ver­lag ist die Aus­ga­be 55 der »phan­tas­tisch!« erschie­nen. Unter der Chef­re­dak­ti­on von Klaus Boll­hö­fe­ner erscheint die Zeit­schrift alle drei Mona­te, dies­mal mit 68 Sei­ten Umfang, kom­plett in Far­be.

Die neue Aus­ga­be ent­hält unter ande­rem Inter­views mit Sascha Mamc­zak, Ray Faw­kes und Andre­as Such­anek, Berich­te bei­spiels­wei­se über den Buch­markt im Wan­del in Bezug auf SF, Fan­ta­sy und Hor­ror, Rezen­sio­nen (bei­spiels­wei­se zu Tho­mas Finns SCHWARE TRÄNEN, Dia­na Men­schigs SO FINSTER, SO KALT und Tho­mas Thie­mei­ers VALHALLA) sowie eine Kurz­ge­schich­te von Kij John­son. Das Titel­bild stammt von Vol­kan Baga. Neben der gedruck­ten Aus­ga­be zum Preis von 5,30 Euro ist auch bereits die PDF-Aus­ga­be (4,50 EUR) erhält­lich, bei beam-eBooks und beim Ver­lag, sowie eine abge­speck­te Kind­le-Ver­si­on (3,99 EUR) bei Ama­zon.

Cover phan­tas­tisch! 55 Copy­right Atlan­tis Ver­lag

 

Neu aufgelegt: Oliver Henkels KAISERTAG

Cover "Kaisertag"Im Atlan­tis Ver­lag ist in der All­ge­mei­nen Rei­he der mit dem Deut­schen Sci­ence Fic­tion Preis aus­ge­zeich­ne­te Roman KAISERTAG von Oli­ver Hen­kel neu auf­ge­legt wor­den.

Es ist das Jahr 1988. In Deutsch­land herrscht Kai­ser Wil­helm V., und die Sol­da­ten tra­gen Pickel­hau­ben. Wer es sich leis­ten kann, reist mit dem Zep­pe­lin in die Kolo­ni­en, wäh­rend es für alle Übri­gen die Platz­kon­zer­te der Mili­tär­ka­pel­len gibt. Das ist die Welt des Ham­bur­ger Pri­vat­de­tek­tivs Fried­rich Prieß. Als ihm Fran­zis­ka Dieb­nitz einen Auf­trag anbie­tet, zögert er zunächst. Alles deu­tet dar­auf hin, dass ihr Mann sich das Leben genom­men hat, aber sie ist davon über­zeugt, dass er ermor­det wur­de. Prieß soll die Wahr­heit her­aus­fin­den – doch Detek­ti­ve mei­den Lei­chen, beson­ders wenn der Ver­stor­be­ne ein Offi­zier des all­mäch­ti­gen Mili­tär­ge­heim­diens­tes war. Schließ­lich über­win­det Prieß sei­ne Beden­ken und fährt nach Lübeck, um Nach­for­schun­gen anzu­stel­len. Gemein­sam mit sei­ner frü­he­ren Ver­lob­ten Alex­an­dra Düh­ring, jetzt Poli­zei­prä­si­den­tin der Han­se­stadt, fin­det er her­aus, dass Oberst Dieb­nitz tat­säch­lich Opfer eines Mor­des wur­de. Und die­se Ent­de­ckung bringt sie auf die Spur von etwas, woge­gen sich ein Mord bei­na­he harm­los aus­nimmt …

Das Titel­bild und eine Kar­te gestal­te­te Timo Küm­mel. Erhält­lich ist KAISERTAG als Hard­co­ver (nur über den Ver­lag, 16,90 EUR), als Paper­back (ISBN 978–3‑86402–105‑3, 14,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR).

Cover­ab­bil­dung Copy­right Atlan­tis Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Atlantis: Philip José Farmers SHERLOCK HOLMES UND DIE LEGENDE VON GREYSTOKE

Neu bei Atlantis: Philip José Farmers SHERLOCK HOLMES UND DIE LEGENDE VON GREYSTOKE

Cover "Legende von Greystoke"Im Atlan­tis-Ver­lag ist soeben Phil­ip José Far­mers SHERLOCK HOLMES UND DIE LEGENDE VON GREYSTOKE erschie­nen. Damit wird die Geschich­te über das Zusam­men­tref­fen von Sher­lock Hol­mes und Tar­zan erst­mals in der ursprüng­li­chen Fas­sung auf Deutsch publi­ziert.

Lon­don, Febru­ar 1916. Sher­lock Hol­mes und Dr. John Wat­son wer­den von Mycroft Hol­mes aus dem Ruhe­stand geru­fen, um dem Empi­re gegen sei­ne wohl größ­te Bedro­hung bei­zu­ste­hen. Ein­mal mehr müs­sen sie sich gegen den durch­trie­be­nen von Bork stel­len, denn der dia­bo­li­sche Agent des Kai­ser­reichs ist zurück und hat zu Hoch­zei­ten des Ers­ten Welt­kriegs eine schreck­li­che Waf­fe in die Hän­de bekom­men. Um ihn auf­zu­hal­ten, bege­ben sich der Meis­ter­de­tek­tiv und sein treu­er Freund und Chro­nist toll­kühn in die Lüf­te und rei­sen bis nach Afri­ka.

Ben Sonn­tag hat den Roman in Deut­sche über­tra­gen. Ein Vor­wort von Chris­ti­an End­res und ein Nach­wort von Win Scott Eckert run­den das Buch ab, das Titel­bild stammt von Mark Frei­er. Mehr zum Roman auch im Ver­lags­blog.

DIE LEGENDE VON GREYSTOKE ist erhält­lich als Paper­back mit 130 Sei­ten (10,00 EUR, ISBN 978–3‑86402–066‑7), als Hard­co­ver (13,00 EUR, direkt beim Ver­lag) und als eBook bei Ama­zon (3,99 EUR).

SHERLOCK HOLMES UND DIE LEGENDE VON GREYSTOKE
Phil­ip José Far­mer
Taschen­buch, Hard­co­ver, eBook
130 Sei­ten, Juni 2013
10,00 EUR (Taschen­buch)
13,00 EUR (Hard­co­ver)
3,99 EUR (eBook)
ISBN (Taschen­buch): 978–3‑86402–066‑7
ASIN (eBook): B00DPYZZOE
Atlan­tis-Ver­lag

Cover DIE LEGENDE VON GREYSTOKE Copy­right Atlan­tis-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Atlantis: PLANET DER STÜRME von E. C. Tubb

Beim Atlan­tis-Ver­lag ist vor Kur­zem der ers­te Band der Neu­auf­la­ge von E. C. Tubbs klas­si­schen Earl Duma­rest-Roma­nen unter dem Titel PLANET DER STÜRME erschie­nen. Die Neu­über­set­zung stammt von Tho­mas Mich­alski, das Cover steu­er­te Timo Küm­mel bei. Zum Inhalt:

Aus einem Käl­te­schlaf erwacht, fin­det sich Earl Duma­rest kurz nach der Lan­dung des Raum­schiffs auf Gath wie­der, einem Pla­ne­ten, für den er nicht gebucht hat und der schnell zur vor­zei­ti­gen End­sta­ti­on auf sei­ner Rei­se wür­de, soll­te er sich nicht der dort lau­ern­den töd­li­chen Gefah­ren erweh­ren kön­nen – und der auf­zie­hen­den, legen­dä­ren Stür­me von Gath …

Abge­run­det wird der 156-sei­ti­ge Roman durch ein Vor­wort des Autoren und ein Nach­wort sei­nes Agen­ten. Erhält­lich ist PLANET DER STÜRME als Paper­back für 10,00 Euro, als Hard­co­ver (nur direkt beim Ver­lag) mit lami­nier­tem Ein­band und Lese­bänd­chen für 13,00 Euro und als eBook zum Preis von 3,99 Euro; die eBook-Fas­sun­gen erhält man bei Ama­zon und bei Beam-eBooks.

Auch wei­te­re Roma­ne aus der Duma­rest-Rei­he sol­len neu auf­ge­legt wer­den. Beson­ders erfreu­lich fin­de ich erneut den im Ver­gleich zu den Druck­aus­ga­ben nied­ri­gen eBook-Preis. Man könn­te auf die Idee ver­fal­len, sich gleich Print- und e‑Ausgabe zu kau­fen …

PLANET DER STÜRME
E. C. Tubb
Sci­ence Fic­tion-Roman
Paper­back, Hard­co­ver & eBook
156 Sei­ten
April 2013
10,00 EUR (Paper­back)
13,00 EUR (Hard­co­ver)
3,99 EUR (eBook)
ISBN 978–3‑86402–082‑7 (Paper­back)
ASIN: B00C3RKPK8 (Kind­le)
Atlan­tis-Ver­lag

Cover Copy­right Atlan­tis Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Atlantis: SÖLDNEREHRE von Stefan Burban

Neu bei Atlantis: SÖLDNEREHRE von Stefan Burban

Im Atlan­tis-Ver­lag ist der Mili­ta­ry-Fan­ta­sy-Roman SÖLDNEREHRE von Ste­fan Bur­ban erschie­nen, das Titel­bild stammt aus der Feder von All­an J. Stark.

Zum Inhalt:

Kili­an, Anfüh­rer einer her­un­ter­ge­kom­me­nen Söld­ner­trup­pe, nimmt nur wider­wil­lig den Auf­trag an, eine Grup­pe Flücht­lin­ge durch das vom Krieg zer­ris­se­ne Land Varis zu eskor­tie­ren. Ihr Ziel ist Erys, die letz­te freie Stadt des König­reichs. Der ein­ge­schla­ge­ne Weg führt sie quer durch die Wild­nis und mit­ten durch den Brenn­punkt des Krie­ges. Doch mit den Flücht­lin­gen halst er sich mehr Pro­ble­me auf, als Kili­an in sei­nen kühns­ten Träu­men befürch­tet hät­te. Denn es befin­den sich bereits skru­pel­lo­se Ver­fol­ger auf ihrer Spur, denen jedes Mit­tel recht ist, ihrer Beu­te hab­haft zu wer­den. Und sie betrach­ten die Söld­ner ledig­lich als läs­ti­ges Ärger­nis …

Der Roman ist als Paper­back (280 Sei­ten, 13,90 EUR, ISBN 978–3‑86402–065‑0) und eBook (8,99 EUR) über­all im Han­del und bei Ama­zon erhält­lich, die Hard­co­ver-Ver­si­on für 14,90 EUR gibt es nur direkt beim Ver­lag.

SÖLDNEREHRE
Ste­fan Bur­ban
Fan­ta­sy-Roman
280 Sei­ten, März 2013
Paper­back 13,90 EUR
Hard­co­ver: 14,90 EUR
eBook: 8,99 EUR
ISBN (Taschen­buch) 978–3‑86402–065‑0
ASIN: (Kind­le) B00BTOQ3HA
Atlan­tis-Ver­lag

Cover SÖLDNEREHRE Copy­right Atlan­tis-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu beim Atlantis-Verlag: GALLAGHERS TOD von Achim Hiltrop

Beim Atlan­tis-Ver­lag ist soeben mit GALLAGHERS TOD ein neu­er Sci­ence-Fic­tion-Roman von Achim Hil­trop erschie­nen. Der Roman schließt an die bereits erschie­ne­nen Bücher GALLAGHERS MISSION, GALLAGHERS KRIEG und GALLAGHERS TOCHTER an.

Rebec­ca Gal­lag­her ist in die Fuß­stap­fen ihres Vaters getre­ten und hat sich als Raum­pi­lo­tin selb­stän­dig gemacht. Bei einer Rei­se nach Keri­an gera­ten Rebec­ca und ihr Schiff Trig­ger jedoch ins Faden­kreuz eines gefähr­li­chen Ter­ro­ris­ten, der noch eine Rech­nung mit Clou und sei­ner Fami­lie zu beglei­chen hat. Zwar kann die jun­ge Frau zunächst ent­kom­men, doch ihr mys­te­riö­ser Geg­ner hat vie­le Gesich­ter und ver­fügt über schier uner­schöpf­li­che Res­sour­cen …

Das Titel­bild des Romans stammt von Lothar Bau­er. Beim Ver­lag ist die Hard­co­ver-Aus­ga­be erhält­lich, die­se ist 108 Sei­ten stark und kos­tet 9,90 €; die eBook-Aus­ga­be kann beim Ver­lag, bei Ama­zon und bei beam-eBooks zum Preis von gera­de mal 2,99 Euro erwor­ben wer­den; wei­te­re Platt­for­men fol­gen dem­nächst.

GALLAGHERS TOD
Achim Hil­trop
Sci­ence Fic­tion-Roman
Hard­co­ver (mit Lese­bänd­chen) und eBook
108 Sei­ten
9,90 Euro (HC), 2,99 (eBook)
März 2013
ASIN: B00BTP90YC
Atlan­tis-Ver­lag

Cover­ab­bil­dung Copy­right Atlan­tis-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: PHANTASTISCH! 49

Soeben ist im Atlan­tis-Ver­lag die Aus­ga­be 49 des von Klaus Boll­hö­fe­ner her­aus­ge­ge­be­nen Maga­zins PHANTASTISCH! erschie­nen. Man kann es beim Ver­lag bestel­len, in Kür­ze wird es auch im Han­del ver­füg­bar sein.

Aus dem Inhalt:

Inter­views mit Bernd Per­plies, Cars­ten Pol­zin, Tom & Ste­phan Orgel und Andrea Soren­ti­no.

Wei­ter­hin Arti­kel über »Bücher, Autoren und mehr«, unter ande­rem:

Herr­mann Iben­dorf: Wer Visio­nen hat, soll zum Arzt gehen … und ande­re poli­tisch unkor­rek­te Ansich­ten, Auf den Hob­bit gekom­men, Kas­si­ber – Ver­bo­te­nes Schrei­ben, zehn Jah­re Piper Fan­ta­sy, Klas­si­ker der phan­tas­ti­schen Lite­ra­tur – Ser­gej Pro­kof­jev, und vie­les mehr.

Zudem ergän­zen natür­lich Rezen­sio­nen zu Büchern, Comics und Fil­men das Port­fo­lio des Maga­zins. Das Titel­bild stammt von Jonas Hoff­mann.

Erhält­lich ist eine Print-Aus­ga­be für 5,30 Euro, eine PDF-Fas­sung für 4,50 Euro, sowie eine ePub-Ver­si­on für 3,99 Euro. Man erhält das Maga­zin auch bei Ama­zon.

Cover PHANTASTISCH! Copy­right Atlan­tis-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Atlantis: EINGESPERRT

Beim Atlan­tis-Ver­lag erschien soeben der Roman EINGESPERRT von Bri­an Kee­ne, dem »neu­en Meis­ter des Hor­rors«. Über­setzt wur­de das Werk von Mar­kus Mäu­rer, das Titel­bild gestal­te­te Mark Frei­er. Die fins­te­re Novel­le sieht sich in der Tra­di­ti­on von Richard Lay­mon und Ste­phen King.

Für die Ange­stell­ten von Big Bill’s Home Elec­tro­nics ist es nur ein ganz nor­ma­ler Arbeits­tag kurz vor Fei­er­abend – bis ein bewaff­ne­ter Mann in den Laden stürmt und die Nor­ma­li­tät mit bru­ta­ler Gewalt zu einem Ende kommt. Die, die den Angriff des uner­bitt­li­chen Man­nes über­le­ben, wer­den von ihm hin­ten im Laden in einen Käfig gesteckt. Für sie beginnt eine Nacht des Ban­gens, des Hof­fens, der Furcht, der Plä­ne, des Hor­rors und des Ent­set­zens. Denn sie sind ein­ge­sperrt. Und nie­mand weiß, was genau der Ver­rück­te vor hat …

EINGESPERRT ist als Hard­co­ver (ca. 86 Sei­ten, 11,90 EUR) direkt beim Ver­lag zu bekom­men, als Paper­back (8,90 EUR) und als eBook (3,99 EUR) ist es über­all im Han­del und bei Ama­zon sowie ande­ren Online-Ver­sen­dern erhält­lich.

Cover EINGESPERRT Copy­right 2011 Atlan­tis Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Neu bei Atlantis: DER LEICHENKÖNIG

Im Atlan­tis-Ver­lag ist soeben die Hor­ror-Novel­le DER LEICHENKÖNIG (nicht ver­wandt oder ver­schwä­gert mit dem LICH KING aus WOW) von Tim Cur­ran erschie­nen. Über­setzt wur­de sie von Ben Sonn­tag, das Titel­bild stammt von Mark Frei­er. Zusätz­lich zum Inhalt ergänzt ein Inter­view mit dem Autor das Buch, geführt wur­de es von Chris­ti­an End­res.

Auf den Fel­dern der Toten wird die Ern­te ein­ge­holt. Bestellt von Erwe­ckungs­far­mern mit schmut­zi­gen Fin­gern, kal­ten Her­zen und gie­ri­gen Gedan­ken, wer­den die Fel­der mit Schau­fel und Spa­ten und Schweiß bear­bei­tet. Unter einem Lei­chen­tuch dün­nen Mond­lichts wer­den die Früch­te aus der feuch­ten, schwar­zen Erde gepflückt, aus wurm­sti­chi­gen Sär­gen und ver­schim­mel­ten Toten­hem­den geris­sen, wie fau­len­des Korn aus zer­fal­len­den Hül­sen. Die Lei­chen­ern­te wird auf schlam­mi­gen Kar­ren auf­ge­bahrt und zu Mark­te getra­gen, um an den Meist­bie­ten­den ver­kauft zu wer­den, zur Ver­sor­gung von Aut­op­sie­sä­len und Ana­to­mie­la­bo­ren. Nacht für Nacht gra­ben die Far­mer auf ihren Gebein­fel­dern und den­ken, sie sei­en allein bei ihrer fins­te­ren Ern­te. Aber es gibt noch einen ande­ren, der in Grä­bern und Lei­chen­hal­len ern­tet. Einen ande­ren Schnit­ter, der seit Jahr­tau­sen­den sein Feld bestellt. Das Gesicht bleich wie der Mond und Fin­ger wie Kno­chen, ist er der Gro­ße Herr der Lei­chen­ern­te und Meis­ter der Fried­hof­seg­ge. In der Welt des 19. Jahr­hun­derts gehen Samu­el Clow und Mickey Kier­ney ihrem Lebens­un­ter­halt im Erwe­ckungs­ge­wer­be nach – nicht ahnend, dass sie bald dem Lei­chen­kö­nig begeg­nen wer­den …

Das Paper­back kann über­all im Han­del und bei Ama­zon zum Preis von EUR 11,90 erwor­ben wer­den, beim Ver­lag selbst erhält man eine exklu­si­ve Hard­co­ver-Vari­an­te für 14,90 Euro und bei beam-eBooks sowie Ama­zon gibt es DER LEICHENKÖNIG auch als eBook für 7,99 Euro.

DER LEICHENKÖNIG
Tim Cur­ran
Über­set­zung von Ben Sonn­tag
Paper­back, Hard­co­ver & eBook
Hor­ror-Novel­le
150 Sei­ten
EUR 11,90, EUR 14,90, EUR 7,99
ISBN-10: 3941258567
ISBN-13: 978–3941258563
Atlan­tis-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erschienen: PHASE X – Ausgabe 7

Soeben erschien im Atlan­tis-Ver­lag die Aus­ga­be Nume­ro sie­ben des Maga­zins für Phan­tas­tik unter dem Titel PHASE X. Dies­mal steht es unter dem The­ma »Phan­tas­ti­sches für die Ohren« und bie­tet neben Bei­trä­gen über Hör­spie­le von Lausch, dem Phä­no­men Filk und Rick Wak­e­m­ans musi­ka­li­scher Aus­ein­an­der­set­zung mit der REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE, auch noch wie gewohnt Inter­views und Kurz­ge­schich­ten.

Erwer­ben kann man das Maga­zin beim Ver­lag oder auch ein­fach bei Ama­zon.

Das voll­stän­di­ge Inhalts­ver­zeich­nis:

Arti­kel:

  • Das Welt­all ist nicht stumm
  • Die Phan­tas­ti­schen Hör­spiel­wel­ten von Lausch
  • Phan­tas­ti­sches unge­kürzt
  • Ver­lags­um­fra­ge
  • Filk
  • A night at the ope­ra
  • Rosa Laub
  • Rick Wak­e­man – Rei­se zum Mit­tel­punkt der Erde
  • Tai­ko­star Galac­ti­ca
  • Peter Vuji­ca – Der ver­ges­se­ne Wolf­kind
  • Fan­ny Mor­wei­ser – Die Magie der Außen­sei­ter
  • Der Thrill des Pod­cast-Königs

Inter­views mit:

  • Andre­as Mas­uth
  • Sean McMul­len
  • Kirs­tin Tan­ger
  • Aino Laos
  • Bear McCrea­ry
  • Scott Sig­ler

Kurz­ge­schich­ten:

  • Das Radio-Gym­na­si­um
  • Sean McMul­len – Lauf zum Voll­mond

PHASE X – Aus­ga­be 7
Chef­re­dak­ti­on: Ulrich Blo­de, Hol­ger M. Pohl & Ralf Stein­berg
Titel­bild: Chris Schlicht
Paper­back – ca. 120 Sei­ten – 6,90 EUR
ISBN 978–3‑941258–15‑0
Atlan­tis-Ver­lag

Creative Commons License

Copy­right Cover 2010 Atlan­tis Ver­lag

Drei Neuerscheinungen bei Atlantis

Im Atlan­tis-Ver­lag sind drei neue Taschen­bü­cher erschie­nen, die ab Ende Juni auch als Hard­co­ver-Edi­tio­nen im Rah­men der »Edi­ti­on Atlan­tis« vor­lie­gen wer­den. Alle Taschen­bü­cher sind über den Buch­han­del oder bei­spiels­wei­se Ama­zon zu bezie­hen, die Hard­co­ver gibt es exklu­siv beim Ver­lag.

KAISERKRIEGER: DIE ANKUNFT
Dirk van den Boom
Titel­bild: Timo Küm­mel

Kurz vor Beginn des Ers­ten Welt­kriegs: Der Klei­ne Kreu­zer Saar­brü­cken bricht aus Wil­helms­ha­ven auf, um sei­ne letz­te gro­ße Fahrt anzu­tre­ten, bevor er außer Dienst gestellt wird. Doch auf der Höhe von Por­tu­gal gerät das alte Schiff in ein rät­sel­haf­tes Phä­no­men – und der Kreu­zer der kai­ser­lich-wil­hel­mi­ni­schen Kriegs­ma­ri­ne fin­det sich unver­se­hens im Mit­tel­meer wie­der, gut 1500 Jah­re in der Ver­gan­gen­heit, zu einem his­to­ri­schen Zeit­punkt: wir schrei­ben das Jahr 378, den Anfang des Endes des West­rö­mi­schen Rei­ches, den Beginn der Völ­ker­wan­de­rung… Die Mann­schaft der Saar­brü­cken ent­schließt sich, die Hän­de nicht in den Schoß zu legen, son­dern für sich selbst eine sinn­vol­le Auf­ga­be in der Ver­gan­gen­heit zu fin­den. Sie waren vor­her die Krie­ger des Kai­sers, war­um soll­ten sie es nicht auch hier wer­den…

A5 Paper­back, ca. 220 Sei­ten, 12,90 EUR ISBN 978–3‑941258–28‑0 (Hard­co­ver ohne ISBN, 14,90 EUR)
(eine eBook-Aus­ga­be ist bei Beam erhält­lich, wei­te­re Anbie­ter fol­gen). KAISERKRIEGER – DIE ANKUNFT bei Ama­zon

DÜSTERE VORZEICHEN
Ste­fan Bur­ban
Titel­bild: Tho­mas Knip

Im Jah­re 2140 hat die Mensch­heit mehr als sech­zig Son­nen­sys­te­me kolo­ni­siert und lebt mit dem Groß­teil ihrer Nach­barn in fried­li­cher Koexis­tenz, in der Han­del und Diplo­ma­tie im Vor­der­grund ste­hen. Nur die Ruul, eine rät­sel­haf­te und aggres­si­ve Noma­den­ras­se, grei­fen immer wie­der ent­le­ge­ne Kolo­ni­en an. Um die­ser Bedro­hung Herr zu wer­den, baut die Ter­ra­ni­sche Flot­te mit der TKS Lydia den Pro­to­typ einer völ­lig neu­en Klas­se von Kriegs­schif­fen, die den end­lo­sen ruula­ni­schen Angrif­fen Ein­halt gebie­ten soll. Doch bereits auf dem Test­flug kommt es zu einer Kata­stro­phe, die ver­hee­ren­de Aus­wir­kun­gen auf die Zukunft aller Völ­ker haben wird …

A5 Paper­back, ca. 256 Sei­ten, 13,90 EUR, ISBN 987–3‑941258–23‑5 (Hard­co­ver ohne ISBN, 14,90 EUR)
(eine eBook-Aus­ga­be erscheint im Som­mer). DÜSTERE VORZEICHEN bei Ama­zon

METAMORPH – 15 GROTESKE GESCHICHTEN
Mat­thi­as Oden
Titel­bild: Fran­cois Lau­net

Gestat­ten Sie, dass ich mich vor­stel­le? Ver­fall ist mein Name, Siech­tum mein Auf­trag. Ich bin der Gesand­te des Königs in Gelb, unter­tan ihm, der da sitzt auf sei­nem Thron aus gestor­be­nen Träu­men, ver­bor­gen hin­ter der blas­sen Mas­ke aus Moder, gehüllt in flat­tern­de Lum­pen aus Fäul­nis. Ach, Sie ken­nen ihn nicht? Das macht nichts, stei­gen Sie nur ein! Ich bin, wie ich schon sag­te, in sei­nem Namen unter­wegs, und die­ser Abend wird sicher inter­es­sant. Zie­ren Sie sich nicht, es ist nicht weit. Also, beglei­ten Sie mich heu­te Abend, sei­en Sie mein Gast! Sie wer­den es nicht bereu­en!

A5 Paper­back, ca. 164 Sei­ten, 11,90 EUR, ISBN 978–4‑941258–25‑9 (Hard­co­ver ohne ISBN, 14,90 EUR)?. METAMORPH bei Ama­zon