DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN für die Ohren: DIE JAGD NACH DEM KOMETENTIER

DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN für die Ohren: DIE JAGD NACH DEM KOMETENTIER

In der Rei­he von Sgt. Rum­pels (Manu­el Schmitts) Hör­buch-Umset­zun­gen der STEAMPUNK-CHRONIKEN ist bereits die zwei­te Sto­ry erschie­nen: Dies­mal kann man sich die ein­ge­spro­che­ne Fas­sung von Sean O´Connells DIE JAGD NACH DEM KOMETENTIER anhö­ren, die eben­falls aus dem 2011 erschie­ne­nen ers­ten Band mit dem Titel ÆTHERGARN stammt. Das Gan­ze gemahnt an Geschich­ten um gewis­se wei­ße Wale, nur eben im Æther­raum und ist knapp 20 Minu­ten lang, also ein schö­ner Hap­pen für bei­spiels­wei­se eine kur­ze Bahn­fahrt.

Die zwei­te Epi­so­de soll­te ab sofort oder in Kür­ze auch auf ein­schlä­gi­gen Pod­cast-Platt­for­men zur Ver­fü­gung ste­hen, man kann sie sich auch auf Sgt. Rum­pels Web­sei­te anhö­ren. Oder hier.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

 

Sean O´Connell: JOE UND CRAIG

Sean O´Connell kennt der regel­mä­ßi­ge Phan­ta­News-Leser durch mei­ne Bericht­erstat­tung über sei­ne Wer­ke TÍR NA NÓG und TÚATHA DÉ DANANN. Die­sel­ben auf­merk­sa­men Leser wis­sen auch, dass ich von den Wer­ken sehr ange­tan war. Die neu­es­te, sich der­zeit in Arbeit befin­den­de Krea­ti­on von Sean trägt noch kei­nen Titel, aber den Ober­be­griff JOE & CRAIG – und bis­her waren die Infor­ma­tio­nen eher spär­lich bis sehr spär­lich. Bekannt war, dass es sich um Die­sel­punk han­delt. Doch ganz frisch fin­den sich auf Seans Web­sei­te Wort­wel­len neue Details:

Am Vor­abend des zwei­ten gro­ßen Krie­ges erle­ben Joe und Craig sagen­haf­te Aben­teu­er in einem Euro­pa, in dem über­na­tür­li­che Fähig­kei­ten, fins­te­re Krea­tu­ren und wol­ken­krat­z­erho­he Robo­ter an der Tages­ord­nung sind und in der die Nazis mit dämo­nen­haf­ten Arme­en die Macht an sich rei­ßen wol­len, und nichts und nie­mand scheint sie auf­hal­ten zu kön­nen, außer ein klei­ner, schmäch­ti­ger Ire und ein groß­mäu­li­ger Schot­te.

JOE & CRAIG  ist von der Kon­zep­ti­on her eine hof­fent­lich kurz­wei­li­ge, tur­bu­len­te und span­nen­de Serie, ein Werk für Fan­boys. Ein Mix vol­ler Magie, Kri­mi­na­lis­tik, Tech­nik, Super­hel­den, Spio­na­ge, Dämo­nen, gro­ßen Robo­ter­ma­schi­nen, flie­gen­den Städ­ten und vie­les mehr.

Erschei­nen wird das Gan­ze in Form einer Rei­he von zusam­men­hän­gen­den eBook-Novel­len, ich neh­me an, dass es spä­ter auch eine Zusam­men­fas­sung in Buch­form geben könn­te. Sehr span­nen­des Pro­jekt, das ich wei­ter ver­fol­gen wer­de. Beson­ders gern lese ich »ein Werk für Fan­boys« im Zusam­men­hang mit einer Mischung aus Die­sel­punk und Pulp. :)

Creative Commons License

Bild: Sean O´Connell von mir, [sb name=»cc-by-nc-sa-de«]

Das Cover: TÚATHA DÉ DANANN – STERNENHEIM

In Kür­ze (noch im Juli) erscheint beim ACA­BUS-Ver­lag mit TÚATHA DÉ DANANN – STERNENHEIM der ers­te Band der (in Buch­form) zwei­tei­li­gen Fort­set­zung von Sean O´Connells TÍR NA NÓG.

Cor­ne­lis von der Bru­der­schaft der Archi­va­re sinnt auf Rache. Er folgt Nyail, dem Gesand­ten des Abgrün­di­gen Got­tes, der sei­ne Mut­ter Ber­na­det­te getö­tet hat. Dabei ver­schlägt es ihn und sei­ne Beglei­ter in die rie­si­ge Metro­po­le Ster­nen­heim, wo er die Bes­tie Ereschki­gal besie­gen muss, um den Gral zu errin­gen. Der magi­sche Kelch ist nicht nur eine von drei ver­blie­be­nen Waf­fen der Túa­tha Dé Danann, son­dern auch das Instru­ment, mit dem Cor­ne­lis die Welt ret­ten muss. Doch er hat nicht die gerings­te Ahnung, wie die­se Auf­ga­be zu bewäl­ti­gen ist. Wäh­rend die Entro­pie Nord- und Süd­land nach und nach zer­stört und sich gewal­ti­ge Kara­wa­nen mit Flücht­lin­gen am Ende der Welt in der Nekro­po­lis zusam­men­rot­ten, muss sich Cor­ne­lis sei­nem größ­ten Geg­ner stel­len: dem neu erstan­de­nen, furcht­ein­flös­sen­den Gott Cú Chu­l­ainn und sei­nen in den Schat­ten ver­bor­ge­nen Hor­den der Túa­tha Dé Danann.

Dazu vor­ab hier schon ein­mal das Cover:

Cover Copy­right ACA­BUS-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Jetzt erhältlich: TÍR NA NÓG Teil 2 – DAS SCHICKSAL DER WELT

Bekann­ter­ma­ßen ver­legt der ACA­BUS-Ver­lag die gedruck­te Fas­sung von Sean O´Connells groß­ar­ti­gem Gen­re-Cross­over TÍR NA NÓG. Und weil das Werk recht umfang­reich ist, muss­te es auf zwei Bücher auf­ge­teilt wer­den. Nach­dem der ers­te Band nun bereits seit eini­ger Zeit im Han­del ist, erschien soeben die Fort­set­zung unter dem Titel TÍR NA NÓG – DAS SCHICKSAL DER WELT. Dar­in wer­den die wei­te­ren Aben­teu­er des jun­gen Cor­ne­lis und des Meis­ters Aki beleuch­tet, die sich gemein­sam mit diver­sen unge­wöhn­li­chen Beglei­tern auf der Rei­se zu einer merk­wür­di­gen Insel befin­den.

Die Hör­buch­fas­sung, die im Action-Ver­lag erschie­nen ist, hat­te ich bereits bespro­chen.

Unbe­ein­druckt von den sich zuspit­zen­den Gefah­ren, set­zen Cor­ne­lis, Meis­ter Aki und Rag­gah ihre gefahr­vol­le Rei­se nach Süden fort. Auf der Stra­ße nach See­burg wer­den sie Zeu­gen eines schreck­li­chen Mas­sa­kers an Esper­ma­nen.
Cor­ne­lis will die hilf­lo­sen Wesen schüt­zen, doch sein beherz­tes Ein­grei­fen führt zur Gefan­gen­nah­me der drei Gefähr­ten. Sie wer­den nach König-Erich-Burg gebracht, wo sie das Gla­tisant erwar­tet – ein schreck­li­ches Untier, das nahe­zu unbe­sieg­bar scheint.
Cor­ne­lis muss erken­nen, dass auf dem Weg nach Tír na nÓg selbst der Tod nicht die letz­te Gren­ze ist.

TÍR NA NÓG – DAS SCHICKSAL DER WELT ist bei allen Buch­händ­lern sowie den ein­schlä­gi­gen Online­platt­for­men unter der ISBN 978–3‑86282–146‑4 in gedruck­ter Form erhält­lich, das Werk liegt aber eben­falls als eBook in den For­ma­ten ePub und PDF vor. Der Preis für die Papier­fas­sung beträgt 13,90 Euro, die eBook-Fas­sun­gen sind mit EUR 5,99 im Ver­gleich dazu erfreu­lich preis­wert.

DAS SCHICKSAL DER WELT – TÍR NA NÓG – Teil zwei
Sean O´Connell
Phan­tas­ti­scher Roman
Paper­back, 14 x 20,5 cm
224 Sei­ten
Preis Buch: 13,90 EUR
Preis eBook: 5,99 EUR
Erschei­nungs­da­tum: April 2012
Buch-ISBN 978–3‑86282–146‑4
Ebook-ISBN 978–3‑86282–147‑1 (PDF)
Ebook-ISBN 978–3‑86282–148‑8 (Epub)
ACA­BUS-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Cover DAS SCHICKSAL DER WELT Copy­right ACA­BUS-Ver­lag

Hörprobe: »Tír na nÓg«

Über Sean O´Connells Roman und Hör­buch »Tír na nÓg« hat­te ich hier bereits des Öfte­ren berich­tet. Das Hör­buch ist nun fer­tig, wird gegen Ende des Monats end­lich aus­ge­lie­fert und kann beim Action-Ver­lag bestellt wer­den.

Meis­ter Aki und sein jun­ger Schü­ler Cor­ne­lis bege­ben sich auf die Suche nach den letz­ten Geheim­nis­sen der Welt.

Sie tref­fen auf klei­ne schwar­ze Pup­pen, die den Ver­stand ihrer Wir­te beherr­schen, auf Meta­mor­phen, die die Gestalt ihrer Opfer anneh­men, auf eine furcht­ba­re Krea­tur sowie auf eine Grup­pe Unsterb­li­cher, die vor dem Unter­gang der Erde Zuflucht am unge­wöhn­lichs­ten Ort des Uni­ver­sums gefun­den hat:

Auf der geheim­nis­vol­len Insel Tír na nÓg.

Als klei­ne Kauf­hil­fe hier eine Hör­pro­be:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

TírnanOg-Aus­zu­g04 by sean­in­su­it

Cover »Tír na nÓg« Copy­right 2010 Action Ver­lag