DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648

Der Sep­tem­ber ist vor­bei und Erik Schrei­ber lie­fert einen neu­en PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF, er trägt die Num­mer 648. Dar­in wie immer hau­fen­wei­se Bespre­chun­gen von Büchern und ande­ren Medi­en.

Wei­ter­hin fin­det man einen Nach­ruf auf den am 8. Sep­tem­ber ver­stor­be­nen Sci­ence-Fic­tion-Autor Jer­ry Pour­nel­le (DER SPLITTER IM AUGE GOTTES) sowie einen Bericht über das Sci­ence Fic­tion-Tref­fen im  Tech­nik Muse­um Spey­er.

Die Bespre­chun­gen dre­hen sich dies­mal um Medi­en aus den Berei­chen deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Kri­mi & Thril­ler, sowie Hör­spie­le.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 648 liegt wie immer als PDF-Datei vor, und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 648 Sep­tem­ber 2017 (PDF, ca. 1,3 MB)

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 645 und 646

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 645 und 646

Dies­mal gibt es DEN PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF gleich zwei­mal. Im ers­ten mit der Num­mer 645 fin­det sich eine umfang­rei­che Bespre­chung zu VALERIAN UND DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN, die den Umfang eines nor­ma­len Bücher­briefs gesprengt hät­te.

In der Num­mer 646 fin­det man dann wie gewohnt Erik Schrei­bers Bespre­chun­gen zu Publi­ka­tio­nen, dies­mal aus den Berei­chen Inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Kri­mi & Thril­ler, Comic und Sekun­där­li­te­ra­tur.

Bei­de PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEFE lie­gen wie immer im PDF-For­mat vor und kön­nen hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 654 Vale­ri­an (PDF, ca. 1,6 MB)

Bücher­brief 646 Juli 2017 (PDF, ca. 1 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 643

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 643

Soeben tru­del­te per Mail der neue PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF ein, der sich mit Büchern befasst, die Erik Schrei­ber im Mai 2017 gele­sen hat.

Dies­mal sind die bespro­che­nen Publi­ka­tio­nen aus den Berei­chen Deut­sche Phan­tas­tik, Inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Star Wars, Fan­zines und Maga­zi­ne sowie Comic.

Bei­spiels­wei­se Ju Honischs SEELENSPALTER, Jen­ni­fer Esteps KARMA GIRLS, Liz Jen­sens DAS NEUNTE LEBEN DES LOUIS DRAX, Chuck Wen­digs NACHSPIEL, die Aus­ga­be 434 des Maga­zins FOLLOW und VENOM SPACE KNIGHT von Rob­bie Thomp­son.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 643 liegt im PDF-For­mat vor und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 643 Mai 2017 (PDF, ca 4 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642

Es ist wie­der so weit: Der Monat star­tet und Erik Schrei­ber infor­miert uns dar­über, was er in letz­ter Zeit (genau­er: im Vor­mo­nat) so gele­sen hat. Und das ist wie immer eini­ges.

In der Aus­ga­be 642 des PHANTASTISCHEN BÜCHER­BRIEFs fin­den sich neben zwei lei­der not­wen­di­gen Kurz­nach­ru­fen auf Wal­de­mar Kum­ming und Micha­el H. Buch­holz Buch­be­spre­chun­gen zu den fol­gen­den The­men:

Deut­sche Phan­tas­tik, Inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler, Hör­spie­le, Comic und Sekun­där­li­te­ra­tur.

Der PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 642 liegt wie immer als PDF vor und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

cher­brief 642 April 2017 (PDF, ca. 800 kB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 641

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 641

Eige­nen Aus­sa­gen zufol­ge hat­te Erik Schrei­ber im März 2017 weni­ger Zeit zum Lesen, da er auf diver­sen Buch­mes­sen war. Trotz­dem sind wie­der eini­ge Bespre­chun­gen für den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF mit der Num­mer 641 zusam­men gekom­men.

Bespro­chen wer­den dies­mal unter ande­rem Wer­ke aus den Berei­chen deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler, Comics und Hör­spie­le.

Dar­un­ter zum Bei­spiel SEELENSPLITTER von Ju Honisch, SCHWERTER UND SCHWINDLER von Juli Knight, Peter Splitts EIFELWAHN oder Irena Brig­nulls DIE PROPHEZEIHUNG DER HAWKWEED.

Den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF 641, der als PDF vor­liegt, kann man wie immer hier kos­ten­los her­un­ter laden.

Bücher­brief 641 März 2017 (PDF, ca. 1 MB)

Neu: MENSCHMASCHINEN: Eine Steamcyberpunk-Anthologie

Neu: MENSCHMASCHINEN: Eine Steamcyberpunk-Anthologie

Beim Amrûn-Ver­lag ist soeben die Sto­ry­samm­lung MENSCHMASCHINEN: Eine Steam­cy­ber­punk-Antho­lo­gie erschie­nen, her­aus­ge­ge­ben von André Sko­ra. Aus dem Inhalt:

Ob Dampf, ob Öl oder Elek­to­im­pul­se – seit jeher träumt der Mensch von der Ver­bes­se­rung sei­ner selbst.
Nun haben sich zehn Tüft­ler an die Auf­ga­be gewagt, das fleisch­li­che Selbst zu modi­fi­zie­ren und auf eine neue Stu­fe zu brin­gen. Ob mecha­ni­sche Glied­ma­ßen, damp­fen­de Her­zen oder robo­ter­ar­ti­ge Haus­halts­hil­fen – der Traum hat die Rea­li­tät bereits ein­ge­holt.
Die­se Antho­lo­gie ent­hält zehn Geschich­ten aus steam-, cyber­pun­ki­gen und trans­hu­ma­nen Wel­ten aus der Feder von Thors­ten Küper, Mela­nie Ulri­ke Jun­ge, Mar­co Ansing, Glo­ria H. Man­der­feld, Mia Stein­grä­ber & Tobi­as Rafa­el Jun­ge, Peer Bie­ber, Peter Hoh­mann, Andre­as Win­te­rer, Eva Stras­ser und Anja Bagus.

Das Taschen­buch ist am 22. März 2017 erschie­nen, 216 Sei­ten stark und kos­tet 11,90 Euro. Die eBook-Fas­sung schlägt mit 3,99 Euro zu Buche und wird ab ca. Ende nächs­ter Woche erhält­lich sein.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Amrûn-Ver­lag

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 640

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 640

Und da ist er, der neue PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF mit der Num­mer 640, von Erik Schrei­ber, der auch im letz­ten Monat wie­der viel gele­sen hat.

Dies­mal umfas­sen die The­men sei­ner Bespre­chun­gen die Gebie­te deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler Fan­zines und Maga­zi­ne, sowie Hör­spie­le.

Dies­mal unter ande­rem mit dabei:  Arthur Phil­ipps Die Dun­kel­ma­gie­rin,  Har­ry Con­nol­lys Die Saat der Schat­ten,  Elea­nor Her­mans Schat­ten­kro­ne,  Fio­na Cum­mins‹ Der Kno­chen­samm­ler – Die Ern­te, sowie die Fol­ge DAS JUPITERRISIKO aus der Hör­spiel-Rei­he MARK BRANDIS RAUMKADETT.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF liegt als PDF-Datei vor und kann kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 640 Febru­ar 2017 (PDF, ca. 1 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 639

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 639

Und schon wie­der ist ein Monat her­um – und schon wie­der liegt eine Aus­ga­be von Erik Schrei­bers PHANTASTISCHEM BÜCHERBRIEF im Post­fach.

Wie immer ent­hält er Bespre­chun­gen ver­schie­dens­ter Spiel­ar­ten der Phan­tas­tik und des Kri­mis, dies­mal in den The­men­ge­bie­ten: Deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler, Fan­zines und Maga­zi­ne, sowei dies­mal Wis­sen­schaft.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 639 für den Monat Janu­ar 2017 liegt wie sonst auch im PDF-For­mat vor und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 639 Janu­ar 2017

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 638

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 638

Eigent­lich bin ich noch im Urlaub, aber ich mel­de mich mal kurz, um den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF 638 anzu­bie­ten, in dem Erik Schrei­ber die Bücher und ande­re Medi­en bespricht, die er im Dezem­ber 2016 kon­su­miert hat.

Dies­mal han­delt es sich um deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Kri­mi & Thril­ler, Heft­ro­ma­ne, Fan­zines & Maga­zi­ne, Hör­spie­le, sowie ein Comic und eine DVD.

Dar­un­ter dies­mal unter ande­rem: VENUS SIEGT von Diet­mar Dath, sechs im Blitz-Ver­lag erschie­ne­ne Roma­ne aus der Rei­he RAUMSCHIFF PROMET, DIE SCHATTEN DES HIMMELS von Guy Gav­ri­el Kay, Alex Pehovs DUNKLER ORDEN, Sebas­ti­an Fit­zeks DAS PAKET, die BLÄTTER FÜR VOLKSLITERATUR 4/2016 und vie­les ande­res mehr.

Den PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF kann man wie immer kos­ten­los hier her­un­ter laden, er liegt im PDF-For­mat vor.

Bücher­brief 638 Dezem­ber 2016 (PDF, ca. 2 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 637

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 637

Cover Bücherbrief 637Ha! Dies­mal sogar noch im alten Monat. Erik Schrei­bers PHANTASTISCHER BÜCHERBRIEF mit der Num­mer 637 für den Monat Novem­ber ist da. Wie immer geht es um Phan­tas­tik und Krimi/Thriller, dies­mal liegt aller­dings ein deut­li­cher Schwer­punkt auf Hör­spie­len.

In Sachen Deut­sche Phan­tas­tik geht es unter ande­rem um ARRION und CAJAN von Tan­ja Rast, erschie­nen im Amrûn Ver­lag, bei der Inter­na­tio­na­len Phan­tas­tik wird Richard Lay­mons DAS UFER vor­ge­stellt. Im Bereich Jugend­li­te­ra­tur liest man über Tom­my Krapp­weis´ GHOST­SIT­TER-Roma­ne GEISTER GEERBT und VORSICHT POLTERGEIST. Eben­falls bespro­chen wer­den Ver­öf­fent­li­chun­gen rund um DOCTOR WHO von Pani­ni und Cross Cult und eben reich­lich Hör­spie­le, ins­ge­samt 15 Stück.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF liegt wie immer im PDF-For­mat vor und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 637 Novem­ber 2016 (ca. 1,6 MB)

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 636

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF 636

Cover BücherbriefAuch im Okto­ber hat Erik Schrei­ber wie­der rekord­mä­ßig vie­le Bücher gele­sen und lässt uns in sei­nem PHANTASTISCHEN BÜCHERBRIEF dar­an teil­ha­ben, wie er sie fand. Wie immer fin­den sich Bespre­chun­gen über ver­schie­de­ne Medi­en des Gen­res Phan­tas­tik und Kri­mi. Dies­mal sind sogar zwei Con­be­rich­te dabei.

Ansons­ten gibt es dies­mal Bespre­chun­gen zu den The­men: Deut­sche und inter­na­tio­na­le Phan­tas­tik, Jugend­li­te­ra­tur, Kri­mi & Thril­ler, DVD, Fan­zines & Maga­zi­ne, Hör­spie­le, Comics und Sekun­där­li­te­ra­tur.

DER PHANTASTISCHE BÜCHERBRIEF liegt als PDF-Datei vor und kann hier kos­ten­los her­un­ter gela­den wer­den.

Bücher­brief 636 Okto­ber 2016 (PDF, ca. 500 kB)

Erschienen: HINTER DEM QUECKSILBER

Erschienen: HINTER DEM QUECKSILBER

Cover Hinter dem QuecksilberIn der Edi­ti­on Chul­hu Libria ist die Antho­lo­gie HINTER DEM QUECKSILBER erschie­nen, wel­che 25 klas­si­sche phan­tas­ti­sche Geschich­ten ent­hält. Die Her­aus­ge­ber schrei­ben dazu:

Jüngst ist in der Edi­ti­on CL die Antho­lo­gie „Hin­ter dem Queck­sil­ber“ erschie­nen. Die­ser Band ver­eint 25 klas­sisch-phan­tas­ti­sche Geschich­ten, die zwi­schen 1890 bis 1945 ent­stan­den sind. Neben renom­mier­ten Schrift­stel­lern wie Paul Lep­pin oder Max Brod fin­den sich dar­in Namen wie Erik E. Elwood oder Hen­ri de Régnier, die heu­te fast voll­stän­dig in Ver­ges­sen­heit gera­ten sind. Egal ob man stim­mungs­vol­ler Phan­tas­tik, die einem lang­sam eis­kal­te Schau­er über den Rücken lau­fen lässt, oder phan­tas­ti­schen Schock­mo­men­ten, die einem den Atem rau­ben, den Vor­zug gibt – das Talent die­ser 25 Phan­tas­ten zieht den Leser in sei­nen Bann.
HINTER DEM QUECKSILBER ist auf 150 Exem­pla­re limi­tiert, signiert und wur­de von Hei­ko Schul­ze illus­triert.

Das Buch ist in Lei­nen gebun­den und 289 Sei­ten stark, es kos­tet 30 Euro. Lei­der feh­len in der nicht beson­ders aus­sa­ge­kräf­ti­gen Pres­se­mit­tei­lung sowohl die biblio­gra­fi­schen Daten, wie auch die Bezugs­quel­le, ich gehe des­we­gen mal davon aus, dass es nur direkt über Cthul­hu Libria bezo­gen wer­den kann. Eine eBook-Fas­sung gibt es offen­bar nicht.