Tommy Krappweis‹ MARA UND DER FEUERBRINGER als ungekürzte Luxusausgabe

Tommy Krappweis‹ MARA UND DER FEUERBRINGER als ungekürzte Luxusausgabe

Bei der Edi­ti­on Roter Dra­che kann man ab sofort eine voll­stän­dig über­ar­bei­te­te und unge­kürz­te (!) Neu­auf­la­ge im Luxus­for­mat der Roman-Tri­lo­gie MARA UND DER FEUERBRINGER vom Grim­me-Preis-Trä­ger Tom­my Krapp­weis vor­be­stel­len.

Die Geschich­te der vier­zehn­jäh­ri­gen Mara Lor­beer, die als letz­te ger­ma­ni­sche Sehe­rin ver­hin­dern soll, dass sich der Halb­gott Loki von sei­nen Fes­seln befreit, erlang­te Kult­sta­tus in den Com­mu­nities der Fan­ta­sy-, LARP-, Gaming- und Mit­tel­alter­freun­de. Tom­my Krapp­weis schuf eine wit­zi­ge und span­nen­de Geschich­te mit einer ein­zig­ar­ti­gen Haupt­fi­gur, die man ob ihrer schrul­li­gen Art ein­fach gern haben muss und ver­film­te Band eins selbst fürs Kino. Prof. Rudolf Simek sorg­te als wis­sen­schaft­li­cher Bera­ter dafür, dass alle Fak­ten über die Ger­ma­nen und ihre Göt­ter dem aktu­el­len Stand der Wis­sen­schaft ent­spre­chen.

Mit die­ser Son­der­aus­ga­be fin­det sich auch das Namens- und Sach­re­gis­ter aus den Anhän­gen erst­mals gesam­melt, neu sor­tiert und voll­stän­dig über­ar­bei­tet in einem extra Buch, das außer­dem jede Men­ge exklu­si­ves Bonus­ma­te­ri­al rund um die Ent­ste­hung von Buch und Film ent­hält.

Zudem lie­gen jedem Schu­ber drei 3 Reprints der Illus­tra­tio­nen bei. Und wer in unse­rem Shop bestellt, bekommt exklu­siv ein Fak­si­mi­le der ers­ten Sei­te der Völus­pa‹ (Weis­sa­gung der Sehe­rin), wel­ches für die Ver­fil­mung von einem Mönch in der über­lie­fer­ten Wei­se hand­ge­schrie­ben wur­de.

Im Shop ist die­se auf 1000 Exem­pla­re limi­tier­te Box ab sofort bestell­bar!

Die auf­wän­dig über­ar­bei­te­te Son­der­edi­ti­on ermög­licht es einer neu­en Genera­ti­on von Lesern, MARA und ihre Aben­teu­er für sich zu ent­de­cken – und das zur rech­ten Zeit, denn der Autor schreibt bereits an den Bän­den vier bis sechs.

Tom­my Krapp­weis
Mara und der Feu­er­brin­ger
Band 1 – 3 + Extra­band mit exklu­si­vem Bonus­ma­te­ri­al zur Ent­ste­hung von Buch und Film und einem kom­plet­tem Sach­re­gis­ter von Prof. Rudolf Simek

ca. 1.000 Sei­ten in vier Büchern, 14,8 x 21 cm, Hard­co­ver (Kunst­le­der) in einem Kunst­le­der-Schu­ber, ISBN 978–3-946425–50-2

Und das Gan­ze ist zum Knül­ler­preis von nur 49,95 ab sofort direkt beim Ver­lag bestell­bar, inner­halb Deutsch­land ver­sand­kos­ten­frei!

Ab heute auf DVD und BluRay: MARA UND DER FEUERBRINGER

Ab heute auf DVD und BluRay: MARA UND DER FEUERBRINGER

Cover Mara und der FeuerbringerIch muss zu Tom­my Krapp­weis´ Film MARA UND DER FEUERBRINGER sicher­lich kei­ne Wor­te mehr ver­lie­ren, der wur­de hier auf Phan­ta­News bereits oft genug the­ma­ti­siert. Ich möch­te an die­ser Stel­le aber dar­auf hin­wei­sen, dass man den ab heu­te auf Sil­ber­schei­ben kau­fen kann, also DVD und Blu­Ray. Und das soll­te man als Phan­tas­tik-Fan auch tat­säch­lich tun, weil es sich um den bes­ten deut­schen Phan­tas­tik-Film seit Jah­ren, wenn nicht Jahr­zehn­ten han­delt. Und weil der Ver­kauf der Film­kon­ser­ven eine Chan­ce dar­stellt, dass es viel­leicht doch noch einen zwei­ten Teil gibt, nach­dem der Ver­lei­her Con­stan­tin das im Kino so gran­di­os ver­saut hat.

Mei­ne Blu­eR­ay liegt heu­te im Brief­kas­ten, hat Ama­zon ver­spro­chen. Wer­be­text zur Ver­öf­fent­li­chung:

Die vier­zehn­jäh­ri­ge Mara (Lili­an Prent) hat nur einen Wunsch: nor­mal sein. Wenn das nur so ein­fach wäre… In der Schu­le gilt sie als Außen­sei­te­rin, zu Hau­se wird sie von ihrer Mut­ter (Esther Schweins) mit Eso­te­ri­k­kur­sen drang­sa­liert und zu allem Über­fluss suchen sie auch noch regel­mä­ßig düs­te­re Tag­träu­me heim. Als Mara plötz­lich erfährt, dass es sich nicht um Träu­me, son­dern um Visio­nen han­delt und aus­ge­rech­net sie eine Sehe­rin sein soll, gerät ihr Leben ordent­lich aus den Fugen. Denn Mara hat kei­ne gerin­ge­re Auf­ga­be auf­er­legt bekom­men, als den dro­hen­den Welt­un­ter­gang zu ver­hin­dern – steht Ragnar­ök, die Göt­ter­däm­me­rung, wirk­lich unmit­tel­bar bevor?

Mit­hil­fe von Dr. Rein­hold Weis­sin­ger (Jan Josef Lie­fers), Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor für ger­ma­ni­sche Mytho­lo­gie, stürzt sich Mara in ein auf­re­gen­des Aben­teu­er, in dem sie ganz auf ihre Stär­ken ver­trau­en muss. Geht von dem selbst­ver­lieb­ten Loki (Chris­toph Maria Herbst) und sei­ner geheim­nis­vol­len Frau Sigyn (Eva Haber­mann) wirk­lich die größ­te Gefahr aus? Und was hat es mit dem bedroh­li­chen Feu­er­brin­ger auf sich? Mara gerät immer tie­fer in eine magi­sche Welt, in der sie all ihren Mut bewei­sen und über sich hin­aus­wach­sen muss …

Die Blu­eR­ay kos­tet aktu­ell 16,99 Euro, für die DVD wer­den 14,99 Euro ange­sagt. Die Blu­Ray hat ein Wen­de­co­ver, so dass man die läs­ti­ge FSK-Frei­ga­be »ab 6« ein­fach ver­schwin­den las­sen kann. Lei­der schwei­gen sich alle Anbie­ter dar­über aus, ob sich irgend­wel­che Spe­cials mit dar­auf befin­den (wie­der ein Pat­zer des Ver­lei­hers, auch beim Cover hät­te man sich mehr … Krea­tiv­tär gewünscht). Aber das soll­te kei­nen abhal­ten, denn eigent­lich geht’s ja um den Film. Und der ist gran­di­os.

Wer nicht auf phy­si­ka­li­sche Daten­trä­ger steht, kann den Film auch strea­men.

Cover­ab­bil­dung Coy­prght Para­mount Home Enter­tain­ment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

MARA UND DER FEUERBRINGER ab sofort bei Amazon Video

MARA UND DER FEUERBRINGER ab sofort bei Amazon Video

MaraAmazonVideo

Bis zum Erschei­nungs­ter­min der DVD und Blu­eR­ay ist noch ein paar Tage hin, aber wer Ama­zon-Kun­de ist, kann den Fan­ta­sy­film MARA UND DER FEUERBRINGER ab sofort strea­men – und das sogar in HD. Der­zeit gibt es noch kei­ne Miet­ver­sio­nen, man kann den Film aus­schließ­lich kau­fen. Die HD-Ver­si­on kos­tet 16,99 Euro, die SD-Fas­sung schlägt mit 13,99 Euro zu Buche.

Hier auf Phan­ta­News gibt es zwei Bespre­chun­gen zum Film, eine von Ursel Mey­er und eine von mir. Ich hal­te MARA für sehr emp­feh­lens­wert und wer ihn noch nicht gese­hen hat, soll­te unbe­dingt mal einen wohl­wol­len­den Blick dar­auf wer­fen. Und bit­te immer dar­an den­ken, dass der ohne Hol­ly­woods Mul­ti­mil­lio­nen Dol­lar-Bud­gets rea­li­siert wur­de. Am bes­ten ein­fach die bei­den Bespre­chun­gen lesen. Auch die Bewer­tun­gen  bei Ama­zon spre­chen eine deut­li­che Spra­che.

Die DVD- & Blu­eR­ay-Fas­sun­gen erschei­nen am 22. Okto­ber 2015. Auf­grund der mise­ra­blen Ver­leih­po­li­tik Con­stan­tins ist der Film im Kino bekann­ter­wei­se lei­der unter­ge­gan­gen. Ihr könnt das Pro­jekt aber jetzt immer noch unter­stüt­zen, indem ihr die Sil­ber­schei­ben kauft.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo­fo­to MARA Copy­right Con­stan­tin

Trailer: MARA UND DER FEUERBRINGER

Trailer: MARA UND DER FEUERBRINGER

Soll­te der Film MARA UND DER FEUERBRINGER nach dem Roman von Tom­my Krapp­weis das jahr­zehn­te­lan­ge fins­te­re Tal des deut­schen Phan­tas­tik­fil­mes tat­säch­lich been­den? Zu wün­schen wäre es. Der Mode­ra­tor nervt lei­der, da muss man durch (nach dem Trai­ler schnell abbre­chen!). Und selbst­ver­ständ­lich schüt­telt man hier­zu­lan­de nicht mal eben einen Film mit Spe­zi­al­ef­fek­ten auf WETA-Niveau aus dem Ärmel, dafür sind die Film­bud­gets gar nicht hoch genug. Aber ich fin­de, das sieht tat­säch­lich viel­ver­spre­chend aus.

Es spie­len unter ande­rem Lili­an Prent, Jan Josef Lie­fers, Esther Schweins und Chris­toph Maria Herbst als Loki, Regie führ­te Tom­my Krapp­weis selbst.

Deut­scher Kino­start ist am 2. April 2015. Bespre­chung folgt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.