Schwarzenegger und Stallone in THE TOMB

Es sieht so aus, als wür­den sich die bei­den alten Hau­de­gen des Action­ki­nos auch außer­halb von THE EXPENDABLES 2 für einen Film zusam­men tun. Dead­line berich­tet, dass der ehe­ma­li­ge Gou­ver­na­tor Arnold Schwar­zen­eg­ger sich für nun ein Pro­jekt inter­es­siert, für das er im letz­ten Jahr bereits eine Opti­on hat­te, das dann aber an aber an Syl­ves­ter Stal­lo­ne ging: Sum­mit Enter­tain­ments THE TOMB.

Wie aus Hol­ly­wood nun zu ver­neh­men ist, kommt er doch an Bord, aller­dings in einer ande­ren Haupt­rol­le als der ursprüng­lich vor­ge­se­he­nen. Wel­che das genau ist, wur­de aber bis­lang noch nicht klar. Mit Antoi­ne Fuqua (TEARS OF THE SUN, KING ARTHUR) hat der Film bereits einen Regis­seur ver­schlis­sen, aktu­ell ist Mika­el Håf­ström (1408) in Gesprä­chen, um even­tu­ell das Ruder zu über­neh­men. Das Dreh­buch stammt von Miles Chap­man und Jason Kel­ler.

THE TOMB dreht sich um einen Sicher­heits­spe­zia­lis­ten, der gezwun­gen wird aus einem von ihm selbst ent­wor­fe­nen Hoch­si­cher­heits­ge­fäng­nis zu ent­kom­men und der jeden ihm bekann­ten Trick nut­zen muss, um her­aus zu fin­den, wer ihn dort hin­ein beför­dert hat – und war­um.

Creative Commons License

Bil­der: links Arnold Schwar­zen­eg­ger 2010  von Bob Doran CC-BY 2.0, aus der Wiki­pe­dia, rechts Syl­ves­ter Stal­lo­ne 2010 von Gage Skid­mo­re CC-BY 3.0, aus der Wiki­pe­dia

Avatar

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­lo­ser Nerd mit natür­li­cher Affi­ni­tät zu Pixeln, Bytes, Buch­sta­ben und Zahn­rä­dern. Kon­su­miert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online dar­über.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.