Der Kahlschlag: abgesetzte US-Serien

Bei ein paar war es bereits gewiss, bei ande­ren abzu­se­hen, wie­der ande­re hat­ten noch Hoff­nung – das ist jetzt vor­bei. Die Sen­der haben die Axt ange­setzt und (nicht nur) das Gen­re-Fern­se­hen einem rigo­ro­sen Kahl­schlag unter­zo­gen.

Die Anhän­ger und Macher der Neu­auf­la­ge von »V« hat­ten bis zuletzt gehofft, die letz­te Staf­fel und ins­be­son­de­re auch die letz­te Epi­so­de waren auf »wei­ter machen« ange­legt, es waren coo­le Ide­en ange­kün­digt. Hat alles nicht genutzt. Eben­falls weg­gext wur­de NO ORDINARY FAMILY, was mich nicht wun­dert, da auch die­se Serie ihr Poten­ti­al erst in den letz­te paar Fol­gen zeig­te und davor halt­los her­um eier­te. Auch das hät­te was wer­den kön­nen. Kein Gen­re, aber eben­falls von ABC nicht erneu­ert wur­den Detroit 1–8-7Mr. Sunshi­neOff the MapBet­ter With You as well as Bro­thers & Sis­ters.
»V« hat­te am Ende durch­schnitt­lich 6,9 Mil­lio­nen Zuschau­er, NO ORDINARY FAMILY kam auf 6,6 Mil­lio­nen, nur noch halb soviel wie zur Pre­miè­re.

Bei NBC ist das Ende von THE EVENT aus­ge­ru­fen wor­den. Auch hier: scha­de, nach einem müden Ein­stieg gewann die serie gegen Ende deut­lich an Fahrt. THE CAPE hat­te ich schon genannt, hier war das Seri­en-Able­ben bereits län­ger bekannt und wun­dert eigent­lich nie­man­den ob der gerin­gen Qua­li­tät der Super­hel­den-Sto­ries. Eben­falls vom Tropf genom­men wur­den unter ande­rem fol­gen­de nicht-Gen­re-Seri­en: CHASE, FRIDAY NIGHT LIGHTS, FRIENDS WITH BENEFITS, LAW & ORDER LOS ANGELES, OUTLAW, OURSOURCED, THE PAUL REISER SHOW, PERFECT COUPLES und UNDERCOVERS von J. J. Abrams.
Wei­ter machen darf CHUCK, dazu schrei­be ich aller­dings in einem ande­ren Arti­kel noch etwas, eben­so wie zu WONDER WOMAN.

Bei CBS kommt das Ende zu $#*! MY DAD SAYS rela­tiv über­ra­schend, denn die Ein­schalt­quo­ten für die Come­dy waren so weit okay. Aller­dings lie­ßen diver­se Kri­ti­ker kein gutes Haar an der Serie mit Wil­liam Shat­ner (der ist auch die Grund, war­um ich sie hier erwäh­ne) und das dürf­te wohl die Haupt­be­grün­dung für das Ende sein.

Creative Commons License

Bild: altes Fern­seh­ge­rät, von tomis­lav­me­dal auf flickr, CC-Lizenz

In den USA startet die Serien-Herbstsaison

In den Ver­ei­nig­ten Staa­ten wird in die­ser Woche die TV-Herbst­sai­son ein­ge­lei­tet, damit gehen etli­che (Genre-)Serien wie­der an den Start, die über den Som­mer pau­siert hat­ten. Der Mon­tag (also heu­te) star­tet mit der vier­ten Staf­fel CHUCK, in der Pilo­t­epi­so­de gibt es einen Gast­auf­tritt von Lin­da Hamil­ton als Chucks Mut­ter (CHUCK, NBC, 8:00 PM EDT).
Noch nichts Nähe­res weiß man über die Serie, die bei NBC gleich nach den Jungs von der »Nerd Herd« star­tet, der Titel lau­tet THE EVENT und der Sen­der mit dem Pfau macht mäch­tig Geheim­nis dar­um (THE EVENT, NBC, 9:00 PM EDT).

Am Don­ners­tag wirft NBC die nächs­te Staf­fel der preis­ge­krön­ten Nerd-Sit­com BIG BANG THEORY ins Ren­nen (THE BIG BANG THEORY, CBS, 8:00 PM EDT), ist das zu Ende folgt auf Fox end­lich die drit­te Staf­fel von J. J. Abrams´ Mys­te­ry-Serie FRINGE, die mit einem Cliff­han­ger ende­te, näm­lich Oli­via gefan­gen im Par­al­lel­uni­ver­sum (FRINGE, Fox, 9:00 PM EDT).

Frei­tag prä­sen­tiert uns The CW gleich zwei Sea­son­starts, zuerst die zehn­te und letz­te Staf­fel von SMALLVILLE, in der Clark Kent end­lich das SUPER­MAN-Out­fit über­strei­fen soll (SMALLVILLE, The CW, 8:00 PM EDT), zudem star­tet gleich danach SUPERNATURAL erneut (SUPERNATURAL, The CW, 9:00 PM EDT). Alter­na­tiv läuft auf CBS ab 8:00 PM EDT die neu­es­te Staf­fel MEDIUM, eine Serie die eben­falls mehr Leben auf­zu­wei­sen scheint als ein HIGHLANDER (MEDIUM, CBS, 8:00 PM EDT)…

Zusätz­lich wur­de noch gemel­det, dass der GALAC­TI­CA-Spin­off CAPRICA nicht erst im nächs­ten Früh­jahr zurück­kehrt, son­dern bereits im Okto­ber.

Been­det wird mor­gen auf SyFy die zwei­te Staf­fel WAREHOUSE 13, wahr­schein­lich mit einem Cliff­han­ger, denn die drit­te Sea­son ist angeb­lich bereits in tro­cke­nen Tüchern.

Creative Commons License

Pres­se­fo­to BIG BANG THEORY Copy­right CBS.