Gestoppte STAR WARS-Filme: LucasFilm dementiert

Gestoppte STAR WARS-Filme: LucasFilm dementiert

Ges­tern hat­te ich gemel­det, dass Lucas­Film auf­grund der schlech­ten Kino­er­geb­nis­se von SOLO: A STAR WARS STORY eini­ge Film­pro­jek­te weg­ge­axt hat. Nament­lich die um Obi-Wan Keno­bi und Boba Fett.

Doch Lucas­Film beeilt sich zu demen­tie­ren: Noch ges­tern äußer­ten sie gegen­über ABC, dass die­se Mel­dun­gen ver­schie­de­ner Medi­en »inak­ku­rat« sei­en und meh­re­re »noch nicht offi­zi­ell bestä­tig­te Film­pro­jek­te« wei­ter ent­wi­ckelt wür­den. Die hät­ten weder was mit Epi­so­de IX, noch mit den ange­kün­dig­ten Tri­lo­gi­en von Rian John­son und dem Team David Benioff und D.B. Weiss zu tun.

Das kann natür­lich alles und nichts bedeu­ten, denn bei­spiels­wei­se hat Alden Ehren­reich auch einen Ver­trag für drei SOLO-Fil­me unter­schrie­ben, von denen die Fort­set­zun­gen eben­falls noch nicht offi­zi­ell ange­kün­digt wur­den.

Logo STAR WARS Copy­right Lucas­Film und Dis­ney

Teaser: SOLO – A STAR WARS STORY

Teaser: SOLO – A STAR WARS STORY

Nach dem TV-Spot von ges­tern gibt es nun doch kei­nen Trai­ler, son­dern einen Teaser zu SOLO – A STAR WARS STORY, in dem Alden Ehren­reich die Rol­le des Schmugg­lers Han Solo über­nimmt. An sei­ner Sei­te Donald Glover als Lan­do Cal­ris­si­an, Woo­dy Har­rel­son als Tobi­as Beckett, Emi­lia Clar­ke als Qi’Ra und Joo­nas Suo­ta­mo als Chew­bac­ca.

Regie führt Ron Howard nach einem Dreh­buch von Jon Kas­dan und Law­rence Kas­dan.

Deutsch­land­start ist am 24. Mai 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Han Solo-Film hat einen Titel: SOLO – A STAR WARS STORY

Han Solo-Film hat einen Titel: SOLO – A STAR WARS STORY

Bis dato war der Titel des Films um einen jun­gen Han Solo noch unklar, jetzt gab Regis­seur Ron Howard ihn her­aus: er lau­tet kurz und knapp; SOLO. Na gut, nicht ganz, wie ROGUE ONE hat er einen Zusatz­ti­tel: SOLO – A STAR WARS STORY. Die Ankün­di­gung sei­tens Howard und Lucas­Film kam direkt nach dem Ende der Dreh­ar­bei­ten.

Auf Twit­ter ver­öf­fent­lich­te der Regis­seur eine Video­bot­schaft (mit einem Cameo-Auf­tritt):

SOLO star­tet in den USA am 25. Mai 2018.

Pro­mo­gra­fik SOLO Copy­right Lucas­Film & Dis­ney