DIASPORA: SHATTERED ARMISTICE – Weltraum-Shooter im NEW BSG-Universum

Wer sich immer schon mal hin­ter das Steu­er einer Viper klem­men und Toas­ter abschie­ßen woll­te, der kann genau das jetzt tun. Der Welt­raum-Shoo­ter DIASPORA: SHATTERED ARMISTICE spielt im Uni­ver­sum der Neu­auf­la­ge von BATTLESTAR GALACTICA.  Das Spiel wur­de von Enthu­si­as­ten über vier Jah­re ent­wi­ckelt und bedient sich der FREESPACE2-Engi­ne, ist aber ein Stan­da­lo­ne-Game, kein Mod.

Eini­ge Fea­tures des Spie­les sind:

  • flie­ge die Viper MK II, die Rap­tor oder die neue MK VIIe
  • nimm an furio­sen Kämp­fen gegen die Streit­kräf­te der Cylo­nen teil
  • spie­le als Mit­glied der kolo­nia­len oder der Cylon-Streit­kräf­te in Mul­ti­play­er-Kämp­fen gegen Dei­ne Freun­de
  • kom­plet­te Sprach­aus­ga­be durch das gesam­te Spiel
  • auf der Musik der Fern­seh­se­rie besie­ren­der aber kom­plett neu­er Sound­track
  • erschaf­fe mit dem Edi­tor Dei­ne eige­nen Mis­sio­nen

DIASPORA läuft unter Win­dows, Mac OS X und Linux, der Down­load ist kos­ten­los, auf der Fest­plat­te soll­te man ca. 3GB Platz für das Spiel bereit­hal­ten.

Groß­ar­tig! So say we all!

Launch Trai­ler:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

DIASPORA Trai­ler vier:

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Bryan Singer und der Kampfstern

Es wur­de kürz­lich bekannt gege­ben, dass sich Regis­seur Bryan Sin­ger (X‑MEN) als nächs­tes einem KAMPFSTERN GALAC­TI­CA-Film wid­men wür­de, nach­dem sein ande­res geplan­tes Pro­jekt – ein Remake von EXCALIBUR – geplatzt war. Völ­lig unklar ist aller­dings der­zeit noch, ob sich die­ser Film mit der Vor­la­ge aus den 1970er Jah­ren befas­sen wird, oder auf dem Reboot durch den mehr­fa­chen Emmy-Preis­trä­gers Ron Moo­re basiert.

Sin­ger hat­te zuerst aus­ge­sagt, dass er sich an den alten Fil­men und der dar­auf basie­ren­den Serie mit Richard Hatch, Dirk Bene­dict und Lor­ne Gree­ne ori­en­tie­ren will. Nun wur­de jedoch ein Dreh­buch­au­tor ver­pflich­tet und der sagt etwas ande­res: John Orloff, der gera­de das Skript zu Roland Emme­richs Shake­speare-Strei­fen ANONYMUS ver­fasst hat, gab zu Pro­to­koll, dass die­se Ent­schei­dung noch nicht abschlie­ßend getrof­fen wur­de.

Bei­de Vari­an­ten hät­ten mei­ner Ansicht nach durch­aus ihren Reiz, aller­dings dürf­te einer Adap­ti­on der aktu­el­len Serie ein grö­ße­rer finan­zi­el­ler Erfolg beschie­den sein. Frag­lich ist für mich jedoch, wie­viel Sinn ein sol­cher Film, basie­rend auf Moo­res Reboot, über­haupt macht, denn eigent­lich ist das The­ma ja abge­schlos­sen. Also doch etwas ganz neu­es? So kurz nach der Serie?

Es bleibt span­nend… So say we all!

Creative Commons License

Logo BATTLESTAR GALACTICA Copy­right SyFy

BATTLESTAR GALACTICA – THE PLAN

BATTLEATAR GALACTICA Season 1 DVD… ist der Titel eines von SyFy pro­du­zier­ten TV-Films im Uni­ver­sum des Kampf­sterns und sei­ner Besat­zung, der am kom­men­den Sonn­tag zum ers­ten Mal aus­ge­strahlt wird.

In THE PLAN wird die Zer­stö­rung der 12 Kolo­ni­en und die dar­auf fol­gen­de Flucht der GALACTICA noch­mals beschrie­ben, dies­mal aller­dings aus der Sicht der Cylo­nen. Eine ori­gi­nel­le aber auch gefähr­li­che Idee, denn nach dem gro­ßen Erfolg der Fern­seh­se­rie ist die Gefahr, einen Tur­key abzu­lie­fern natür­lich vor­han­den.

Regie führ­te Ada­ma-Mime Edward James Olmos und so ziem­lich alle Cylo­nen-Dar­stel­ler aus der Serie wer­den auf­tre­ten. Nicht zuletzt dürf­te der Fern­seh­film auch Wer­bung für die neue Serie CAPRICA dar­stel­len, die am Ende des Monats offi­zi­el­le Pre­miè­re haben wird (der Pilot war aller­dings schon zu sehen, der wird jedoch neu geschnit­ten).

Bild: DVD-Cover BATTLESTAR GALACTICA Staf­fel 1

wei­ter­le­sen →