Klassische DUNGEONS & DRAGONS RPGs kommen auf moderne Konsolen

Klassische DUNGEONS & DRAGONS RPGs kommen auf moderne Konsolen

Fans von Com­put­er­spie­len um das Pen & Paper-Rol­len­spiel DUNGEONS & DRAGONS ken­nen die Namen: Baldur’s Gate, Baldur’s Gate ll, Baldur’s Gate: Siege of Drag­on­spear, Icewind Dale, Planescape: Tor­ment und Nev­er­win­ter Nights.

Robert Kirk­mans (THE WALKING DEAD) Stu­dio Sky­bound Games hat sich mit Beam­dog zusam­men getan, um diese Klas­sik­er für aktuelle Spielkon­solen zu adap­tieren und neu zu veröf­fentlichen. Die Kon­solen­ver­sio­nen sntsprechen dabei den bere­its für den PC erhältlichen »Enhanced Edi­tions«, müssen aber natür­lich für die Kon­solen­s­teuerung angepasst wer­den. Details über welche Plat­tfor­men wir genau sprechen sind derzeit noch offen, aber ich würde mal auf PS4, XBox One und Nin­ten­do Switch tip­pen. ins­beson­dere let­zteres wäre in meinen Augen ein echt­es Fea­ture.

Ich bin auch sehr ges­pan­nt, ob und wie der Con­tent-Edi­tor von NEVERWINTER KNIGHTS auf Kon­solen umge­set­zt wer­den kann …

Alle Spiele sollen noch in 2019 erscheinen.

Pro­mo­grafik NEVERWINTER KNIGHTS Copy­right Beam­dog

Kickstarter: PROJECT ETERNITY sammelt fast vier Millionen Dollar

Ich hat­te vor einiger Zeit über das PROJECT ETERNITY berichtet. Kurz­fas­sung: Entwick­ler Obsid­i­an Enter­tain­ment hat das Crowd­fund­ing über die bekan­nte Plat­tform Kick­starter ges­tartet, um ein Com­put­er-RPG zu entwick­eln, das an Retro-Games wie die D&D-Ableger BALDUR’S GATE oder ICEWIND DALE angelehnt sein sollte, diese Spiele aber tech­nisch an die heutige Zeit anpasst. Der Kampf soll in Echtzeit ablaufen, kann aber pausiert wer­den, um Strate­gien zu pla­nen und Angriffe vorzu­bere­it­en.

Zum Ende der Kam­pagne waren statt der aufgerufe­nen 1.1 Mil­lio­nen sagen­hafte 3986929 Dol­lar einge­gan­gen. Damit kön­nen diverse erweit­erte Fea­tures real­isiert wer­den, darunter Woh­nun­gen im Game für Spiel­er, Mac-, sowie Lin­ux-Ver­sio­nen und »noch einiges mehr«.

Das Liefer­da­tum für die Unter­stützer auf Kick­starter ist der April 2014, das ist wahrschein­lich auch grob das Release­da­tum, es bleibt jet­zt allerd­ings abzuwarten, ob sich das durch die ganzen nun real­isier­baren Zusatzfea­ture möglicher­weise nach hin­ten ver­schiebt, oder ob diese nachgeliefert wer­den.

Creative Commons License

Pro­mo-Bild: Screen­shot »Envi­ron­ment« Copy­right Obsid­i­an Enter­tain­ment