In Arbeit: DOC SAVAGE-Fernsehserie

In Arbeit: DOC SAVAGE-Fernsehserie

 

Eigent­lich hat­te man bei Sony vor, einen Kino­film um den Pulp-Hel­den DOC SAVAGE zu machen (mein letz­ter Bericht zum The­ma ist aus dem Jahr 2016), für die Titel­rol­le war Dway­ne »The Rock« John­son vor­ge­se­hen, es gab auch bereits ein von Shane Black ver­fass­tes Dreh­buch. Dar­aus wur­de aller­dings auf­grund zu vie­ler Ter­mi­ne des Mimen bis­lang nichts. Des­we­gen will man den Stoff jetzt laut Dead­line statt­des­sen in eine Fern­seh­se­rie umsetzen.

Für den Film hat­te Sony als Macher den Pro­du­zen­ten Neal H. Moritz mit sei­ner Fir­ma Ori­gi­nal Film vor­ge­se­hen. Eben­falls mit im Boot ist Con­dé Nast Enter­tain­ment, denen gehö­ren die Rech­te an der Figur, seit sie 1959 den Pulp-Ver­le­ger Street & Smith Libra­ry erwor­ben hat­ten. Moritz pro­du­zier­te mit Ori­gi­nal Films zuletzt auch Comic-Adap­tio­nen wie HAPPY, PREACHER und THE BOYS.

Clark »Doc« Sava­ge Jr., ist der Held einer Aben­teu­er-Pulp-Roman­se­rie, die erst­mals 1933 unter dem Titel THE MAN OF BRONZE erschien. Doc Sava­ge ist ein Uni­ver­sal­ge­nie, näm­lich Arzt, Wis­sen­schaft­ler, Aben­teu­rer, Erfin­der, For­scher und Musi­ker, mit den deduk­ti­ven Fähig­kei­ten eines Sher­lock Hol­mes und den kör­per­li­chen Kräf­ten von Tar­zan. Nach der Ver­öf­fent­li­chung in Form von Heft­ro­ma­nen (»Pulps«) erschie­nen sei­ne Aben­teu­er spä­ter zudem als Bücher. In Deutsch­land wur­den sei­ne Aben­teu­er ab 1966 zuerst im Rah­men der Uto­pia Zukunfts­ro­ma­ne und ab 1972 bei Pabel veröffentlicht.

Moritz gab zu Pro­to­koll, dass er in der Form einer Fern­seh­se­rie viel mehr Mög­lich­kei­ten sehe, den Cha­rak­ter zu erfor­schen und ihm Tie­fe zu geben, als in einem Film.

Wenn die Serie so ist wie die Vor­la­ge wird es um die 1930er gehen, um ran­da­lie­ren­de Sau­ri­er, sinist­re Geheim­ge­sell­schaf­ten, fan­tas­ti­sche tech­ni­sche Gad­gets und Waf­fen und Plä­ne, um die Welt­herr­schaft an sich zu rei­ßen. Will ich so etwas sehen? Da könnt ihr euch aber ganz sicher dar­auf ver­las­sen, Pulp geht immer!

1975 gab es bereits einen DOC SAVA­GE-Film mit Ron Ely in der Titel­rol­le, um 2009 hat­ten Rober­to Orci und Alex Kurtz­man sich an einer Adap­ti­on ver­sucht, aus der nichts wur­de. Hof­fen wir, dass es dies­mal klappt. Nähe­re Details zu Schau­spie­lern oder Regis­seu­ren gibt es eben­so wenig wie die Infor­ma­ti­on, bei wel­chem Sen­der oder Strea­ming­dienst das lau­fen soll.

Logo DOC SAVAGE Copy­right Con­dé Nast Entertainment

Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

DOC SAVAGE ali­as Clark Sava­ge Jr. oder auch »der Mann aus Bron­ze«, ist eine Art Über­held (ich ver­mei­de das Wort »Super­held«) aus Pulp-Maga­zi­nen der 1930er und 1940er Jah­re.  Stan Lee nennt ihn als eines der gro­ßen Vor­bil­der für Super­hel­den. Sava­ge ver­füg­te nicht über Super­fä­hig­kei­ten, aber einen bril­li­an­ten Intel­lekt, den Kör­per eines Ath­le­ten und ein foto­gra­fi­sches Gedächtnis.

Es gab zwar immer wie­der neue Aben­teu­er in Form von Roma­nen und Comics, doch nach einem übel geflopp­ten Film aus dem Jahr 1975 mit Ron Ely (TARZAN) in der Haupt­rol­le ver­lie­fen alle Ver­su­che, den Stoff ins Kino oder auf den Fern­se­her zu bekom­men, im Sande.

Das letz­te Lebens­zei­chen einer schon län­ger geplan­ten Kino­fas­sung stammt aus dem Jahr 2016, als es hieß, Dway­ne »The Rock« John­son sol­le die Titel­rol­le über­neh­men, vor­her war Chris Hems­worth (THOR) im Gespräch. seit­dem wur­de es wie­der still um das Pro­jekt, bei dem Shane Black (IRON MAN 3) Regie füh­ren soll, und das die Sony Stu­di­os pro­du­zie­ren wollen.

John­son äußer­te sich jetzt in einem Inter­view gegen­über Col­li­der zu dem The­ma und sag­te, dass das Pro­jekt nach wie vor ver­folgt wer­den wür­de und er sich auch bereits mehr­fach mit dem Regis­seur des­we­gen getrof­fen habe. Er und Black wür­den das Pro­jekt gern umset­zen, aber es gäbe gewis­se Pro­ble­me. Die sei­en aller­dings nicht krea­ti­ver son­dern finan­zi­el­ler Natur, zudem ist die Rech­tela­ge bei dem alten Stoff wohl nicht ganz klar.

Die gute Nach­richt ist also, dass der Plan einen DOC SAVA­GE-Film zu machen nicht auf­ge­ge­ben wur­de. Die schlech­te ist aller­dings, dass man mei­ner Ansicht nach nicht zu schnell damit rech­nen soll­te. Unter ande­rem eben auch des­we­gen, weil Black und John­son diver­se ande­re Pro­jek­te vor der Hel­den­brust haben.

Bild Dway­ne John­son 2014 von Eva Rinal­di, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Cover Doc Savage Omnibus

Bereits im Jahr 2009 hat­te ich berich­tet, dass Rober­to Orci und Alex Kurtz­man einen Film um Les­ter Dents klas­si­schen Pulp-Hel­den DOC SAVAGE pro­du­zie­ren wür­den. Das Dreh­buch ver­fass­te Shane Black (Dreh­buch zu IRON MAN 3), der auch Regie füh­ren soll­te. Und dann hör­te man lan­ge nichts mehr vom Pro­jekt. Das läuft aber tat­säch­lich immer noch.

Kürz­lich wur­de bekannt, dass Dway­ne »The Rock« John­son die Titel­rol­le über­nimmt. Und Shane Black bekräf­ti­ge in einem Inter­view noch­mals, dass die Hand­lung des Films nicht in die Jetzt­zeit ver­legt wird, son­dern ganz klas­sisch wie in den Büchern in den 1930ern spie­len soll. Kri­ti­ker waren offen­bar der Ansicht, dass die­se Zeit­pe­ri­ode beim Publi­kum nicht gut ankommt, so dass Black sich dazu äußern muss­te. Haben die­se »Kri­ti­ker« alle kei­nen India­na Jones gese­hen? Wann genau gedreht wird, ist aller­dings noch offen, denn John­son hat zwar zuge­sagt, im Moment aller­dings noch Ter­min­pro­ble­me wegen FAST & FURIOUS 8 und der JUMANJI-Neuauflage.

Clark »Doc« Sava­ge Jr., ist der Held einer Aben­teu­er-Pulp-Roman­se­rie, die erst­mals 1933 unter dem Titel The Man of Bron­ze erschien. Doc Sava­ge ist ein Uni­ver­sal­ge­nie, näm­lich Arzt, Wis­sen­schaft­ler, Aben­teu­rer, Erfin­der, For­scher und Musi­ker, mit den deduk­ti­ven Fähig­kei­ten eines Sher­lock Hol­mes und den kör­per­li­chen Kräf­ten von Tar­zan. Nach der Ver­öf­fent­li­chung in Heft­form erschie­nen sei­ne Aben­teu­er spä­ter auch noch als Bücher. In Deutsch­land erschie­nen sei­ne Aben­teu­er ab 1966 zuerst im Rah­men der Uto­pia Zukunfts­ro­ma­ne und ab 1972 bei Pabel.

Im Jahr 1975 gab es bereits eine Ver­fil­mung mit Ron Ely in der Titelrolle.

Cover­ab­bil­dung Copy­right Dyna­mi­te Entertainment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Orci & Kurtzman produzieren DOC SAVAGE (Update)

Cover Doc Savage 1, 1933

Die STAR TREK 11-Autoren Rober­to Orci und Alex Kurtz­man wer­den eine Film­fas­sung von DOC SAVAGE, dem Pulp-Hel­den der Autoren Les­ter Dent, Hen­ry W. Rals­ton und John L. Nano­vic rea­li­sie­ren. Zumin­dest erklär­te das Shane Black, der soeben ein Dreh­buch für den Film ver­fasst gegen­über Ain­tI­t­Cool­News. Man plant kei­ne Ver­set­zung des Hel­den in die moder­ne Zeit, son­dern will die Sto­ry in den 1930ern ansie­deln. Black bestä­tig­te wei­ter­hin, dass dem Hel­den sei­ne Crew, die »Fabu­lous Five«, zur Sei­te ste­hen wird.

Ein DOC SAVA­GE-Film ist seit Lan­gem im Gespräch, wur­de aller­dings nie rea­li­siert, zumin­dest nicht seit Ron Ely den Cha­rak­ter im Jahr 1975 spiel­te. Die Rol­le soll­te Arnold Schwar­zen­eg­ger über­neh­men, Frank Dar­abont das Dreh­buch schrei­ben und Regie füh­ren. Dies­mal sieht es aber so aus, als wür­de das Pro­jekt tat­säch­lich Rea­li­tät werden.

Bild: Cover DOC SAVAGE #1, 1933, aus der Wiki­pe­dia

Update: Heu­te (28.10.2009) wur­de die Mel­dung schon wie­der demen­tiert, jetzt heißt es, Neal Moritz (I AM LEGEND) und Ori Mar­mur (GREEN HORNET) sol­len den DOC produzieren.

wei­ter­le­sen →