Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

DOC SA­VA­GE ali­as Clark Sa­va­ge Jr. oder auch »der Mann aus Bron­ze«, ist eine Art Über­held (ich ver­mei­de das Wort »Su­per­held«) aus Pulp-Ma­ga­zi­nen der 1930er und 1940er Jah­re.  Stan Lee nennt ihn als ei­nes der gro­ßen Vor­bil­der für Su­per­hel­den. Sa­va­ge ver­füg­te nicht über Su­per­fä­hig­kei­ten, aber ei­nen bril­li­an­ten In­tel­lekt, den Kör­per ei­nes Ath­le­ten und ein fo­to­gra­fi­sches Ge­dächt­nis.

Es gab zwar im­mer wie­der neue Aben­teu­er in Form von Ro­ma­nen und Co­mics, doch nach ei­nem übel ge­flopp­ten Film aus dem Jahr 1975 mit Ron Ely (TAR­ZAN) in der Haupt­rol­le ver­lie­fen alle Ver­su­che, den Stoff ins Kino oder auf den Fern­se­her zu be­kom­men, im San­de.

Das letz­te Le­bens­zei­chen ei­ner schon län­ger ge­plan­ten Ki­no­fas­sung stammt aus dem Jahr 2016, als es hieß, Dway­ne »The Rock« John­son sol­le die Ti­tel­rol­le über­neh­men, vor­her war Chris Hems­worth (THOR) im Ge­spräch. seit­dem wur­de es wie­der still um das Pro­jekt, bei dem Sha­ne Black (IRON MAN 3) Re­gie füh­ren soll, und das die Sony Stu­di­os pro­du­zie­ren wol­len.

John­son äu­ßer­te sich jetzt in ei­nem In­ter­view ge­gen­über Col­li­der zu dem The­ma und sag­te, dass das Pro­jekt nach wie vor ver­folgt wer­den wür­de und er sich auch be­reits mehr­fach mit dem Re­gis­seur des­we­gen ge­trof­fen habe. Er und Black wür­den das Pro­jekt gern um­set­zen, aber es gäbe ge­wis­se Pro­ble­me. Die sei­en al­ler­dings nicht krea­ti­ver son­dern fi­nan­zi­el­ler Na­tur, zu­dem ist die Rech­tela­ge bei dem al­ten Stoff wohl nicht ganz klar.

Die gute Nach­richt ist also, dass der Plan ei­nen DOC SA­VA­GE-Film zu ma­chen nicht auf­ge­ge­ben wur­de. Die schlech­te ist al­ler­dings, dass man mei­ner An­sicht nach nicht zu schnell da­mit rech­nen soll­te. Un­ter an­de­rem eben auch des­we­gen, weil Black und John­son di­ver­se an­de­re Pro­jek­te vor der Hel­den­brust ha­ben.

Bild Dway­ne John­son 2014 von Eva Ri­nal­di, aus der Wi­ki­pe­dia, CC BY-SA

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Cover Doc Savage OmnibusBe­reits im Jahr 2009 hat­te ich be­rich­tet, dass Ro­ber­to Orci und Alex Kurt­zman ei­nen Film um Le­ster Dents klas­si­schen Pulp-Hel­den DOC SA­VA­GE pro­du­zie­ren wür­den. Das Dreh­buch ver­fass­te Sha­ne Black (Dreh­buch zu IRON MAN 3), der auch Re­gie füh­ren soll­te. Und dann hör­te man lan­ge nichts mehr vom Pro­jekt. Das läuft aber tat­säch­lich im­mer noch.

Kürz­lich wur­de be­kannt, dass Dway­ne »The Rock« John­son die Ti­tel­rol­le über­nimmt. Und Sha­ne Black be­kräf­ti­ge in ei­nem In­ter­view noch­mals, dass die Hand­lung des Films nicht in die Jetzt­zeit ver­legt wird, son­dern ganz klas­sisch wie in den Bü­chern in den 1930ern spie­len soll. Kri­ti­ker wa­ren of­fen­bar der An­sicht, dass die­se Zeit­pe­ri­ode beim Pu­bli­kum nicht gut an­kommt, so dass Black sich dazu äu­ßern muss­te. Ha­ben die­se »Kri­ti­ker« alle kei­nen In­dia­na Jo­nes ge­se­hen? Wann ge­nau ge­dreht wird, ist al­ler­dings noch of­fen, denn John­son hat zwar zu­ge­sagt, im Mo­ment al­ler­dings noch Ter­min­pro­ble­me we­gen FAST & FU­RIOUS 8 und der JU­MAN­JI-Neu­auf­la­ge.

Clark »Doc« Sa­va­ge Jr., ist der Held ei­ner Aben­teu­er-Pulp-Ro­man­se­rie, die erst­mals 1933 un­ter dem Ti­tel The Man of Bron­ze er­schien. Doc Sa­va­ge ist ein Uni­ver­sal­ge­nie, näm­lich Arzt, Wis­sen­schaft­ler, Aben­teu­rer, Er­fin­der, For­scher und Mu­si­ker, mit den de­duk­ti­ven Fä­hig­kei­ten ei­nes Sher­lock Hol­mes und den kör­per­li­chen Kräf­ten von Tar­zan. Nach der Ver­öf­fent­li­chung in Heft­form er­schie­nen sei­ne Aben­teu­er spä­ter auch noch als Bü­cher. In Deutsch­land er­schie­nen sei­ne Aben­teu­er ab 1966 zu­erst im Rah­men der Uto­pia Zu­kunfts­ro­ma­ne und ab 1972 bei Pa­bel.

Im Jahr 1975 gab es be­reits eine Ver­fil­mung mit Ron Ely in der Ti­tel­rol­le.

Co­ver­ab­bil­dung Co­py­right Dy­na­mi­te En­ter­tain­ment

Ar­ti­kel­link zu Ama­zon: , Me­di­um: Buch

Japanischer Trailer: IRON MAN 3

Es gab wohl schon ei­nen in­ter­na­tio­na­len Vor­gucker, aber der ist ir­gend­wie an mir vor­über ge­gan­gen. Jetzt gibt es ei­nen ja­pa­ni­schen Trai­ler zum drit­ten IRON MAN-Film, in dem an­de­re Sze­nen zu se­hen sind, als im in­ter­na­tio­na­len Clip. Dies­mal geht es Tony Stark of­fen­bar so rich­tig an den Kra­gen, wäh­rend um ihn her­um sein Le­bens­werk zer­stört wird und die Men­schen, die ihm et­was be­deu­ten, in Ge­fahr ge­ra­ten, muss er sich der Fra­ge stel­len: macht der Mann den An­zug – oder macht der An­zug den Mann?

Es spie­len Ro­bert Dow­ney Jr., Gwy­neth Palt­row, Don Che­ad­le, Guy Pear­ce, Re­bec­ca Hall, Ste­pha­nie Szostak, Ja­mes Badge Dale, Jon Fav­reau und Ben Kings­ley. Re­gie führt Sha­ne Black.

Deut­scher Ki­no­start soll am 1. Mai 2013 sein.