Neuer Trailer: THE PREDATOR

Neuer Trailer: THE PREDATOR

Es gibt mal wieder einen neuen Trailer zum Reboot/Restart/Re-Imagining/Re-Irgendwas von THE PREDATOR, diesmal führt Shane Black Regie (der hatte damals bei dem Schwarzenegger-Film mitgespielt), Black schrieb auch zusammen mit Fred Dekker (STAR TREK: ENTERPRISE) das Drehbuch, es “schauspielern” unter anderem: Yvonne StrahovskiOlivia MunnJacob TremblayLochlyn MunroThomas Jane und Edward James Olmos.

From the outer reaches of space to the small-town streets of suburbia, the hunt comes home in Shane Black’s explosive reinvention of the Predator series. Now, the universe’s most lethal hunters are stronger, smarter and deadlier than ever before, having genetically upgraded themselves with DNA from other species. When a young boy accidentally triggers their return to Earth, only a ragtag crew of ex-soldiers and a disgruntled science teacher can prevent the end of the human race.

Ich bin sicher, dass wir einen anspruchsvollen und tiefsinnigen Autorenfilm zu sehen bekommen werden … :)

Deutscher Kinostart ist am 13. September 2018.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: THE PREDATOR

Trailer: THE PREDATOR

Noch ein Franchise, das in den 1980ern mit Arnie Schwarzenegger begann: PREDATOR. Wie schon länger bekannt, rebootet Regisseur Shane Black (IRON MAN 3) dieses Franchise. Es spielen unter anderem Yvonne Strahovski (CHUCK), Boyd Holbrook (Logan), Olivia Munn (X-Men: Apocalypse), Trevante Rhodes (Moonlight), Keegan-Michael Key (Keanu), Sterling K. Brown (The People v. OJ Simpson), Jacob Tremblay (Room) und Edward James Olmos (NEW BSG).

Black hatte übrigens im Original PREDATOR mitgespielt.

Deutscher Kinostart ist am 13. september 2018, einen Tag vor dem US-Start.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

DOC SAVAGE alias Clark Savage Jr. oder auch “der Mann aus Bronze”, ist eine Art Überheld (ich vermeide das Wort “Superheld”) aus Pulp-Magazinen der 1930er und 1940er Jahre.  Stan Lee nennt ihn als eines der großen Vorbilder für Superhelden. Savage verfügte nicht über Superfähigkeiten, aber einen brillianten Intellekt, den Körper eines Athleten und ein fotografisches Gedächtnis.

Es gab zwar immer wieder neue Abenteuer in Form von Romanen und Comics, doch nach einem übel gefloppten Film aus dem Jahr 1975 mit Ron Ely (TARZAN) in der Hauptrolle verliefen alle Versuche, den Stoff ins Kino oder auf den Fernseher zu bekommen, im Sande.

Das letzte Lebenszeichen einer schon länger geplanten Kinofassung stammt aus dem Jahr 2016, als es hieß, Dwayne “The Rock” Johnson solle die Titelrolle übernehmen, vorher war Chris Hemsworth (THOR) im Gespräch. seitdem wurde es wieder still um das Projekt, bei dem Shane Black (IRON MAN 3) Regie führen soll, und das die Sony Studios produzieren wollen.

Johnson äußerte sich jetzt in einem Interview gegenüber Collider zu dem Thema und sagte, dass das Projekt nach wie vor verfolgt werden würde und er sich auch bereits mehrfach mit dem Regisseur deswegen getroffen habe. Er und Black würden das Projekt gern umsetzen, aber es gäbe gewisse Probleme. Die seien allerdings nicht kreativer sondern finanzieller Natur, zudem ist die Rechtelage bei dem alten Stoff wohl nicht ganz klar.

Die gute Nachricht ist also, dass der Plan einen DOC SAVAGE-Film zu machen nicht aufgegeben wurde. Die schlechte ist allerdings, dass man meiner Ansicht nach nicht zu schnell damit rechnen sollte. Unter anderem eben auch deswegen, weil Black und Johnson diverse andere Projekte vor der Heldenbrust haben.

Bild Dwayne Johnson 2014 von Eva Rinaldi, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Neues zur DOC SAVAGE-Verfilmung

Cover Doc Savage OmnibusBereits im Jahr 2009 hatte ich berichtet, dass Roberto Orci und Alex Kurtzman einen Film um Lester Dents klassischen Pulp-Helden DOC SAVAGE produzieren würden. Das Drehbuch verfasste Shane Black (Drehbuch zu IRON MAN 3), der auch Regie führen sollte. Und dann hörte man lange nichts mehr vom Projekt. Das läuft aber tatsächlich immer noch.

Kürzlich wurde bekannt, dass Dwayne “The Rock” Johnson die Titelrolle übernimmt. Und Shane Black bekräftige in einem Interview nochmals, dass die Handlung des Films nicht in die Jetztzeit verlegt wird, sondern ganz klassisch wie in den Büchern in den 1930ern spielen soll. Kritiker waren offenbar der Ansicht, dass diese Zeitperiode beim Publikum nicht gut ankommt, so dass Black sich dazu äußern musste. Haben diese “Kritiker” alle keinen Indiana Jones gesehen? Wann genau gedreht wird, ist allerdings noch offen, denn Johnson hat zwar zugesagt, im Moment allerdings noch Terminprobleme wegen FAST & FURIOUS 8 und der JUMANJI-Neuauflage.

Clark “Doc” Savage Jr., ist der Held einer Abenteuer-Pulp-Romanserie, die erstmals 1933 unter dem Titel The Man of Bronze erschien. Doc Savage ist ein Universalgenie, nämlich Arzt, Wissenschaftler, Abenteurer, Erfinder, Forscher und Musiker, mit den deduktiven Fähigkeiten eines Sherlock Holmes und den körperlichen Kräften von Tarzan. Nach der Veröffentlichung in Heftform erschienen seine Abenteuer später auch noch als Bücher. In Deutschland erschienen seine Abenteuer ab 1966 zuerst im Rahmen der Utopia Zukunftsromane und ab 1972 bei Pabel.

Im Jahr 1975 gab es bereits eine Verfilmung mit Ron Ely in der Titelrolle.

Coverabbildung Copyright Dynamite Entertainment

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Japanischer Trailer: IRON MAN 3

Es gab wohl schon einen internationalen Vorgucker, aber der ist irgendwie an mir vorüber gegangen. Jetzt gibt es einen japanischen Trailer zum dritten IRON MAN-Film, in dem andere Szenen zu sehen sind, als im internationalen Clip. Diesmal geht es Tony Stark offenbar so richtig an den Kragen, während um ihn herum sein Lebenswerk zerstört wird und die Menschen, die ihm etwas bedeuten, in Gefahr geraten, muss er sich der Frage stellen: macht der Mann den Anzug – oder macht der Anzug den Mann?

Es spielen Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow, Don Cheadle, Guy Pearce, Rebecca Hall, Stephanie Szostak, James Badge Dale, Jon Favreau und Ben Kingsley. Regie führt Shane Black.

Deutscher Kinostart soll am 1. Mai 2013 sein.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.