Kleines Update zum DOC SAVAGE-Film

DOC SAVAGE alias Clark Savage Jr. oder auch “der Mann aus Bronze”, ist eine Art Überheld (ich vermeide das Wort “Superheld”) aus Pulp-Magazinen der 1930er und 1940er Jahre.  Stan Lee nennt ihn als eines der großen Vorbilder für Superhelden. Savage verfügte nicht über Superfähigkeiten, aber einen brillianten Intellekt, den Körper eines Athleten und ein fotografisches Gedächtnis.

Es gab zwar immer wieder neue Abenteuer in Form von Romanen und Comics, doch nach einem übel gefloppten Film aus dem Jahr 1975 mit Ron Ely (TARZAN) in der Hauptrolle verliefen alle Versuche, den Stoff ins Kino oder auf den Fernseher zu bekommen, im Sande.

Das letzte Lebenszeichen einer schon länger geplanten Kinofassung stammt aus dem Jahr 2016, als es hieß, Dwayne “The Rock” Johnson solle die Titelrolle übernehmen, vorher war Chris Hemsworth (THOR) im Gespräch. seitdem wurde es wieder still um das Projekt, bei dem Shane Black (IRON MAN 3) Regie führen soll, und das die Sony Studios produzieren wollen.

Johnson äußerte sich jetzt in einem Interview gegenüber Collider zu dem Thema und sagte, dass das Projekt nach wie vor verfolgt werden würde und er sich auch bereits mehrfach mit dem Regisseur deswegen getroffen habe. Er und Black würden das Projekt gern umsetzen, aber es gäbe gewisse Probleme. Die seien allerdings nicht kreativer sondern finanzieller Natur, zudem ist die Rechtelage bei dem alten Stoff wohl nicht ganz klar.

Die gute Nachricht ist also, dass der Plan einen DOC SAVAGE-Film zu machen nicht aufgegeben wurde. Die schlechte ist allerdings, dass man meiner Ansicht nach nicht zu schnell damit rechnen sollte. Unter anderem eben auch deswegen, weil Black und Johnson diverse andere Projekte vor der Heldenbrust haben.

Bild Dwayne Johnson 2014 von Eva Rinaldi, aus der Wikipedia, CC BY-SA

Stefan Holzhauer

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harmloser Nerd mit natürlicher Affinität zu Pixeln, Bytes, Buchstaben und Zahnrädern. Konsumiert zuviel SF und Fantasy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.