Trailer: IO

Trailer: IO

Der post­apo­ka­lyp­ti­sche Film IO ist eine Net­flix-Pro­duk­ti­on. Er dreht sich um die Erde in einer nahen Zukunft, in der das Leben hier auf­grund der toxi­schen Umge­bung unmög­lich wur­de, wes­we­gen die Mensch­heit zum Jupi­ter­mond IO umge­zo­gen ist. Zwei Nach­züg­ler ver­su­chen ver­zwei­felt das letz­te Shut­tle zu bekommen.

In der offen­bar äußerst mini­ma­lis­ti­schen Pro­duk­ti­on spie­len Mar­ga­ret Qual­leyAntho­ny Mackie und Dan­ny Hus­ton, Regie führ­te Jona­than Hel­pert (HOUSE OF TIME) nach einem Dreh­buch von Clay JeterCharles Spa­no und Will Bas­an­ta.

IO star­tet am 18. Janu­ar 2019 auf Netflix.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Erster Trailer: THE WARRIOR‘S WAY

Rela­ti­vi­ty Media spen­diert einen ers­ten Trai­ler zu ihrem Action-Fan­ta­sy-Adven­ture THE WARRIOR´S WAY. In einer Mischung aus Wes­tern und Mar­ti­al Arts-Ele­men­ten spie­len unter ande­rem der Fern­ost-Action­star Dong-gun Jang und an sei­ner Sei­te Kate Bos­worth, Geoff­rey Rush, Dan­ny Hus­ton und Tony Cox. Der New­co­mer Sng­moo Lee führt Regie nach einem Dreh­buch, das er selbst ver­fasst hat.

THE WARRIORS WAY wird als »moder­ner Mar­ti­al-Arts-Wes­tern« beschrie­ben, der die Aben­teu­er eines asia­ti­schen Krie­gers und Assas­si­nen ver­folgt, der gezwun­gen ist, sich in einer klei­nen abge­le­ge­nen und her­un­ter gekom­me­nen Wild­west-Stadt zu verstecken.

US-Kino­start ist schon am 3. Dezem­ber 2010. Ob der Strei­fen bei uns in die Kinos kom­men wird, steht in den Ster­nen der Prärie…

Die Jungs von Rela­ti­vi­ty und Rogue müs­sen drin­gend mal an ihrem Mar­ke­ting arbei­ten – erst SKYLINE und jetzt das…

http://www.youtube.com/watch?v=V6Qi9QaL0Lg

Erster Trailer zu ROBIN HOOD

Uni­ver­sal Pic­tures haben einen ers­ten Trai­ler zu Rid­ley Scotts ROBIN HOOD (vor­mals NOTTINGHAM) vor­ge­stellt, in dem Rus­sel Cro­we den berühm­ten Out­law spielt. Neben ihm wird man in wei­te­ren Rol­len Cate Blan­chett, Wil­liam Hurt, Mat­thew Mac­fa­dy­en, Mark Strong, Oscar Isaac, Lea Sey­doux, Scott Gri­mes, Kevin Durand, Alan Doyle, Dan­ny Hus­ton und Max von Sydow sehen kön­nen. Das Dreh­buch stammt von Ethan Reiff, Cyrus Voris, Bri­an Hel­ge­land, Paul Webb und Tom Stoppard.

Wie bei Scott ger­ne mal üblich ist offen­bar Schluss mit Lustig…

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.