Erschienen: Das STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Erschienen: Das STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Ich hat­te bere­its über das Crowd­fund­ing berichtet und seit der Pre­mière auf unser­er Steam­punk-Ver­anstal­tung »Zeitreise Hagen« im Freilicht­mu­se­um kann es auch offiziell bestellt wer­den: Das STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER, die deutschsprachige Aus­gabe von A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS vom US-Autor Tyson Vick. Darin find­en sich haufen­weise Fotos von Mon­stren und deren Jägern, einge­bet­tet in eine passende Geschichte.

Erschienen ist das STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER bei Lysan­dra Books, über­set­zt wurde es von Anja Bagus und Anne Amalia Herb­st.

Auf der Suche nach Aben­teuern bucht die hüb­sche und unbeküm­merte Englän­derin Philom­e­na Dash­wood eine Mon­ster­jagd rund um die Welt. Doch kommt es für sie nicht infrage, dafür auch nur ein Quäntchen ihrer Ele­ganz oder Ansicht­en zu opfern.
Begleit­en Sie Philom­e­na in diesem entzück­enden Steam­punk-Foto­buch auf ein­er Reise, auf der sie es nicht nur mit gesellschaftlichen Kon­ven­tio­nen, Etikette und stat­tlichen Verehrern aufn­immt, son­dern auch Dutzen­den von niederträchti­gen Mon­stern ent­ge­gen­tritt.

Das voll­far­bige, groß­for­matige (22,5 x 28,9 cm) Hard­cov­er ist 256 Seit­en stark und in dieser Ausstat­tung für 29 Euro ger­adezu geschenkt (glaubt mir, das ist so, ich hab schon eins). Wer die Pro­tag­o­nis­ten unter­stützen möchte, bestellt es direkt bei diesen, beispiel­sweise im Shop von Anja Bagus oder bei Lysan­dra Books.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Lysan­dra Books

Letzte Chance: DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Die Zeit läuft uner­bit­tlich ab. Nur noch heute und zum Zeit­punkt, da ich das schreibe, noch knapp 15 Stun­den ist Zeit am Crowd­fund­ing für die deutsche Aus­gabe des STEAMPUNK HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER teilzunehmen.

Zur Erin­nerung: Es han­delt sich um die deutsche Fas­sung des Bild­ban­des A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS, das der US-Fotograf und Kün­stler Tyson Vick über einen Zeitraum von fünf Jahren erstellt hat.

Das erste Pledgeziel ist schon lange erre­icht, aber wer auch den Fol­ge­band möglich machen und/oder eine Pledge­be­loh­nun­gen abgreifen möchte (von denen es etliche danach nie wieder geben wird), der sollte sich sputen, denn heute ist Ulti­mo.

Alle Details auf der Kam­pag­nen­seite bei Start­next.

Pro­moab­bil­dung Copy­right Lysan­dra Books

Letzte Chance – nur noch zwei Tage: STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Letzte Chance – nur noch zwei Tage: STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Ich hat­te vor einiger Zeit schon auf das Crowd­fund­ing für die deutsche Über­set­zung von Tyson Vicks A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS hingewiesen. Das hat sein erstes Fund­ingziel auch bere­its vor einiger Zeit erre­icht.

Wer jet­zt noch mit­machen möchte hat dafür nur noch zwei Tage Zeit. Und das lohnt sich ins­beson­dere wegen der Fund­ing­be­loh­nung mit dem exk­lu­siv­en Kalen­der. ich war bei eini­gen der Shoot­ings dafür dabei und weiß deswe­gen, was da an Gan­diosem entste­ht. Einen kleinen Vorguck­er auf eins der Szenar­ien kann man auf der Face­book­seite des Pro­jek­ts sehen.

Wer also solch einen Kalen­der sein Eigen nen­nen möchte, oder vielle­icht auch andere Beloh­nun­gen für’s Spenden, wie beispiel­sweise eine led­erge­bun­dene Luxu­saus­gabe des Hand­buchs, der sollte drin­gend die Pro­jek­t­seite bei Start­next besuchen.

Warum man immer noch spenden sollte, obwohl das Fund­ingziel doch bere­its erre­icht wurde? Weil vom zusät­zlich ein­genomme­nen Geld ein weit­eres Buch finanziert wer­den wird – und das soll Steam­punks aus der deutschen Szene zeigen.

Cov­er­ab­bil­dung Copy­right Lysan­dra Books

Crowdfunding: DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Crowdfunding: DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER

Ab heute kann man auf Start­next am Crowd­fund­ing für DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER teil­nehmen. Dabei han­delt es sich um die ins Deutsche über­set­zte Fas­sung des ursprünglich englis­chsprachi­gen Foto­ban­des A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS. Auf der Pro­jek­t­seite kann man lesen:

Fünf Jahre Arbeit, über 80 Kostüme, auf die Geschichte abges­timmte Set­tings und unzäh­lige Foto-Shoot­ings: Das ist ein klein­er Auszug aus der Entste­hungs­geschichte zu A STEAMPUNK GUIDE TO HUNTING MONSTERS, dem reich bebilderten Reise­tage­buch ein­er fik­tiv­en englis­chen Mon­ster­jägerin. Wir möcht­en das Buch des amerikanis­chen Kün­stlers und Fotografen Tyson Vick auch dem deutschsprachi­gen Pub­likum zugänglich machen, und das in hochw­er­tiger Ausstat­tung und trotz­dem zu einem bezahlbaren Preis.

Wie immer gibt es ver­schiedene Pledgelev­el bei denen man unter­schiedliche Gim­micks erhält, neben dem Hand­buch beispiel­sweise Postkarten oder einen exk­lu­siv­en Kalen­der. Wer nur das Buch möchte, muss ger­ade mal 29 Euro investieren.

Alle weit­eren Infor­ma­tio­nen auf der Pro­jek­t­seite bei Start­next. Teil­nehmen kann man per Über­weisung, Kred­itkarte und Sofortüber­weisung.

Cov­er­auss­chnitt DAS STEAMPUNK-HANDBUCH FÜR MONSTERJÄGER Copy­right Lysan­dra Ver­lag