[GC] Cinematischer Trailer zu WOW – MISTS OF PANDARIA

[Games­Com] Recht­zei­tig zur Mes­se in Köln ver­öf­fent­licht Bliz­zard einen cine­ma­ti­schen Ren­der-Trai­ler zur nächs­ten WORD OF WAR­CRAFT-Erwei­te­rung MISTS OF PANDARIA, die sich bekann­ter­ma­ßen um asia­tisch ange­hauch­te Pan­das dreht. Auf der Games­Com hat­te ich kurz die Gele­gen­heit, einen Blick aufs Anfangs­ge­biet zu wer­fen – und zumin­dest die Gegend ist wirk­lich hübsch und auch an den Pan­das ist nichts aus­zu­set­zen. Aller­dings hat­te ich nur unge­fähr 20 minu­ten Zeit, zu tes­ten, denn sogar am Fach­be­su­cher­tag und ohne dass es wei­te­re War­ten­de am Stand gege­ben hät­te, warf die Blizz-Stand­be­sat­zung die inter­es­sier­ten Fach­be­su­cher nach 20 Minu­ten vom Stand. Für mich völ­lig unver­ständ­lich.

Zum Trai­ler ist nicht viel zu sagen, außer: dass man sich bei Blizz auf´s Ren­dern beein­dru­cken­der Clips ver­steht, weiß man seit Lan­gem.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

WOW: MISTS OF PANDARIA erscheint am 25. September

Ja, ich weiß, ich bin wahr­schein­lich der Letz­te, der dar­über berich­tet, aber auf dem Cam­ping­platz war das Netz so schlecht (bis nonexis­tent, auch das vom Betrei­ber ange­bo­te­ne WLAN funk­tio­nier­te eher nicht), und bes­ser des­we­gen bes­ser spät als nie:

Die nächs­te Erwei­te­rung des MMO-Vete­ra­nen WORLD OF WARCRAFT mit dem Titel MISTS OF PANDARIA erscheint offi­zi­ell am 25. Sep­tem­ber 2012. Das ist ziem­lich exakt einen Monat nach GUILD WARS 2, viel­leicht möch­te man die Heiß­dü­sen abgrei­fen, die den Kon­kur­ren­ten bis zu die­sem Zeit­punkt bereits durch­ge­spielt haben? ;o)

MOP (wie die Fan­ge­mein­de den Titel abkürzt) wird mit Span­nung erwar­tet, denn man möch­te end­lich wis­sen, ob es Anbie­ter Bliz­zard nach dem durch­wach­se­nen CATACLYSM schafft, die zahl­lo­sen abge­sprun­ge­nen Spie­ler zurück zu gewin­nen. Spä­tes­tens nach der Games­Com weiß ich mehr, denn dort wird PANDARIA selbst­ver­ständ­lich gezeigt. Klar, die Nut­zer der Beta­ser­ver wis­sen bereits jetzt  mehr, die­se Test­mög­lich­keit könn­te auch ich nut­zen, ich möch­te aber lie­ber mit Freun­den spie­len und dann nicht schon alles ken­nen.

Wer­den die adi­pö­sen Kung-Fu-Pan­das WOW ret­ten kön­nen, sind die eher pein­lich, oder han­delt es sich um einen wei­te­ren Bliz­zard-Trop­fen auf einen hei­ßen Azeroth-Stein, der den Spie­ler­schwund auch nicht auf­hal­ten kann? Ab Ende Sep­tem­ber wis­sen wir mehr. Dass Bliz­zard der Erwei­te­rung aller­dings kei­ne Frei­spiel­zeit »bei­legt«, ist für mich ange­sichts der sin­ken­den Spiel­er­zah­len unver­ständ­lich. Und ich wer­de auch ganz sicher nicht zum Nacht­ver­kauf antre­ten, wie wei­land beim LICH KING …

Creative Commons License

Cover MISTS OF PANDARIA Copy­right Bliz­zard Enter­tain­ment.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Zweimal MISTS OF PANDARIA – Trailer und fliegende Panther

Zur nächs­ten Erwei­te­rung von Bliz­zards MMO WORLD OF WARCRAFT unter dem Titel MISTS OF PANDARIA gibt es etwas zu sehen. Zum einen einen Trai­ler in übli­chem Blizz-Bom­bast, der aber zeigt, wie anspre­chend die neu­en Gegen­den sind. Und ich muss auch zuge­ben, dass ich per­sön­lich die Idee der Kung Fu-Pan­das ziem­lich wit­zig fin­de, auch wenn diver­se humor­lo­se Hard­core-Zocker nicht amü­siert sind und Gift und Gal­le spu­cken. Das könn­te für mich ein Grund sein, mal wie­der WOW zu spie­len. Als zwei­tes ein Video zum flie­gen­den Pan­ther, einem neu­en Reit­tier auf dem »Kon­ti­nent« Pan­da­ria.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Galerie und Datenblatt zu MISTS OF PANDARIA

Bliz­zard hat geru­fen und die Pres­se ist gekom­men. Vor­ge­stellt wur­de die nächs­te Erwei­te­rung des MMOs WORLD OF WARCRAFT unter dem Titel MISTS OF PANDARIA, das dem Spiel die in Scha­ren abwan­dern­den Spie­ler wie­der zurück holen soll, aller­dings auf­grund der Knud­del­pan­das bei Hard­core-Zockern bereits für Unmut sorg­te.

Hier eine Gale­rie mit Pres­se­bil­dern und ein aus­führ­li­ches (eng­li­sches) »Fact Sheet« mit Details zur Erwei­te­rung, die mög­li­cher­wei­se im Herbst in den Han­del kommt.

[nggal­le­ry id=26]

wei­ter­le­sen →

Blizzcon: MISTS OF PANDARIA – adipöse Pandas in WORLD OF WARCRAFT

Typisch… Da ist man mal (noch) einen Tag auf der Esse­ner Spie­le­mes­se und prompt lässt Bliz­zard auf sei­nem Con die Kat­ze aus dem Sack. Na gut, es han­del­te sich streng genom­men nicht um die Kat­ze son­dern den Bären…

Die nächs­te Erwei­te­rung für das nach wie vor erfolg­reichs­te MMO WORLD OF WARCRAFT (auch wenn der Titel brö­ckelt) trägt den Titel MISTS OF PANDARIA und führt die Ava­tare der Spie­ler in eine asia­tisch ange­hauch­te Gegend, eben Pan­da­ria. Deren intel­li­gen­te Bewoh­ner sehen – wie der Name bereits sug­ge­riert – aus wie die kuge­li­gen, asia­ti­schen Bären. Die­se neue Spe­zi­es steht dann auch fol­ge­rich­tig spiel­bar zur Ver­fü­gung. Die Beson­der­heit ist, dass man sich erst auf Level zehn ent­schei­den muss, ob man sich der Alli­anz oder der Hor­de anschließt – das eine wirk­li­che Neue­rung.

Im Zusam­men­hang mit Pan­da­ria eben­falls ange­kün­digt wur­de die neue Cha­rak­ter­klas­se »Mönch«. Es han­delt sich dabei nicht wie beim Todes­rit­ter um eine Hel­den­klas­se, man muss sie also von Level eins an hoch­spie­len.

Eben­falls teil­te man mit, dass mit dem Erschei­nen der nächs­ten Erwei­te­rung das Talent­sys­tem erneut voll­stän­dig über­ar­bei­tet wer­den soll (die letz­te Ände­rung war bereits eine Kata­stro­phe), zudem wird man Poké­mon-artig sei­ne gesam­mel­ten Haus­tie­re gegen­ein­an­der antre­ten las­sen kön­nen und es soll soge­nann­te »Sze­na­ri­en« geben, in denen sich Spie­ler zusam­men tun, um »Bedro­hun­gen« von Orten abzu­wen­den (das klingt für mich fast wie eine Tower-Defen­se-Vari­an­te, tat­säch­lich scheint es sich aber nur um Abfol­gen von Ques­ten zu han­deln).

Zu MISTS OF PANDARIA soll die Gra­fik-Engi­ne über­ar­bei­tet wer­den und höhe­re Sys­tem­an­for­de­run­gen mit sich brin­gen. Das ist eine nicht ganz unge­fähr­li­che Ent­schei­dung, weil das dazu füh­ren kann, dass Spie­ler mit schwach­brüs­ti­ge­ren Sys­te­men, die aber bis­lang aus­rei­chend waren, auch auf nied­ri­gen Qua­li­täts­ein­stel­lun­gen nicht mehr spie­len kön­nen. Das wird für Unmut sor­gen.

Offen zuge­ge­ben hat man, dass CATACLYSM für vie­le Spie­ler eine Ent­täu­schung war, da es zu wenig neu­en Con­tent und End­ga­me-Inhal­te gab. Das ist sicher auch der Grund dafür, dass bereits der­art kurz nach dem Erschei­nen von CATACLYSM ein neu­es Addon ange­kün­digt wird, um den Spie­ler­schwund auf­zu­hal­ten.

Auch wenn ins­be­son­de­re Hard­core-Spie­ler sich über die Pan­da-Ras­se erei­fern (inklu­si­ve der typi­schen »ich kündige!«-Drohungen): die haben sich auch über Death­knights, Worgen, Gob­lins und so ziem­lich jede ande­re Ände­rung erei­fert. Die im Trai­ler gezeig­ten Gebie­te sehen klas­se aus (wirk­li­che neue Gebie­te im Gegen­satz zu den Mogel­pa­ckun­gen der letz­ten Erwei­te­rung) und eigent­lich fin­de ich die Pan­da­ren trotz der Über­schrift die­ses Arti­kels ganz wit­zig. Aber ich bin auch ein Casu­al-Gamer, der auf PvE steht…

Hau­fen­wei­se Details zur Erwei­te­rung fin­det man bei den Kol­le­gen von Buf­fed.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Screen­shots & Pro­mo-Fotos Copy­right 2011 Bliz­zard

wei­ter­le­sen →