Animationsserie: STAR WARS: THE BAD BATCH

Animationsserie: STAR WARS: THE BAD BATCH

Soeben wur­de auf der offi­zi­el­len STAR WARS-Sei­te die nächs­te Ani­ma­ti­ons­se­rie nach der etwas glück­lo­sen RESISTANCE und der CLONE WARS-Wie­der­be­le­bung ange­kün­digt. Sie trägt den Titel STAR WARS: THE BAD BATCH und wird irgend­wann in 2021 bei Dis­ney+ starten.

Wie der Name bereits andeu­tet ahnen Fans, dass es sich um die expe­ri­men­tel­len Klon­sol­da­ten Rex, Cody und Clo­ne For­ce 99 des soge­nann­ten »Bad Batch« dreht, die kennt man bereits aus der ande­ren Ani­ma­ti­ons­se­rie CLONE WARS. Jeder von ihnen hat eine ganz beson­de­re außer­ge­wöhn­li­che Fähig­keit, die sie von allen ande­ren Klo­nen unter­schei­det. Die Hand­lung spielt nach den Klon­krie­gen und zeigt, wie die BAD BATCH ver­sucht, ihren Platz in einer Gala­xis nach dem Krieg zu finden.

Die gute Nach­richt: aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist wie­der mal Dave Filo­ni, wei­ter­hin Athena Por­til­lo (CLONE WARS, REBELS), Brad Rau (REBELS, RESISTANCE) und Jen­ni­fer Cor­bett (RESISTANCE, NCIS). Pro­du­zent ist Josh Rimes. Cor­bett ist zudem die Chefautorin.

Pro­mo­gra­fik Copy­right Dis­ney & LucasFilm

Trailer: CLONE WARS

Trailer: CLONE WARS

Nach­dem THE MANDALORIAN alle Rekor­de an ille­ga­len Down­loads brach, weil Dis­ney so blöd war, sei­nen Strea­ming­dienst nicht welt­weit gleich­zei­tig zu star­ten, steht ver­mut­lich noch ein wei­te­rer sol­cher Rekord ins Haus. Am 21. Febru­ar, also mehr als einen Monat vor dem Start in Deutsch­land und ande­ren Län­dern, läuft bei Dis­ney+ die letz­te Staf­fel der Ani­ma­ti­ons­se­rie CLONE WARS an. Die wur­de pro­du­ziert, um offe­ne Enden der belieb­ten Serie abzu­schlie­ßen, die ein­ge­stellt wur­de, als Das Maus-Haus Lucas­Film samt aller Fran­chi­ses erwarb. Damals woll­te man kei­ne Kon­kur­renz zu eige­nen Pro­duk­ten, heu­te scheint mal das alles etwas gelas­se­ner zu sehen.

Showrun­ner und Autor ist Dave Filo­ni, der hat auch schon an THE MANDALORIAN oder STAR WARS REBELS gear­bei­tet. Es spre­chen: Matt Lan­ter als Ana­kin Sky­wal­ker, Ash­ley Eck­stein als Ahs­o­ka Tano, Dee Brad­ley Baker als Cap­tain Rex und die Clo­ne Tro­oper, James Arnold Tay­lor als Obi-Wan Keno­bi, Katee Sack­hoff als Bo-Katan und Sam Wit­wer als Darth Maul.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Pro­mo CLONE WARS Copy­right Disney+

CLONE WARS Staffel fünf

Zur fünf­ten Staf­fel der com­pu­ter­ani­mier­ten Aben­teu­er im STAR WARS-Uni­ver­sum unter dem Titel CLONE WARS hat Car­toon Net­work jetzt Neu­ig­kei­ten bekannt gege­ben: Tag und Uhr­zeit haben sich geän­dert, die Serie star­tet am 29. Sep­tem­ber 2012, mor­gens um 9:30; damit wan­dert CLONE WARS auf den Platz der »Action-Seri­en« am Samstagmorgen.

Die Schat­ten der Dunk­len Sei­te wer­den stär­ker, wäh­rend sich die Serie auf die Ereig­nis­se in EPISODE III – REVENGE OF THE SITH zubewegt.

Heißt es. In einem Trai­ler kann man sich einen ers­ten Ein­druck verschaffen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Begonnen die Klonkriege haben!

Mir ist die Mel­dung lei­der durch­ge­rutscht, des­we­gen rei­che ich die Info nach: Bei Fol­gen­reich erschie­nen am 27. Mai die ers­ten drei Aus­ag­ben der auf elf CDs aus­ge­leg­ten Hör­spiel­rei­he nach THE CLONE WARS. Rich­tig: Hör­spie­le aus dem STAR WARS-Uni­ver­sum, basie­rend auf der Animations-Fernsehserie.

Erzählt wird bei THE CLONE WARS die span­nen­de Geschich­te der Klon-Krie­ge, die zwi­schen der Hand­lung der STAR WARS-Kino­fil­me Epi­so­de II – Angriff Der Klon­krie­ger und Epi­so­de III – Die Rache Der Sith statt­fan­den. Alt­be­kann­te Jedi wie Obi-Wan Keno­bi, Yoda oder Ana­kin Sky­wal­ker kämp­fen dar­um, Ord­nung und Frie­den in der Gala­xis wie­der her­zu­stel­len, natür­lich mit Hil­fe der Dro­iden R2-D2 und C‑3PO. Zudem erwei­tern vie­le neue Cha­rak­te­re die gesam­te Band­brei­te des Sternenepos´.

Jede Hör­spiel­fol­ge ent­hält zwei TV-Fol­gen und wur­de auf­wän­dig – in Zusam­men­ar­beit mit Lucas­film Ltd. – als Hör­spiel umge­ar­bei­tet. Die Hör­spie­le begeis­tern mit den Ori­gi­nal­spre­chern der TV-Serie und der STAR WARS-Pre­quels, der prä­mier­ten STAR WARS/THE CLONE WARS-Musik und den Ori­gi­nal-Effek­ten sowie ergän­zen­den Erzäh­ler­parts, gespro­chen vom bekann­ten Syn­chron­spre­cher Uli Krohm. Die Fol­gen sind in sich abge­schlos­sen, wobei sich jedoch eini­ge hin­ter­ein­an­der fol­gen­de Epi­so­den ergänzen.

Die CDs kos­ten 7,97 Euro und sind alter­na­tiv für EUR 4,82 auch als MP3-Down­loads erhält­lich. CD eins bis drei sind – wie oben bereits erwähnt, am 27. Mai erschie­nen, die Fol­gen vier bis sechs wer­den ab dem 12. August erhält­lich sein.

Cover­ab­bil­dung Copy­right 2011 Folgenreich

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.
Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

CLONE WARS ADVENTURES

…unter die­sem Titel stel­len Luca­s­A­rts und Sony Online Enter­tain­ment im Herbst die­sen Jah­res ein »kind­ge­rech­tes« MMO vor, dass auf dem Film und der Trick­se­rie glei­chen Namens basiert. Offen­bar im Sti­le des 2009 gestar­te­ten und eben­falls sehr erfolg­rei­chen Fre­e­Re­alms soll hier ins­be­son­de­re Kin­dern und Jugend­li­chen ein free-to-play MMO gebo­ten wer­den. Selbst­ver­ständ­lich wird es aber auch eine bezahl­te Pre­mi­um-Mit­glied­schaft geben und selbst­ver­ständ­lich gibt es auch die Mög­lich­keit, über Micro-Tran­sac­tions Goo­dies gegen har­te Dol­lars zu erwer­ben (was dar­an »kind­ge­recht« sein soll, will sich mir aller­dings nicht erschließen).

Neben der Mög­lich­keit mit dem Cha­rak­ter durch die Spiel­welt zu lau­fen, soll man auch Raum­schif­fe oder Fahr­zeu­ge wie Spee­de­r­bikes nut­zen kön­nen, zudem will man zahl­lo­se Mini­spie­le ein­bau­en, dar­un­ter auch etwas wie ein Tra­ding Card Game. Eben­falls mög­lich ist das Pro­gram­mie­ren von Robotern.

Na denn… Ich muss zuge­ben, dass mich CLONE WARS auf­grund des Stils der Ani­ma­ti­on so gar nicht reizt, aber ich bin ja offen­sicht­lich auch nicht die Ziel­grup­pe… :o)

Die voll­stän­di­ge Pres­se­mit­tei­lung von Luca­s­A­rts und SOE after the break.

Creative Commons License

Pres­se­fo­to CLONE WARS ADVENTURES Copy­right 2010 SOE & LucasArts

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

wei­ter­le­sen →