Blue Beetle

Trailer: DCs BLUE BEETLE

DC Comics und War­ner ver­su­chen es also mal wie­der mit einem neu­en Super­hel­den, dies­mal ein eher nicht so bekann­ter aus dem Port­fo­lio: BLUE BEETLE. Das ist ver­mut­lich Teil des über­ar­bei­te­ten DC Expan­ded Uni­ver­se. Und wie es beim neu­en DCEU-Chef James Gunn zu erwar­ten ist, gibt es kla­re humo­ris­ti­sche Ein­schlä­ge, wie man sie auch vom MCU kennt.

Das Pro­blem bei die­sem Trai­ler: es wirkt für mich so, als hät­te man das alles von Mar­vel kopiert, bis hin zu Details in Sze­nen­kom­po­si­tio­nen, Gags und Kame­ra­ein­stel­lun­gen oder dem Aus­se­hen des Super­hel­den­an­zugs (SPI­DER-MANs von Tony Stark gebau­ter High­tech-Suit, anyone?).

War­ten wir ab, ob der Film trotz­dem über­zeu­gen kann. Offi­zi­el­le Beschreibung:

The film, direc­ted by Angel Manu­el Soto, stars Xolo Mari­dueña in the title role as well as his alter ego, Jai­me Reyes. Recent col­lege grad Jai­me Reyes returns home full of aspi­ra­ti­ons for his future, only to find that home is not quite as he left it. As he sear­ches to find his pur­po­se in the world, fate inter­ven­es when Jai­me unex­pec­ted­ly finds hims­elf in pos­ses­si­on of an anci­ent relic of ali­en bio­tech­no­lo­gy: the Sca­rab. When the Sca­rab sud­den­ly choo­ses Jai­me to be its sym­bio­tic host, he is besto­wed with an incre­di­ble suit of armor capa­ble of extra­or­di­na­ry and unpre­dic­ta­ble powers, fore­ver chan­ging his desti­ny as he beco­mes the Super Hero BLUE BEETLE.

Regie führt Angel Manu­el Soto, das Dreh­buch stammt von Gareth Dun­net-Alco­cer. Es pro­du­zie­ren John Rickard und Peter Safran, aus­füh­ren­de Pro­du­zen­ten sind Zev Fore­manGar­rett Grant und David Sie­gel. Es spie­len unter ande­rem: Xolo Mari­dueñaBru­na Mar­que­zi­neGeor­ge LopezSus­an Saran­donHar­vey Guil­lén und Raoul Max Tru­ji­l­lo.

BLUE BEETLE soll am 17. August 2023 in die deut­schen Kinos kommen.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Views: 0

DC verfilmt BOOSTER GOLD und BLUE BEETLE

BlueBeetleBoosterGold

Sieht man sich die Comic-Ver­fil­mun­gen von DC an, dann sind die vor allem eins: düs­ter oder noch düs­te­rer. Auch die Mar­vel-Fil­me sind durch­aus dra­ma­tisch, es bleibt aber immer Zeit für ein wenig Spaß oder einen locke­ren Spruch von Tony Stark. DC hin­ge­gen setzt allein auf Dra­ma, was mei­ner Ansicht nach ein Grund dafür ist, dass ihre Fil­me nicht so rich­tig anstin­ken können.

Angeb­lich soll sich das bereits bei den THE FLASH- und SHAZAM!-Ver­fil­mun­gen ändern, die ähn­lich wie ihre Comic-Vor­la­gen deut­lich unbe­schwer­ter und fröh­li­cher daher kom­men sollen.

Das­sel­be gilt für einen wei­te­ren Film, der jetzt ange­kün­digt wur­de, und der sich um zwei unbe­kann­te­re Hel­den dreht: BOOSTER GOLD und BLUE BEETLE. Angeb­lich soll Greg Ber­lan­ti Regie füh­ren und als aus­füh­ren­der Pro­du­zent fun­gie­ren – letz­te­res tut er bereits bei den Fern­seh­se­ri­en ARROW, FLASH, LEGEND OF TOMORROW und SUPERGIRL. Das Gan­ze wird beschrie­ben als »Super­hel­den Bud­dy Cop Film«, das Dreh­buch soll Zak Penn (THE INCREDIBLE HULK) verfassen.

Boos­ter Gold und Blue Beet­le gehö­ren zu den eher humo­ris­tisch ange­leg­ten Super­hel­den im DC-Ver­sum. Ers­te­rer heißt tat­säch­lich Micha­el Jon Car­ter und ist ein Foot­ball-Star aus dem 25. Jahr­hun­dert, der Gad­gets aus einem Muse­um klau­te und dann in unse­re Zeit reis­te, um als ein Super­held berühmt zu wer­den. Ted Kort ist der zwei­te Blue Beet­le. Im Gegen­satz zu sei­nem Vor­gän­ger und Nach­fol­ger, die ihre Kräf­te durch einen mys­ti­schen Ska­ra­bä­us bekom­men, setzt die­ser aus­schließ­lich auf Kampf­kunst-Trai­ning und tech­ni­sche Hilfs­mit­tel. Die bei­den Freun­de waren Mit­glied der Jus­ti­ce League Inter­na­tio­nal und lös­ten ihre Fäl­le auf … uncha­rak­te­ris­ti­sche Wei­se, was bei den Kol­le­gen der Liga nicht immer für Freu­de sorgte.

Inter­es­sant, dass jetzt auch DC mal auf unbe­kann­te­re Hel­den setzt. Sicher der rich­ti­ge Weg um von dem dau­ern­den düs­te­ren Über­dra­ma in den Fil­men wegzukommen.

Pro­mo­fo­to Blue Beet­le & Boos­ter Gold Copy­right DC Comics

Views: 0

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen