ALIEN: COVENANT

THE CROSSING – Prolog zu ALIEN: COVENANT

Ges­tern war »ALI­EN-Day«. Dabei Ist mir das hier lei­der durch­ge­gan­gen. Der Kurz­film PROLOGUE: THE CROSSING schlägt eine Brü­cke zwi­schen den Ereig­nis­sen am Ende von PROMETHEUS und dem kom­men­den ALIEN: COVENANT. Es gibt ein Wie­der­se­hen mit dem Andro­iden David (Micha­el Fass­ben­der) und Dok­tor Shaw (Noo­mi Rapace). Regie bei THE CROSSING führ­te Luke Scott, der Sohn von Rid­ley.

ALIEN: COVENANT star­tet in Deutsch­land am 18. Mai 2017.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Views: 0

Werbespot für die Weyland-Yutani Corp: Meet Walter

Moment mal, Wey­land-Yuta­ni Corp? Klin­gelt da was? Natür­lich klin­gelt da was, denn es han­delt sich um die Fir­ma aus dem Ali­en-Uni­ver­sum, die die Andro­iden baut. Und des­we­gen ist der Wer­be­spot für ih neu­es­tes Modell »Wal­ter« selbst­ver­ständ­lich tat­säch­lich eine Wer­bung für den Film ALIEN: COVENANT (die Fort­set­zung eines Film namens PROMETHEUS, bei dem man vor der Ver­öf­fent­li­chung Stein und Bein schwor, dass er nix, aber auch gaaaar nix mit ALIEN zu tun habe).

ALIEN: COVENANT star­tet am 18. Mai 2017 in den deut­schen Kinos.

p.s.: Erin­nert schon ein wenig an WESTWORLD, oder?

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst. Damit gelten die Datenschutzerklärungen der externen Abieter.

Views: 0

Poster zu ALIEN: COVENANT

Mehr als 35 Jah­re nach dem ers­ten Teil, ist nun der Kino­start von ALIEN: COVENANT in Sicht. Der wur­de gera­de für die USA um drei Mona­te nach vor­ne ver­legt und fin­det jetzt bereits am 19. Mai 2017 statt. Wer sich jetzt fragt, was das für ein Film ist: ALIEN COVENANT, Regie: Rid­ley Scott, wur­de ursprüng­lich mal als PROMETHEUS 2 geführt und hat man soll­te ihn nicht mit dem nach wie vor unbe­nann­ten ALI­EN-Pro­jekt ver­wech­seln, bei dem Neill Blom­kamp Regie führt (und von dem man irgend­wie schon lan­ge nichts mehr gehört hat).

ALIEN: COVENANT dreht sich um die Mit­glie­der einer Expe­di­ti­on an Bord des Schif­fes Coven­ant, die einen Pla­ne­ten ent­de­cken, der ein bis­lang unbe­kann­tes Para­dies zu sein scheint. Doch sie müs­sen schnell her­aus­fin­den, dass die Welt ein düs­te­rer und gefähr­li­cher Ort ist, und der ein­zi­ge Bewoh­ner ist David (Micha­el Fass­ben­der), das letz­te »über­le­ben­de« Mit­glied der Prometheus-Expedition.

Es spie­len neben Fass­ben­der: Kathe­ri­ne Water­s­ton, Dan­ny McBri­de, Demián Bichir, Jus­sie Smol­lett, Amy Sei­metz, Car­men Ejo­go und Cal­lie Her­nan­dez. Das Dreh­buch schrie­ben Jack Paglen, Micha­el Green und John Logan. Es wird ver­mu­tet, dass wir bald einen Trai­ler zu sehen bekommen.

Müs­sen wir uns jetzt fra­gen, was aus Noo­mi Rapaces Cha­rak­ter Eliza­beth gewor­den ist?

Poster Alien: Covenant

Pro­mo­pos­ter ALIEN: COVENANT Copy­right 20th Cen­tu­ry Fox

Views: 0

Nach oben scrollen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies und von eingebundenen Skripten Dritter zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest (Navigation) oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst Du Dich damit einverstanden. Dann können auch Cookies von Drittanbietern wie Amazon, Youtube oder Google gesetzt werden. Wenn Du das nicht willst, solltest Du entweder nicht auf "Akzeptieren" klicken und die Seite nicht weiter nutzen, oder Deinen Browser im Inkognito-Modus betreiben, und/oder Anti-Tracking- und Scriptblocker-Plugins nutzen.

Mit einem Klick auf "Akzeptieren" werden zudem extern gehostete Javascripte freigeschaltet, die weitere Informationen, wie beispielsweise die IP-Adresse an Dritte weitergeben können. Welche Informationen das genau sind liegt nicht im Einflussbereich des Betreibers dieser Seite, das bitte bei den Anbietern (jQuery, Google, Youtube, Amazon, Twitter *) erfragen. Wer das nicht möchte, klickt nicht auf "akzeptieren" und verlässt die Seite.

Wer wer seine Identität im Web schützen will, nutzt Browser-Erweiterungen wie beispielsweise uBlock Origin oder ScriptBlock und kann dann Skripte und Tracking gezielt zulassen oder eben unterbinden.

* genauer: eingebettete Tweets, eingebundene jQuery-Bibliotheken, Amazon Artikel-Widgets, Youtube-Videos, Vimeo-Videos

Schließen