Poster zu ALIEN: COVENANT

Mehr als 35 Jahre nach dem ersten Teil, ist nun der Kinos­tart von ALIEN: COVENANT in Sicht. Der wurde ger­ade für die USA um drei Monate nach vorne ver­legt und find­et jet­zt bere­its am 19. Mai 2017 statt. Wer sich jet­zt fragt, was das für ein Film ist: ALIEN COVENANT, Regie: Rid­ley Scott, wurde ursprünglich mal als PROMETHEUS 2 geführt und hat man sollte ihn nicht mit dem nach wie vor unbe­nan­nten ALIEN-Pro­jekt ver­wech­seln, bei dem Neill Blomkamp Regie führt (und von dem man irgend­wie schon lange nichts mehr gehört hat).

ALIEN: COVENANT dreht sich um die Mit­glieder ein­er Expe­di­tion an Bord des Schiffes Covenant, die einen Plan­eten ent­deck­en, der ein bis­lang unbekan­ntes Paradies zu sein scheint. Doch sie müssen schnell her­aus­find­en, dass die Welt ein düster­er und gefährlich­er Ort ist, und der einzige Bewohn­er ist David (Michael Fass­ben­der), das let­zte »über­lebende« Mit­glied der Prometheus-Expe­di­tion.

Es spie­len neben Fass­ben­der: Kather­ine Water­ston, Dan­ny McBride, Demián Bichir, Jussie Smol­lett, Amy Seimetz, Car­men Ejo­go und Cal­lie Her­nan­dez. Das Drehbuch schrieben Jack Paglen, Michael Green und John Logan. Es wird ver­mutet, dass wir bald einen Trail­er zu sehen bekom­men.

Müssen wir uns jet­zt fra­gen, was aus Noo­mi Rapaces Charak­ter Eliz­a­beth gewor­den ist?

Poster Alien: Covenant

Pro­mo­poster ALIEN: COVENANT Copy­right 20th Cen­tu­ry Fox

AutorIn: Stefan Holzhauer

Meist harm­los­er Nerd mit natür­lich­er Affinität zu Pix­eln, Bytes, Buch­staben und Zah­n­rädern. Kon­sum­iert zuviel SF und Fan­ta­sy und schreibt seit 1999 online darüber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.