ARROW bekommt vollständige Staffel

Offen­sicht­lich ist man bei The CW mit den Ein­schalt­quo­ten zur neu­en Super­hel­den-Serie ARROW zufrie­den, denn wie bekannt wur­de, hat man eine voll­stän­di­ge Staf­fel geneh­migt. Haupt­dar­stel­ler Ste­phen Amell twit­ter­te:

»Best way to start a Mon­day? Get­ting picked up for your back nine epi­so­des. Thwick«

In der wich­ti­gen demo­gra­fi­schen Grup­pe 18 ‑49 erreich­te die ARROW-Pre­miè­re ein Rating von 1.3 und ins­ge­samt 4.14 Mil­lio­nen Zuschau­er. Das ist der bes­te Seri­en­start für den Sen­der seit THE VAMPIRE DIARIES und die meist­ge­se­he­ne Sen­dung der letz­ten drei Jah­re.

Pro­du­ziert wird ARROW, der auf der lang­le­bi­gen DC-Comic­se­rie GREEN ARROW basiert, von Greg Ber­lan­ti, Marc Gug­gen­heim und Andrew Kreis­berg. Es wur­de bereits ange­kün­digt, dass auch ande­re DC-Hel­den dar­in zu sehen sein sol­len.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to ARROW Copy­right The CW

REVOLUTION: NBC bestellt volle Staffel

Nach einen über­aus erfolg­rei­chen Start was die Zah­len der Zuschau­er angeht, ent­schied der US-Sen­der NBC gera­de, dass man von J. J. Abrams´ post­apo­ka­lyp­ti­scher SF-Serie REVOLUTION eine voll­stän­di­ge Staf­fel ordert, das berich­tet Enter­tain­ment Wee­kly.

NBC-Unter­hal­tungs­chefin Jen­ni­fer Sal­ke sag­te:

Wir sind beein­druckt von der Vor­stel­lungs­kraft und dem krea­ti­ven Ein­satz des gesam­ten REVO­LU­TI­ON-Teams, und dabei habe ich noch nicht ein­mal von der groß­ar­ti­gen Reak­ti­on gespro­chen, die wir von den Zuschau­ern bekom­men haben. Es war mir eine Freu­de, die gan­ze Staf­fel zu bestel­len. Vie­len Dank an J. J. Abrams, Erik Krip­ke, Jon Fav­reau und alle bei Bad Robot und War­ner Bros Tele­vi­si­on für ihr Enga­ge­ment eine ein­zig­ar­ti­ge Serie zu erschaf­fen. Per­sön­lich lie­be ich die­se Flucht in eine Welt, in der es kei­ne Ener­gie gibt, das Tele­fon nicht klin­gelt und das Tem­po des Lebens sich ver­lang­samt – auch wenn es nur für eine Stun­de in der Woche ist.

Damit kom­men zur Anfangs­or­der von 13 Epi­so­den wei­te­re neun und brin­gen der Serie in der ers­ten Staf­fel vol­le 22 Fol­gen. Die ers­ten drei Aus­strah­lun­gen der Serie brach­ten es auf durch­schnitt­lich 9,8 Mil­lio­nen Zuschau­er in der rele­van­ten Ziel­grup­pe 18 – 49 Jah­re. Das sind unge­fähr neun Pro­zent Markt­an­teil.

Creative Commons License

Pro­mo­fo­to Copy­right War­ner Bros. Tele­vi­si­on und NBC