Trailer: UPLOAD

Trailer: UPLOAD

Wäre es nicht toll, wenn man sein Bewusst­sein kurz vor dem Tod ein­fach in eine vir­tu­el­le Umge­bung trans­fe­rie­ren könn­te? Nein, wäre es nicht, zumin­dest wenn es nach dem Trai­ler zur kom­men­den Ama­zon-Serie UPLOAD geht, in der Rob­bie Amell genau das pas­siert. Dass das nicht wit­zig ist liegt vor allem dar­an, dass eine Fir­ma das vir­tu­el­le Jen­seits kon­trol­liert – mit den übli­chen Neben­wir­kun­gen. Damit das alles nicht zu ernst wird: es han­delt sich um eine Comedy-Show.

Showrun­ner ist Greg Dani­els (THE OFFICE US) wei­te­rer aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist She­pard Bou­cher (RIVERDALE, SPACE FORCE). Neben Amell spie­len u.a.: Andy AlloKevin BigleyOwen Dani­elsAlle­gra EdwardsZainab John­son.

UPLOAD star­tet a, 1. Mai 2020 bei Ama­zon Prime Video.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Trailer: Netflix´ ARQ

Trailer: Netflix´ ARQ

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

Strea­ming­dienst Net­flix ver­sucht sich mit sei­nem Film ARQ nicht nur an Sci­ence Fic­tion, son­dern auch gleich an der Murmeltiertag-Problematik.

Der Film dreht sich um einen Mann, der ein Gerät erfin­det, das kos­ten­los end­lo­se Men­gen an Ener­gie erzeu­gen kann. Dann wird er von Ein­dring­lin­gen getö­tet, erwacht aber im nächs­ten Moment unver­letzt. Das pas­siert ab sofort immer und immer wie­der, aller­dings kann er sich an die Ereig­nis­se des Vor­tags erin­nern – und er ver­sucht her­aus­zu­fin­den, wie er aus der Schlei­fe aus­bre­chen kann. Klingt ziem­lich exakt so wie GROUNDHOG DAY, man darf gespannt sein, ob die­se Inter­pre­ta­ti­on dem The­ma neue Facet­ten hin­zu­fü­gen kann, oder nur eine Kopie bleibt. Die bereits vor­han­de­nen Bespre­chun­gen auf IMDB sind aller­dings sehr vielversprechend.

Die Haupt­rol­le spielt Rob­bie Amell (TOMORROW PEOPLE, FLASH), in wei­te­ren Rol­len sind zu sehen: Racha­el Tay­lor, Gray Powell, Jacob Neay­em und Shaun Ben­son. Regis­seur Tony Elliott (ORPHAN BLACK) schrieb auch das Drehbuch.

ARQ wird ab dem 16. Sep­tem­ber 2016 auf Net­flix zu sehen sein. Ob auch in Deutsch­land konn­te ich nicht her­aus­fin­den, da es sich aber um eine Eigen­pro­duk­ti­on han­delt, wür­de ich davon ausgehen.

Robbie Amell in TOMORROW PEOPLE

Der Sen­der The CW ist für Gen­re-Seri­en bekannt. Aktu­ell läuft dort bei­spiels­wei­se die eher lah­me Neu­auf­la­ge von BEAUTY AND THE BEAST, die VAMPIRE DIARIES, natür­lich ARROW und neu­er­dings auch die Mys­te­ry-Serie CULT. ARROW ist ein gutes Stich­wort, der Haupt­dar­stel­ler dort ist Ste­phen Amell. Sein Cou­sin heißt Rob­bie Amell und auch der wird nun zu einem Haupt­dar­stel­ler zum Pilo­ten einer mög­li­chen SF-Serie des Sen­ders namens TOMORROW PEOPLE.

Bei der Show han­delt es sich offen­bar um eine Varia­ti­on des The­mas, das wir bereits aus X‑MEN, HEROES oder SyFys ALPHAS ken­nen: Die Serie ver­folgt die Aben­teu­er einer Grup­pe jun­ger Leu­te rund um die Welt, die »die nächs­te Stu­fe der mensch­li­chen Evo­lu­ti­on dar­stel­len« und die sich zusam­men tun, um »das Böse»tm zu bekämp­fen. Amell spielt Ste­phen, einen »gequäl­ten jun­gen Mann, der nor­mal sein möch­te und der erleich­tert fest­stellt, dass er nicht ver­rückt ist, son­dern viel­mehr ein Teil einer gene­tisch über­le­ge­nen Grup­pe«, genannt die TOMORROW PEOPLE.

Als ein wei­te­rer Schau­spie­ler wur­de der aus­tra­li­sche Mime Luke Mit­chell genannt, der dort in Soaps mitspielt.

Erst­mal wird ein Pilot gedreht, auf Basis des­sen die Mäch­ti­gen bei CW dann ent­schei­den, ob es eine Serie geben wird.

Creative Commons License

Logo The CW Copy­right The CW, Quel­le: Deadline