Steampunk rund um den Globus

Steampunk rund um den Globus

steampunk_hands

Kevin D. Steil, auch bekannt als »Air­s­hip Ambassa­dor« hat eine Akti­on namens »Steam­punk Hands Around The World« ins Leben geru­fen, die zei­gen soll, wie viel­fäl­tig und bunt die inter­na­tio­na­le Sze­ne ist:

So wie die Aus­drucks­for­men des Steam­punks der heu­ti­gen Zeit nicht län­ger auf sei­ne lite­ra­ri­schen Wur­zeln beschränkt sind, so sind die Mit­glie­der der Steam­punk-Gemein­schaft nicht mehr auf eine geo­gra­fi­sche Regi­on beschränkt. Steam­punk erscheint in vie­len For­men – und mit sei­ner ste­tig stei­gen­den Popu­la­ri­tät ist er gewach­sen, um die gan­ze Welt zu umspannen.

Die­sen welt­wei­ten Bund zu fei­ern und bekann­ter zu machen ist die Kern­idee eines neu­en Pro­jekts namens »Steam­punk Hands Around The World«. Es wur­de erson­nen von Kevin Steil, dem Schöp­fer und Redak­teur der Web­sei­te »Steam­punk Ambassa­dor«, die den Inter­es­sier­ten mit Neu­ig­kei­ten und Resour­cen ver­sorgt. Mehr als drei Dut­zend Steam­punk-Schöp­fer – Blog­ger, Autoren, Ver­an­stal­ter und ande­re – neh­men bis jetzt an die­sem Pro­jekt teil, das über einen Monat lau­fen soll, und das die inter­na­tio­na­len Ver­bin­dun­gen und Kon­tak­te der Gemein­schaft in diver­sen Medi­en­for­ma­ten prä­sen­tie­ren will.

Von Sonn­tag, dem 2. Febru­ar 2014 bis Frei­tag, dem 28 Febru­ar, wird die Grup­pe zei­gen, dass die Steam­punks mit­ein­an­der ver­bun­den sind, egal wo sie auch leben mögen, und dass mit jedem Gespräch und jeder Ver­bin­dung neue Freund­schaf­ten ent­ste­hen können.

Steam­punk bringt die Men­schen in sei­nen zahl­lo­sen For­men zusam­men, in einem umfas­sen­den und stets hilfs­be­rei­ten Netz­werk Gleich­ge­sinn­ter. Vom Tei­len der Bespre­chun­gen neu­er Bücher oder Musik, über das Spie­len der aktu­ells­ten Spie­le bis hin zum Wei­ter­ge­ben von Anlei­tun­gen zur Her­stel­lung von Gewan­dung oder Requi­si­ten, bringt die Steam­punk-Gemein­schaft Per­so­nen von acht bis acht­zig zusam­men, und das auf eine Art und Wei­se, wie man sie in ande­ren Gemein­schaf­ten nicht oft findet.

Die voll­stän­di­ge und täg­lich aktua­li­sier­te Lis­te der teil­neh­men­den Web­sei­ten, Blogs und Ver­an­stal­tun­gen wird in einem Auf­takt­bei­trag auf der Web­sei­te des Air­s­hip Ambassa­dors ver­öf­fent­licht werden.

Logo von mir, CC 0

GUILD WARS 2: WINTERSDAY

Zum nächs­ten Event auf der GUILD WARS 2-Welt Tyria gibt es einen ers­ten Trai­ler. Es geht um das was alle Kin­der wol­len: Spiel­zeug. WINTERSDAY hat den Unter­ti­tel THE WONDROUS WORKSHOP OF TOYMASTER TIXX, der ist selbst­ver­ständ­lich ein Asura und ist der Ehren­gast in Lion’s Arch. Auch WINTERSDAY wird sich wie­der in ver­schie­de­ne Sub-Events auf­tei­len, näm­lich »Win­ter Won­der­land«, »Snow­ball May­hem« und »Bell Choir«.

WINTERS DAY läuft vom 14. bis zum 20. Dezem­ber, man muss also kei­ne Angst haben, dass man etwas ver­passt, weil man mit der Fami­lie unter der Nord­mann­tan­ne hocken muss. ;o)

Update: Dan­ke an Kyr für den Hin­weis, dass das gesam­te Event bis zum 3. Janu­ar läuft. Ich soll­te halt auch das Klein­ge­druck­te lesen. ;)

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies und externe Javascripte, indem du sie im Popup am unteren Bildrand oder durch Klick auf dieses Banner akzeptierst.

GUILD WARS 2: neuer Event THE LOST SHORES angekündigt

Bei Aren­aNet sind sie ganz schön umtrie­big und aktiv. Kaum ist Mad King Thorn, der Böse­wicht des Hal­lo­ween-Events im MMO GUILD WARS 2, in sei­ne Schran­ken ver­wie­sen, rückt man bereits mit der Neu­ig­keit her­aus, dass es schon im Novem­ber ein neu­es Ereig­nis geben wird. Die­ses trägt den Titel THE LOST SHORES. Den mini­malst-Infor­ma­tio­nen des Teasers kann man ent­neh­men, dass sich Land aus der Sea Of Sor­rows erhe­ben wird.

Eben­falls wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass es sich die­mal um einen Event han­delt, der nur ein ein­zi­ges Mal statt­fin­den wird, es ist also nicht wie Hal­lo­ween etwas, das es jedes Jahr geben wird. Man hat offen­bar nur ein­mal die Chan­ce, an THE LOST SHORES teil­zu­neh­men – die­se Mög­lich­keit wird nicht wie­der kom­men – und das Gesicht Tyri­as soll für immer ver­än­dert werden.

Auf der Ankün­di­gungs­sei­te ist sogar bereits ein Platz­hal­ter für einen wei­te­ren Event im Dezem­ber … :O

Man kommt nicht umhin fest­zu­stel­len, dass Aren­aNet bei GUILD WARS 2 bis­her fast alles rich­tig macht, um die Spie­ler bei Lau­ne zu hal­ten. Es gab zu Hal­lo­ween zwar ein paar, die wegen des mäßi­gen Loo­ts nach dem Sieg über den Mad King gemault haben, aller­dings haben die nicht ver­stan­den, dass es bei die­sem Spiel eben nicht pri­mär um eine Auf­rüs­tungs­spi­ra­le durch immer tol­le­re Loot-Gegen­stän­de geht.

Creative Commons License

Screen­shot THE LOST SHORES Copy­right ArenaNet/NCSoft

AM 8. Oktober 2011: PottiCon – das Manga-Event in Remscheid

Am 8. Okto­ber 2011 wird das eher beschau­li­che und in Sachen Phan­tas­tik ziem­lich bedeu­tungs­lo­se Rem­scheid zum Schau­platz eines Events, das sich rund um bun­te Bil­der aus Japan dreht: Man­ga. Nach dem gro­ßen Erfolg des Man­ga-Zei­chen­wett­be­werbs im ver­gan­ge­nen Jahr hat die Buch­hand­lung Pott­hoff auch 2011 zu einem Zei­chen­wett­be­werb auf­ge­ru­fen. Doch das ist dies­mal nicht alles: wei­ter­hin wird es für Inter­es­sier­te einen kos­ten­lo­sen Zei­chen­work­shop geben, der von der Man­ga­ka Alex­an­dra Völ­ker gelei­tet wird. Die­ses Mal gibt es aber auch noch einen Son­der­preis für das bes­te Cos­play, also das cools­te Kostüm.

Es win­ken attrak­ti­ve Prei­se von den Ver­la­gen Egmont Man­ga & Ani­me, Carl­sen Man­ga und Tokyo­pop, sowie Buch­gut­schei­ne der Buch­hand­lung Pott­hoff im Gesamt­wert von über 300 Euro.

Start des Events ist am Sams­tag, den 8.10.2011 um 11:00 Uhr, anmel­den kann man sich noch bis zum 30. Sep­tem­ber, Anmel­de­for­mu­la­re bekommt man ent­we­der im Laden, oder auf der Web­sei­te zum Event als PDF-Download.

Creative Commons License

Bild: »Figu­re in Man­ga style«, aus der Wiki­pe­dia, von Nia­bot, CC-BY-SA 3.0