Neues zu J.J. Abrams´ OVERLORD

Neues zu J.J. Abrams´ OVERLORD

OVERLORD ist der Titel eines neu­en Films von J.J. Abrams (STAR TREK, STAR WARS, CLOVERFIELD, FRINGE usw., usf.). Der ist end­lich mal wie­der kei­ne Fort­füh­rung eines Fran­chise, son­dern ori­gi­na­ler und auch ori­gi­nel­le­rer Stoff. Dies­mal geht es um den D‑Day, also die Offen­si­ve der Alli­ier­ten gegen die Nazis und Übernatürliches.

Die Prä­mis­se (Über­set­zung von mir):

On the eve of D‑Day, Ame­ri­can para­t­ro­o­pers are drop­ped behind enemy lines to car­ry out a mis­si­on cru­cial to the invasion’s suc­cess. But as they approach their tar­get, they begin to rea­li­ze the­re is more going on in this Nazi-occu­p­ied vil­la­ge than a simp­le mili­ta­ry ope­ra­ti­on. They find them­sel­ves figh­t­ing against super­na­tu­ral for­ces, part of a Nazi experiment.

Am Vor­abend des D‑Day sprin­gen ame­ri­ka­ni­sche Fall­schirm­sprin­ger hin­ter den Fein­des­li­ni­en ab, um eine Mis­si­on durch­zu­füh­ren, die ent­schei­dend für den Erfolg der Inva­si­on ist. Aber als sie sich ihrem Ziel nähern dass in die­sem von Nazis besetz­ten Dorf mehr vor sich geht, als eine ein­fa­che mili­tä­ri­sche Ope­ra­ti­on. Sie fin­den sich im Kampf gegen über­na­tür­li­che Kräf­te, die Teil eines Nazi-Expe­ri­ments sind.

Abrams pro­du­ziert zusam­men mit Lind­sey Weber (STAR TREK BEYOND), aus­füh­ren­der Pro­du­zent ist Jo Burn, das Dreh­buch schrie­ben Bil­ly Ray und Mark L. Smith, Regie führt Juli­us Avery (SON OF A GUN). Es spie­len unter ande­rem: Jovan Ade­po (The Lef­tovers), Wyatt Rus­sell (Cow­boys & Ali­ens), Jacob Ander­son (Game of Thro­nes), Pilou Asbæk (Game of Thro­nes), Domi­nic App­le­white (The King’s Speech), Iain De Cae­s­te­cker (Agents of S.H.I.E.L.D.), John Maga­ro (THE GOOD WIFE), Mat­hil­de Olli­vi­er (The Mis­for­tu­nes of Fran­cois Jane) und Bokeem Wood­bi­ne (SPIDER-MAN: HOMECOMING).

Gerüch­ten zufol­ge könn­te es sich um einen Film aus der CLOVER­FIELD-Rei­he han­deln, in den US-Kinos wird er am 19. Okto­ber 2018 starten.

Bild J.J. Abrams von Gage Skid­mo­re, aus der Wiki­pe­dia, CC BY-SA

J. J. Abrams´ nächstes Projekt: GOD PARTICLE

J. J. Abrams´ nächstes Projekt: GOD PARTICLE

J. J. Abrams

Nach der Regie an STAR WARS – THE FORCE AWAKENS wen­de­te sich Star­re­gis­seur J. J. Abrams wei­te­ren Pro­jek­ten zu, das neu­es­te davon trägt den Namen GOD PARTICLE und ist wenig über­ra­schend wie­der ein fan­tas­ti­scher Film.

In GOD PARTICLE geht es um eine Grup­pe von Astro­nau­ten, die auf ein­mal allein im All sind, nach­dem ein wis­sen­schaft­li­ches Expe­ri­ment die gan­ze Erde hat ver­schwin­den las­sen, und die in einer alter­na­ti­ven Rea­li­tät ums Über­le­ben kämp­fen müs­sen. Das klingt doch mal nach ori­gi­nel­ler Sci­ence Fiction.

Noch inter­es­san­ter dar­an ist aller­dings, dass es sich dem Ver­neh­men nach um den drit­ten Teil der CLOVERFIELD-Rei­he han­deln soll. Angeb­lich plant Para­mount sogar eine gan­ze Rei­he im CLOVER­FIELD-Uni­ver­sum, von der jähr­lich ein Film erschei­nen soll.

Ob das tat­säch­lich so ist, wird die Zukunft zei­gen, denn wir wis­sen, dass  J. J. Abrams der Meis­ter des Smo­ke­s­creens und der Fehl­in­for­ma­tio­nen ist. Auch 10 CLOVERFIELD LANE wur­de ursprüng­lich unter dem tar­nen­den Titel THE CELLAR pro­du­ziert. Viel­leicht kommt also auch GOD PARTICLE nicht mit die­sem Namen in die Lichspielhäuser.

Bild JJ Abrams von David Shank­bone, aus der Wiki­pe­dia, CC BY

Wie jetzt? Trailer: 10 CLOVERFIELD LANE

Wie jetzt? Trailer: 10 CLOVERFIELD LANE

Gerüch­te über eine CLOVERFIELD-Fort­set­zung gab es immer wie­der mal, aber nichts Sub­stan­zi­el­les. Eben­so weiß man, dass Regis­seur und Pro­du­zent J. J. Abrams ganz groß dar­in ist, Din­ge geheim zu halten.

Es dürf­te wohl vie­le US-Kino­be­su­cher über­rascht haben, als sie vor Micha­el Bays 13 Hours: The Secret Sol­di­ers Of Beng­ha­zi plötz­lich einen Trai­ler zu einem Film zu sehen beka­men, des­sen Titel 10 CLOVERFIELD LANE lau­tet. J. J. Abrams selbst hat inzwi­schen gegen­über Col­li­der ein­ge­räumt, dass es sich um so etwas wie eine CLOVER­FIELD-Fort­set­zung han­de­le, dass sie auf die Idee bereits wäh­rend der Dreh­ar­bei­ten zum ers­ten Teil gekom­men sind und dass sie das so lan­ge wie mög­lich geheim hal­ten woll­ten. Das war offen­sicht­lich erfolgreich.

Der Film wird zwar von Bad Robot zusam­men mit 20th Cen­tu­ry Fox pro­du­ziert, Regie führt aber erneut nicht Abrams (bei CLOVERFIELD war das Matt Ree­ves), son­dern Dan Trach­ten­berg nach einem Dreh­buch von Mat­thew Stu­ecken, Josh Camp­bell und Dami­en Cha­zel­le. Die Sto­ry stammt von Camp­bell und Stu­ecken. Es spie­len Mary Eliza­beth Win­s­tead, John Good­man und John Gal­lag­her Jr.. Abrams und Bryan Burk produzieren.

[Update 12:46] Um das unter der Decke zu hal­ten, nann­te man das Pro­jekt »den post­apo­ka­lyp­ti­schen Thril­ler VALENCIA« ali­as »THE CELLAR«.

Win­s­teads Cha­rak­ter erwacht in einem unter­ir­di­schen Pri­vat­bun­ker bei zwei Frem­den. Good­mans Figur infor­miert sie dar­über, dass »die Welt drau­ßen auf­grund von nuklea­rem Fall­out erle­digt ist«. Sie muss nun her­aus­fin­den, ob das die Wahr­heit ist, oder nicht.

[ytv]https://www.youtube.com/watch?v=guGBUaxtwxE[/ytv]